International

Fünf Menschen starben, drei weitere werden noch vermisst. Bild: EPA/LUSA

Mindestens fünf Tote bei Explosion in Feuerwerksfabrik in Portugal

05.04.17, 12:23 05.04.17, 14:29

Bei einer Explosion in einer Fabrik für Feuerwerkskörper im Norden Portugals sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere würden nach dem Unglück am Dienstag noch vermisst, berichtete die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa unter Berufung auf Rettungskräfte.

Die Explosion habe in dem Werk in Lamego einen Grossbrand ausgelöst. Mehr als hundert Feuerwehrleute waren laut Lusa im Einsatz, um das Feuer zu löschen.

Lokalen Medien zufolge zählen der Eigentümer der Fabrik und seine Tochter zu den Opfern. In der Nacht auf Mittwoch warteten die Rettungskräfte immer noch darauf, die Fabrik nach den Vermissten absuchen zu können. Hoffnung auf Überlebende gab es kaum. «Das ist eine riesige Tragödie», erklärte der Bürgermeister von Lamego, Francisco Lopes, laut Lusa. Für die Vermissten müsse «das Schlimmste» befürchtet werden. (APA/AFP)

Aktuelle Polizeibilder

Das könnte dich auch interessieren:

Hier werden zwei Olympia-Skicrosser spektakulär durch die Luft geschleudert

Letzte Umfragen: Klarer Nein-Trend zu No Billag ++ 60 Prozent lehnen Initiative ab

Rumantsch, du hast die schönsten Fluchwörter! Errätst DU, was sie bedeuten?

Apple veröffentlicht Notfall-Update für iPhone, Mac und Watch (und TV)

Die Geburtsstunde einer Legende: Jamaika hat 'ne Bobmannschaft!

Kim-Schwester gibt Pence einen Korb

Lara Gut scheidet in der Abfahrt aus

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

«Vorwärts Marsch!» – hier findest du die schönsten Laternen des Morgestraichs

Die irische Rebellin, die lieber stirbt, als auf die britische Krone zu schwören

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Unheimlichen Staaten von Amerika: Alle 60 Stunden ein Waffen-Vorfall an einer Schule

Parkland liegt rund 55 Kilometer nördlich von Miami. Rund 25'000 Einwohner zählt die Stadt. Und sie wurde im letzten Jahr zu Floridas sicherster Stadt gewählt. Jetzt wurde auch die sicherste Stadt Floridas brutal getroffen. Und in den USA zählt man mit Sorge die Zahl der Schul-Massaker.

Gemäss der Nonprofit-Organisation «Everytown for Gun Safety» war der Vorfall in Parkland bereits die 18. Schussabgabe an einer Schule im 2018. Das bedeutet, dass im laufenden Jahr in den USA alle 60 …

Artikel lesen