International

Taliban erobern weiteren Bezirk im Norden Afghanistans

21.06.15, 03:36 21.06.15, 09:36

Die radikalislamischen Taliban haben im Norden Afghanistans einen weiteren Bezirk unter ihre Kontrolle gebracht. Die Aufständischen hätten Kontrollposten angegriffen und den Grossteil des Bezirks Chahar Dara in der Provinz Kundus erobert.

Das teilte die Bezirksregierung am Samstagabend mit. Zahlen zu Toten oder Verletzten wurden zunächst nicht genannt. Die Taliban bestätigten den Vormarsch. Erst zu Monatsanfang hatten die Extremisten einen Bezirk in der nordöstlichen Provinz Badachschan unter ihre Kontrolle gebracht.

Die deutsche Bundeswehr war vor eineinhalb Jahren aus Kundus abgezogen worden. Seither hat sich die Sicherheitslage deutlich verschlechtert. Im April war es zu schweren Taliban-Angriffen in Kundus gekommen. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Abbas wettert über Trumps Nahost-Politik: «Das ist die Ohrfeige des Jahrhunderts»

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat die Bemühungen von US-Präsident Donald Trump um einen Frieden im Nahen Osten als «Ohrfeige des Jahrhunderts» bezeichnet. «Wir sagen ‹Nein› zu Trump, ‹wir werden Ihr Projekt nicht akzeptieren›», sagte Abbas am Sonntag zum Auftakt von Beratungen mit führenden Vertretern der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) über eine Antwort auf die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA.

Abbas bezog sich zum Auftakt des zweitägigen Treffens …

Artikel lesen