International

Der 90er-Hit «Torn» von Natalie Imbruglia ist ein Cover 😱 – und so reagiert das Internet 

28.08.17, 23:12 29.08.17, 07:19

Wer kennt den Hit «Torn» von Natalie Imbruglia schon nicht, in dem sie ihren Liebeskummer besingt. Doch mittlerweile ist bekannt: Die Ballade ist ein Cover. 

Hier nochmals zum Nachhören

Video: YouTube/natalieimbrugliaVEVO

Imbruglia erzählt im Song nicht etwa von ihren persönlichen Emotionen, wie viele dachten. Den Liedtext selbst entlehnte sie bei der Band «Ednaswap», deren Song wiederum erstmalig als dänische Version von Lis Sørensens «Brændt» aufgenommen worden ist.

Aufgeräumt mit dem Aberglaube, Natalie Imbruglia hätte den Song selbst geschrieben, hat vor einigen Tagen dann ein Twitter-User:

Schockiert und beinahe etwas enttäuscht kamen darauf die Reaktionen von weiteren Twitter-Usern. Das sind die besten darunter:

Reiht sich ein neben Weihnachtsmann und Osterhasen

Ein Leben in Lügen

Einige fühlen sich hintergangen

So viel Freude durch nur einen Tweet weg

Auch die Ednaswap-Fans waren erstaunt

Einige Dänen freuen sich aber über den unbekannten Musik-Export

Die Version der Band «Ednaswap» ...

Video: YouTube/andyburntguys

... und die von Lis Sørensen («Brændt»)

Video: YouTube/Nicoline Tardini

(blu)

Zum Glück gibt es auch gute Covers!

Das könnte dich auch interessieren:

Diese Feministin will die SVP aus Debatten (und Taxis) verbannen

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

Nico Hischier ist in seiner ersten NHL-Saison besser unterwegs als Auston Matthews

Diese 6 Grafiken zeigen, in welchem Kanton du für die Autoprüfung am meisten zahlst

10 Vorteile, die nur sehr langsame Leute kennen

Für 27 Franken nach Berlin? So teuer müsste dein Flug eigentlich sein

Wie lit bist du, du sozialtoter Bruh? Wir suchen die Jugendwörter vergangener Jahre

Dem Nachtzuschlag gehts an den Kragen – und Uber ist daran nicht ganz unschuldig

Gesichtserkennung beim iPhone X angeblich überlistet

5 Grafiken, die man im No-Billag-Nahkampf kennen muss

Erwachsensein – wie du es dir vorgestellt hast, und wie es wirklich ist

Erfolg für Facebook-Schreck Max Schrems: Datenschutz-Aktivist kann Facebook verklagen

Poisson prallte gegen einen Baum: «Als wir am Unfallort ankamen, war er bereits tot»

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
11
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ohniznachtisbett 29.08.2017 10:20
    Highlight Das hätte man wohl schon damals mit einem Blick in die Credits herausfinden können...
    3 0 Melden
  • Fraste 29.08.2017 09:12
    Highlight Warum schreibt kein Mensch von Trine Rein, welche die absolut identische Version des Songs ein Jahr vor Nathalie Imbruglia veröffentlichte? Wohl deshalb, weil Ende 90-er eigentlich schon alle wussten, dass es ein Cover ist.
    3 1 Melden
  • Sorbitolith 29.08.2017 08:39
    Highlight Dieses Video ist nicht verfügbar.....
    4 1 Melden
  • Rüdiger Rasenmeier 29.08.2017 07:37
    Highlight "So reagiert das Internet" ist eine Aussage, die zu denken gibt. Sind picklige Nerds auf Twitter und Co jetzt Meinungsbildend für alle?
    28 8 Melden
  • Goon 29.08.2017 06:34
    Highlight Schock lass nach. Meld mich heute diemrekt krank deswegen 😱
    23 0 Melden
  • ronino 29.08.2017 06:32
    Highlight Hallo? Das der Song ein Cover ist, war ja schon Ende 90er bekannt....
    Und morgen twittert jemand die Erde sei rund....und alle sind schockiert...
    Old News!!!
    48 4 Melden
  • Gelöschter Benutzer 29.08.2017 05:31
    Highlight Erstaunlich, dass sowas nach fast 20 Jahren noch so viele Leute beschäftigt...
    24 1 Melden
  • ujay 29.08.2017 04:22
    Highlight Kalter Kaffee. Das ist alles seit Jahren bekannt.
    29 2 Melden
  • Bobness 29.08.2017 02:01
    Highlight "Das Internet (aka 10 Nasen auf Twitter) finden heraus was nicht erst seit gestern kein Geheimnis mehr ist".

    Oh watson...
    59 2 Melden
  • Randy Orton 29.08.2017 00:18
    Highlight Spannende Evolution des Songs, zuerst bei Ednaswap die bekannten Lyrics auf Englisch mit komplett anderer Melodie. Dann bei Lis Sørensen die bekannte Melodie mit dänischem Text und Natalie Imbruglia kombiniert beides und macht einen Welthit daraus.
    10 1 Melden
  • Papa Swappa 29.08.2017 00:01
    Highlight sie hat das beste aus den 2 versionen genommen und was magisches, intimes dazugegeben - das ist mehr wert also so manches "original"
    23 5 Melden

Wir müssen uns dringend über die 00er-Jahre unterhalten! Sitzung! Sofort!

Die Suche nach der Antwort, was die 00er Jahre toll machten: Eine hoffnungslose Sitzung mit fünf Traktanden.

Die 80er haben uns Lederjacken geschenkt. Die 90er das Tamagotschi. Und damals in den 80ern, da gab's die Jugendrevolten und in den 90ern den exzessiven Techno. Und Lava Lampen!

Wir haben ein Bild vor Augen, wenn wir an die Dekaden denken, die 20, 30, 40 Jahre zurückliegen. Aber haben wir das auch von der letzten? Von den sogenannten Nullerjahren?

Es scheint, als ob kollektive Nostalgie erst dann einsetzt, wenn das Populäre die Übergangsphase des peinlichen Belächelns durchgestanden hat und …

Artikel lesen