International

Ankunft in Moskau: König Salman muss die Rolltreppe hinunterlaufen. Bild: AP/AP

Was dem saudischen König gerade passiert ist, könnte dir nie passieren. Wetten?

06.10.17, 14:28

Missglückter Auftritt von König Salman gestern in Moskau. Als der 81-Jährige aus seinem Flugzeug steigen wollte, kam es zur Panne. Eine Panne, die einem Normalsterblichen niemals passieren würde. Denn der saudische Herrscher läuft nicht aus dem Flieger, sondern er fährt. Soweit zumindest der Plan.

Denn Salmans goldene Rolltreppe geriet gestern plötzlich ins Stocken und fuhr nicht mehr weiter. Der Machthaber sichtlich irritiert, schien zunächst nicht zu wissen, wie es nun weitergehen soll. Nach einigen Sekunden forderte ein Mitglied seiner 1000 Personen starken Entourage ihn dann dazu auf, die Rolltreppe hinunterzulaufen. Der Machthaber verstand und legte den Rest der Strecke zu Fuss zurück.

Doch was macht der saudische König überhaupt in Moskau?

Beim ersten Besuch eines saudi-arabischen Herrschers in Russland haben die beiden Länder milliardenschwere Rüstungs- und Energiegeschäfte vereinbart. Riad will unter anderem russische Flugabwehrsysteme vom Typ S-400 kaufen und Rüstungstechnologien von Moskau erhalten.

Dies teilten die Unterzeichner am Donnerstag in Moskau mit. Insgesamt wurden am Rande des Besuchs von König Salman beim russischen Präsidenten Wladimir Putin rund ein Dutzend Abkommen unterzeichnet.

Riad will unter anderem russische Flugabwehrsysteme des Typs S-400, Panzerabwehrsysteme und Raketenwerfer kaufen. Ausserdem soll Russland künftig auch in Saudi-Arabien Waffen herstellen. Auch das NATO-Land Türkei hatte kürzlich einen Vertrag zum Kauf von russischen Flugabwehrraketen vom Typ S-400 unterzeichnet.

Moskau und Riad einigten sich am Donnerstag ausserdem auf militärische Ausbildungsprogramme für Saudi-Araber sowie den Transfer von Rüstungstechnologien. Diese Vereinbarungen sollen «eine Schlüsselrolle im Wachstum und der Entwicklung» der Militärindustrie Saudi-Arabiens spielen, teilte die saudi-arabische Seite mit.

«Noch nie dagewesenes Niveau»

Der russische Aussenminister Sergej Lawrow erklärte, die unterzeichneten Abkommen höben «die russisch-saudische Partnerschaft auf ein noch nie dagewesenes Niveau».

Riad ist traditionell ein enger Verbündeter Washingtons, zuletzt haben sich aber auch die Beziehungen zu Moskau vertieft. Russland und Saudi-Arabien, zwei der grössten Erdölproduzenten der Welt, stimmten sich unter anderem angesichts fallender Ölpreise über eine Drosselung der Förderung ab.

Entgegengesetzte Interessen verfolgen sie weiterhin im Syrien-Konflikt: Während Russland den syrischen Machthaber Baschar al-Assad unterstützt, steht Saudi-Arabien hinter den Regierungsgegnern. (sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

«Neuer Hitler im Nahen Osten»: Saudischer Kronprinz bin Salman schlägt harsche Töne an

Aargauer Lehrer wegen Sadomaso-Sexspiels mit 13-Jähriger verurteilt

Peinlicher Design-Fail: Apples 109-Franken-Hülle für das iPhone X verdeckt das Mikrofon

Das sind die zehn Reichsten der Schweiz – erstmals dabei: die Blochers

Frieren muss König Salman bestimmt nie ...

2m 11s

«Hör auf zu lüften! Es ist sch**sskalt!»

Video: watson/Corsin Manser, Emily Engkent

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
23
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • seventhinkingsteps 08.10.2017 00:34
    Highlight Müsste man Kapitalismus in einem Video zusammenfassen, das hier wäre ein guter Kandidat.
    0 0 Melden
  • ströfzgi 06.10.2017 23:24
    Highlight "God bless you" ? Was meint Allah dazu?

    0 2 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 06.10.2017 20:21
    Highlight Das Problem kenne ich. Der vergoldete Elefant auf dem ich ins Büro reite, wollte partout nicht in den Lift. Ziemlich peinlich, nur zu Fuss anzukommen...
    39 0 Melden
  • Baba 06.10.2017 17:25
    Highlight Und No 45 ist vermutlich happy, dass Götti Vladimir auch ein Stück vom Kuchen abbekommt 😝.
    6 9 Melden
  • Mens sana 06.10.2017 16:41
    Highlight Ist schon grotesk: Während der saudische Wahabismus und Salafismus gegen die angebliche Dekadenz des Westens Krieg führt, lässt deren König eine goldene Rolltreppe nach Moskau einfliegen.
    60 0 Melden
  • Holla die Waldfee 06.10.2017 16:27
    Highlight Dann verkauft Putin dem Saudi jetzt Waffen und in Syrien dürfen ihre Untertanen damit Chriägerlis in verschiedenen Lagern spielen?
    Gahts no? Und sowas nennt man Politik? Also ich nenn das Blutgeld und Volksverarschung.
    20 5 Melden
    • _kokolorix 06.10.2017 21:13
      Highlight Das nennt man Kapitalismus. Ob Kinderpornographie, Giftmüll Frauen- oder Waffenhandel, es findet sich immer ein ehrbarerer Geschäftsmann der diesen Handel abwickelt.
      Schliesslich nennt man die rücksichtlosen Machtmenschen auch verharmlosend Monarch oder Präsident. Denen ist es völlig egal, wer wen mit welchen Waffen umbringt oder verstümmelt, Hauptsache ihr Luxusleben geht weiter und alle versuchen ihre täglichen Laune zu erraten und sie nicht zu verärgern...
      23 3 Melden
    • seventhinkingsteps 08.10.2017 00:32
      Highlight @_kolorix

