International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Unglücksort zeigt ein Bild der Zerstörung.  screenshot expressnews

Inferno in Pakistan: Tankwagen explodiert ++ Über 120 Tote

25.06.17, 07:14 25.06.17, 13:12

Nach einem Unfall eines Tanklastzugs in Pakistan sind durch einen Brand mehr als 120 Menschen ums Leben gekommen. Das berichteten nationale Medien am Sonntag unter Berufung auf Rettungskräfte.

Rund 40 Menschen seien bei der Katastrophe auf dem Nationalen Highway in der Nähe von Bahawalpur verletzt und in Spitäler gebracht worden. Viele von ihnen hätten schwere Verbrennungen erlitten, so dass noch mehr Todesopfer befürchtet würden.

Der Lastwagen sei umgestürzt und der Treibstoff ausgelaufen, hiess es in den Medienberichten weiter. Menschen aus der Gegend seien zusammengekommen, um den Kraftstoff abzuschöpfen. Laut Augenzeugen rauchten einige Menschen in der Nähe. Das könnte das Inferno ausgelöst haben. Dutzende Fahrzeuge, darunter 75 Motorräder und vier Autos, seien in Brand geraten(sda/dpa)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

«Liebe Bayern»: Das wünscht sich der Rest der Republik zur Bayern-Wahl

Die CSU muss heute mit dem Verlust ihrer absoluten Mehrheit rechnen. Die populistische AfD dürfte den Einzug in den Landtag schaffen. Der Rest der Republik nimmt die Bayern daher ins Gebet, «richtig» zu wählen.

Heute wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt. Und das interessiert natürlich auch Menschen nördlich und südlich des Weisswurstäquators. Schliesslich hat das Wahlergebnis nicht nur Auswirkungen auf die deutsche Bundespolitik, es bewegt den Rest der Republik auch deswegen, weil sich die Kollegen aus Bayern gerne als Musterschüler inszenieren.

Wie heute auf Twitter beispielsweise. Mit der Einleitung «Liebe Bayern ...» finden sich dort unzählige Tweets, die die Kollegen aus dem Süden zur …

Artikel lesen