International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05955212 Russian President Vladimir Putin takes part in a Gala match of the hockey teams of the 'Night League' at the Shayba Olympic Arena in Sochi, Russia, 10 May 2017.  EPA/YURI KOCHETKOV

Gleitet lieber über das Eis als sich mit den Wirren Amerikas zu befassen: Der russische Präsident Vladimir Putin.  Bild: YURI KOCHETKOV/EPA/KEYSTONE

Und was sagt eigentlich Putin zur Comey-Entlassung? – «Spielt besser Eishockey!»



Im Rahmen der 6. Night Hockey League in Sotschi liess sich der russische Präsident Vladimir Putin mit dem ehemaligen Eishockey-Star Alexe Kasatonov auf eine Partie ein.

CBS News Korrespondentin Eliza Palmer, die auch vor Ort war, nutzte ihre Chance und versuchte aus dem russischen Präsidenten ein Statement zur Comey-Entlassung herauszuquetschen.

«Bitte entschuldigen Sie, aber Ihre Frage erscheint mir ziemlich lustig!»

Vladimir Putin

Putin blieb gelassen und meint nur: «Bitte entschuldigen Sie, aber Ihre Frage erscheint mir ziemlich lustig. Wir haben nichts mit der Entlassung zu tun. Präsident Trump handelt entsprechend seiner Kompetenzen.» und fügt schmunzelnd hinzu: «Und wir? Wir spielen hier Eishockey, das sollten Sie auch einmal ausprobieren!» (ohe)

Das könnte dich auch interessieren:

Per Rohrpost auf den Friedhof – wie die Wiener ihr Leichenproblem «begraben» wollten

Link to Article

Solidarität mit «Gilets Jaunes»: Wenn Linke das Wutbürgertum «umarmen»

Link to Article

Brexit – diese unbarmherzigen Cartoons bringen das Chaos auf den Punkt

Link to Article

Vergiss Partys, Speed-Dating und Tinder: Bei Glühwein lernt man sich kennen!

Link to Article

Wie Bush senior sich den Broccoli vom Halse hielt

Link to Article

Das tun die Kantone im Kampf gegen den Terrorismus

Link to Article

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link to Article

Ein Bild, viel zu schade fürs Archiv: So reiste die Fussball-Nati vor über 20 Jahren

Link to Article

Mit diesem einfachen Trick kannst du günstiger auf ausländischen Webseiten einkaufen

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Broesmu 11.05.2017 11:56
    Highlight Highlight Kann Putin selbst kein Englisch?
    • Tschedai 11.05.2017 23:18
      Highlight Highlight Putin spricht neben Englisch auch Deutsch. Nur ist er seinem Land und Kultur loayal und spricht Russisch. Du hättest auch fragen können, warum die Reporterin in Russland nicht russisch sprach...
    • Broesmu 12.05.2017 14:34
      Highlight Highlight Danke euch beiden!
  • Gummibär 11.05.2017 11:11
    Highlight Highlight «Bitte entschuldigen Sie, aber Ihre Frage erscheint mir ziemlich lustig. Wir haben nichts mit der Entlassung zu tun. Präsident Trump handelt entsprechend seiner Kompetenzen.»
    Und so schreibt man in einem Arbeitszeugnis :
    "He always worked to the best of his knowledge and ability".
    Was soviel heisst, dass sich der arme Pflock immer redlich bemühte aber leider unfähig war.
  • peeti 11.05.2017 09:50
    Highlight Highlight Ist euer Russisch besser als das des Übersetzers? Oder wieso wird aus "Ich lade sie ein, ebenfalls Hockey zu spielen" plötzlich "spielt besser Hockey"??
    • Stachanowist 11.05.2017 12:11
      Highlight Highlight Putin sagt wörtlich "i Vas priglašaem". Das heisst wörtlich "und auch Sie laden wir ein" (Hockey zu spielen). Wie Watson daraus "spielt besser Hockey" machte, kann ich nicht erklären. Aber weil es als Zitat und nicht als Paraphrase im Titel steht, geht Watson offenkundig davon aus, dass Putin dies sagte.

      Warum, kann ich nicht nachvollziehen - vielleicht beziehen sie sich mit dem Zitat auf eine andere, hier nicht verlinkte Äusserung? Falls nicht, verstösst das Zitat gegen den Pressekodex.
    • walsi 11.05.2017 12:49
      Highlight Highlight Zur Ehrrettung würde ich mal annehmen, dass es sich um eine Agenturmeldung handelt und Watson, dass so übernommen hat. Ich würde sogar die Annahmen wagen, dass auf der Watson-Redaktion alle Englisch sprechen, aber niemand Russisch.
    • Stachanowist 11.05.2017 15:04
      Highlight Highlight @ walsi

      Ist keine Agenturmeldung. Es sei denn, "ohe" ist eine Agentur, von der ich noch nie was gehört habe ;)

      Wenn man kein Russisch kann, sollte man sich einfach an die Übersetzung des Dolmetschers halten, statt ein Fake-Zitat in die Überschrift zu packen. http://-Zitat

Facebooks schmutziges Geheimnis – Zuckerberg und Co. behaupten, sie wussten von nichts

Facebook reagiert auf Enthüllungen, wonach der Konzern eine PR-Firma bezahlt hat, um den jüdischen Milliardär George Soros und andere Kritiker zu diffamieren. 

Angesichts der jüngsten haarsträubenden Enthüllungen zu Facebook werden sich viele Beobachter fragen:

Zur Erklärung: Wir befinden uns mitten in einem Drama, das nach dem immer gleichen Schema abläuft:

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat nach eigenen Angaben erst aus einem Bericht der «New York Times» erfahren, dass sein Unternehmen eine berüchtigte PR-Firma beschäftigte, um Kritiker in ein schlechtes Licht zu rücken.

«Jemand aus dem Kommunikationsteam muss sie angeheuert haben», sagte Zuckerberg am …

Artikel lesen
Link to Article