International

Der Gerd und das Bier. Wahre Freundschaft. Bild: AP

Und jetzt rate mal, was der damalige Kanzler Schröder in der brennenden Banja zu Putin sagte … 

16.04.15, 18:19

Kremlchef Wladimir Putin hat bei einer TV-Show eine Anekdote von einem Besuch in der Banja, dem russischen Dampfbad, mit dem früheren deutschen Bundeskanzler Gerhard Schröder zum Besten gegeben. «Vor vielen Jahren waren wir in einer Banja – und sie hat Feuer gefangen», erzählte Putin am Donnerstag in Moskau.

«Gerhard, wir brennen!»

… habe er gesagt. Schröder habe geantwortet: 

«Ich trinke erst mein Bier aus – dann gehen wir.»

Daraufhin habe er gerufen:

«Bist du verrückt?»

Sein deutscher Gast habe das Bier trotzdem ausgetrunken, sagte der Präsident. Schröder sei «wirklich ein Mann mit Ausdauer». In die Banja gehe er bis heute, sagte Putin, «aber ohne Staatsgäste».

Schröder und Bier? Genau, da war doch was. Das:

(mlu/sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Putin ordnet Teilabzug von russischer Armee aus Syrien an

Russlands Präsident Wladimir Putin hat laut Medienberichten bei einem Überraschungsbesuch in Syrien einen Teilabzug der russischen Truppen aus dem Bürgerkriegsland verkündet. Dies berichtete die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti am Montag.

Die russische Armee habe zusammen mit den syrischen Truppen seit Beginn ihres Einsatzes im September 2015 die meisten «Terroristen» in Syrien vernichtet sagte Putin am Montag laut den russischen Nachrichtenagenturen RIA Novosti und Tass bei einem …

Artikel lesen