International

Heute Nacht war Super-Mond! Hier findest du die besten Bilder

04.12.17, 05:29 04.12.17, 06:53

Rund um den Globus haben die Menschen vergangene Nacht den Supermond bestaunt. Der Mond befindet sich bei diesem Naturphänomen in der der Erde nächstmöglichen Umlaufbahn und scheint darum besonders gross. 

Zürich, Schweiz

Ein Beitrag geteilt von Nana (@nana_aerial) am

Como, Italien

Bild: EPA/ANSA

Washington, USA

  Bild: EPA/EPA

Toronto, Kanada

Bild: AP/The Canadian Press

Naypitaw, Myanmar

Bild: AP/AP

Georgia, USA

Bild: EPA/EPA

Jakarta, Indonesien

Bild: EPA/EPA

Beirut, Libanon

Bild: EPA/EPA

Buffalo, USA

Bild: AP/AP

Whitby, England

Bild: AP/PA

Larnaca, Zypern

Bild: EPA/EPA

Auf dem Saturn-Mond Enceladus soll Leben möglich sein

1m 2s

Auf dem Saturn-Mond Enceladus soll Leben möglich sein

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Das sind die Rekordtorschützen in Europas Top-Ligen

Längste Unterwasserhöhle der Welt entdeckt

Der Kicker, der nie kickte – die bizarre Geschichte von Fake-Fussballer Carlos Kaiser 

Mord an Ex-YB-Spieler Andrés Escobar: Mutmasslicher Auftraggeber wurde verhaftet

Kein Plastikmüll mehr bis 2030: Mit diesen 3 Massnahmen will es die EU schaffen

US-Kongress findet Kompromiss gegen «Shutdown» – die grössere Hürde kommt aber noch

Apple knickt ein – neues Feature gibt iPhone-Usern (endlich) die Wahl

Neue Umfrage zeigt: Die Gegner der No-Billag-Initiative liegen vorne – und zwar deutlich

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • EvilBetty 04.12.2017 08:13
    1 1 Melden
  • Braun Pascal 04.12.2017 08:05
    Highlight Kann mir jemand erklären, warum der Mond in Nordamerika in der Farbe Rot erstrahlt?^^
    4 0 Melden
    • majado1o 04.12.2017 09:10
      Highlight Gleicher Grund wie der rote Sonnenauf- bzw. Untergang. Die Lichtstrahlen werden in der Atmosphäre verschieden stark gestreut. Blau wird sträker gestreut (kleinere Wellenlänge) und da der Weg der Lichtstahlen beim Auf- bzw. Untergange durch die Atmosphäre länger ist, werden die blauen Anteile fast komplett weggestreut.
      8 0 Melden
    • Rabbi Jussuf 04.12.2017 11:35
      Highlight Ichdachte, weil in den USA die Republikaner an der Macht sind.
      3 0 Melden
    • Braun Pascal 04.12.2017 18:35
      Highlight Danke
      1 0 Melden
  • Max Havelaar 04.12.2017 06:02
    Highlight Jupp, von 2:30 bis 4:00 wach gewesen. Mond, du A*******h am Himmel! 🙈
    7 2 Melden

Atomdeal bleibt Atomdeal: Trump lässt Iran-Sanktionen weiter ausser Kraft

Das Weisse Haus hat die Sanktionen gegen den Iran für weitere 120 Tage ausgesetzt. Damit bleibt das Atomabkommen, das die Vetomächte des Uno-Sicherheitsrates und Deutschland im Jahr 2015 abgeschlossen haben, in Kraft.

Die Tatsache, dass US-Präsident Donald Trump am 13. Oktober dem Iran bescheinigt hatte, den Atomdeal nicht einzuhalten, bleibt somit zunächst ohne konkrete Auswirkungen. Es wurde erwartet, dass Trump diese Einschätzung des Atomabkommens am Samstag fristgerecht wiederholen wird.

Die Sanktionen der USA sind ausgesetzt, seit sich die Vetomächte des Uno-Sicherheitsrates sowie Deutschland mit dem Iran 2015 auf ein Atomabkommen einigten. Seitdem muss der US-Präsident alle 120 Tage entscheiden, ob …

Artikel lesen