International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Der Unglücksort zeigt ein Bild der Zerstörung.  screenshot expressnews

Inferno in Pakistan: Tankwagen explodiert ++ Über 120 Tote

25.06.17, 07:14 25.06.17, 13:12

Nach einem Unfall eines Tanklastzugs in Pakistan sind durch einen Brand mehr als 120 Menschen ums Leben gekommen. Das berichteten nationale Medien am Sonntag unter Berufung auf Rettungskräfte.

Rund 40 Menschen seien bei der Katastrophe auf dem Nationalen Highway in der Nähe von Bahawalpur verletzt und in Spitäler gebracht worden. Viele von ihnen hätten schwere Verbrennungen erlitten, so dass noch mehr Todesopfer befürchtet würden.

Der Lastwagen sei umgestürzt und der Treibstoff ausgelaufen, hiess es in den Medienberichten weiter. Menschen aus der Gegend seien zusammengekommen, um den Kraftstoff abzuschöpfen. Laut Augenzeugen rauchten einige Menschen in der Nähe. Das könnte das Inferno ausgelöst haben. Dutzende Fahrzeuge, darunter 75 Motorräder und vier Autos, seien in Brand geraten(sda/dpa)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Loeffel 25.06.2017 17:17
    Highlight Darwin. Confirmed. Once again.
    6 1 Melden

Wenn Donald ins syrische Pulverfass trumpelt

Die syrische Tragödie dauert schon sieben Jahre. Immer mehr ausländische Mächte mischen im Krieg mit, und nun droht Donald Trump mit einem Raketenangriff. Kommt es zur totalen Eskalation?

Im März 2011 sprayten Jugendliche in der Stadt Daraa regimekritische Parolen an Hauswände. Der Arabische Frühling befand sich damals auf seinem Höhepunkt. Autokratische Herrscher waren gestürzt worden oder ins Wanken geraten. Syriens Präsident Baschar Assad wollte es nicht erst dazu kommen lassen. Er liess seine Armee in Daraa gegen die Proteste vorgehen.

Aus dem lokalen Aufruhr ist ein mehr als sieben Jahre dauernder Bürgerkrieg entstanden. Obwohl Assad dank Hilfe von …

Artikel lesen