International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So reiste Queen Elizabeth II. früher, und jetzt schau mal, wie sie bei ihrem Staatsbesuch in Deutschland reisen muss

Queen Elizabeth II. weilt bis Freitag auf ihrem fünften Staatsbesuch in Deutschland. Dabei musste sie sich bei einem Ausflug auf der Spree in Berlin mit einem ganz, ganz kleinen Schifflein begnügen. Das war früher ganz anders.

epa04816481 Britain's Queen Elizabeth II, Prince Philip, German President Joachim Gauck and his partner Daniela Schadt wave from a boat on the Spree river in Berlin, Germany, 24 June 2015. Queen Elizabeth II and The Duke of Edinburgh are on their fifth state visit to Germany, taking place from 23 to 26 June.  EPA/KAY NIETFELD

Die Queen (in Weiss) zusammen mit dem deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck am Mittwoch bei einem Ausflug auf der Spree in Berlin. Übrigens hinten rechts ist auch die Schweizer Botschaft zu sehen. Bild: EPA/DPA

The royal yacht Britannia sails into Portsmouth 22 November for the last time before she is decommissioned next month. Thousands of people lined the shore and gathered at the entrance to the harbour to witness the historic moment as the grand old lady of the seas arrived at the end of her farewell tour of Britain. (UK OUT)

Was für ein Unterschied: Früher pflegte die Queen mit der Königlichen Yacht Britannia zu reisen. Die Britannia war auf 696 Besuchen im Ausland. 1981 verbrachten Prinz Charles und Diana  ihre Flitterwochen auf dem Schiff. Das waren noch Zeiten, jetzt ist alles anders: Die Britannia wurde am 11. Dezember 1997 aus Kostengründen ausser Dienst gestellt. Bild: PRESS ASSOCIATION

(whr)



Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Und wahrscheinlich hat er nichts davon gemerkt.

Am vergangenen Freitag stattete der amerikanische Präsident Donald Trump Grossbritannien einen Besuch ab. Dabei war er auch bei der Queen zum Tee eingeladen – wo er sie prompt 12 Minuten lang warten liess. Die Monarchin ging aus dem Treffen laut einer Bloggerin allerdings als Gewinnerin hervor und das mit simpelsten Mitteln:

(doz)

Artikel lesen
Link to Article