International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Popsternchen Taylor Swift. Bild: AP/Invision

Mann klettert auf Grundstück von Taylor Swift und wird zu drei Tagen Haft verurteilt

12.04.18, 03:04 12.04.18, 08:34

Mit dem Versuch, eine Mauer auf dem Grundstück der Sängerin Taylor Swift in Beverly Hills zu erklimmen, hat sich ein Mann drei Tage Haft eingehandelt. Der 23-Jährige habe sich wegen widerrechtlichen Betretens schuldig gemacht, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles am Mittwoch mit.

Der Angeklagte habe den Vorfall vor Gericht nicht abgestritten, hiess es weiter. Neben der kurzen Haftstrafe verhängte der Richter auch dreijährige Bewährungsauflagen und wies den Mann an, von Swift Abstand zu halten.

Der als obdachlos beschriebene Mann war am Sonntag dabei erwischt worden, als er eine Mauer in Beverly Hills hochklettern wollte. Sicherheitskräfte hätten ihn wiederholt aufgefordert, den Ort zu verlassen, hiess es. Am Ende riefen sie die Polizei um Hilfe.

Swift sei die Eigentümerin des Hauses, das derzeit aber nicht bewohnt sei, teilten die Behörden mit. Dem Internetdienst TMZ.com zufolge hatte die Sängerin die Villa im Jahr 2015 für 25 Millionen Dollar erstanden und zwischenzeitlich eine über zwei Meter hohe Mauer darum bauen lassen. (sda/dpa)

So viel verdienen Promis mit Social-Media-Posts

Das könnte dich auch interessieren:

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So geht Trollen – Eine Masterclass mit James Blunt in 14 Tweets 

Er ist der direkteste, lustigste, derbste und selbstironischste Twitterer überhaupt. So ganz anders als seine ... Aber lassen wir das!

(sme)

Artikel lesen