      Jup, so ist es. Und:

      Jegliche Ethik, die man diesem System in Form von Regulierungen und Verboten zuzuführen versucht, mit dem an sich lobenswerten Hintergedanken alles besser zu machen, und während man sich erneut und erneut fragt, was denn der Wert eines Wirtschaftssystem ist wenn seine Theorie an sich keine ethischen Grundsätzen enthält, macht alles im Grunde genommen schlimmer weil es den inhärenten Verfallsprozess dieser menschenverachtenden Wirtschaftsordnung einfach verlangsamt.
      1 0 Melden
  • smoking gun 06.10.2017 16:19
    Highlight Warum schreibt ihr immer "König, Monarch"? Diese Begriffe wecken positive Assoziationen. Wie wärs mal mit "Despot, Schlächter, Tyrann" usw? Das käme der Realität viel näher.
    43 3 Melden
    • seventhinkingsteps 08.10.2017 00:33
      Highlight Also "König" und "Monarch" rufen bei mir auch keine positiven Assoziationen herbei.
      1 0 Melden
  • pedrinho 06.10.2017 15:36
    Highlight nun, mit 81 wuerde ich wohl auch etwas warten ob nicht doch einer den schalter fuer den pfuus findet.
    131 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 06.10.2017 15:52
      Highlight Ich hatte eher das Gefühl, er versucht sich zu erinnern wie das noch mal ging, mit den Stufen. Aber vermutlich musste er das in seinen 81 Jahren auch noch nie machen...?
      31 1 Melden
  • Raphael Stein 06.10.2017 15:08
    Highlight Immerhin stand das Teil ja still.

    Was für eine Geschichte wenn die Rolltreppe nur aufwärts gelaufen wäre. Und der Notstop nicht funktioniert. Und der Elektriker abgehauen ist.
    75 0 Melden
    • Echo der Zeit 06.10.2017 22:21
      Highlight Oooh da kommen mir Gedanken - eine Störung, so immer Rauf und Runter - mal Langsam dann wieder ganz schnell und der Scheich auf halber Strecke - Haha!
      9 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 06.10.2017 14:49
    Highlight loooooooooooooooooooooooool und noch barfuss
    38 15 Melden
    • TanookiStormtrooper 06.10.2017 15:27
      Highlight Barfuss? Der hat doch ziemlich teure braune Schuhe an. Vermutlich aus dem Leder einer seltenen fast ausgerotteten Spezies...
      93 4 Melden
  • TanookiStormtrooper 06.10.2017 14:49
    Highlight Nach einem Stromausfall treffen sich zwei Saudis. Sagt der eine: "Du, ich bin wegen des Stromausfalls eine Stunde in meinem goldenen Lift stecken geblieben!" "Na und?", antwortet der andere, "Ich stand zwei Stunden auf der goldenen Rolltreppe!!!" 😜😂
    190 4 Melden
    • Gelöschter Benutzer 06.10.2017 16:41
      Highlight Seit 28 Jahren mit anderen Protagonisten als "Blondinen-Witz" bekannt.
      11 3 Melden
  • Mia_san_mia 06.10.2017 14:43
    Highlight Zum Glück war er nicht alleine 😄
    70 2 Melden
  • Hades69 06.10.2017 14:35
    Highlight Es wird so banal über Waffen-Deals gesprochen, als ob jemand seine Bananen verkaufen möchte. Egal ob West oder Ost, ich könnt kotzen!!
    152 10 Melden
    • Hades69 06.10.2017 15:10
      Highlight Systematische Abstumpfung nennt man das... Auf was werden wir Vorbereitet?
      51 8 Melden
    • Sheez Gagoo 06.10.2017 17:19
      Highlight Ich bin nich abgestumpft sondern erschüttert, dass der König laufen musste.
      33 0 Melden
    • seventhinkingsteps 08.10.2017 00:34
      Highlight Kapitalismus halt.
      0 0 Melden

Verschwörungstheorie? «Jeder mit einer anderen Analyse wird mit Spinnern, Pädophilen und Antisemiten in eine Ecke gestellt»

Ein neuer Dokumentarfilm (siehe Video unten) beleuchtet am Beispiel des umstrittenen Schweizer Historikers Daniele Ganser, welch erbitterte Auseinandersetzungen bei Wikipedia-Artikeln zu kontroversen Themen oder Personen im Hintergrund ablaufen. Gansers Spezialgebiet ist verdeckte Kriegsführung und er erforscht in diesem Zusammenhang auch Verschwörungstheorien zu den Terroranschlägen des 11. Septembers 2001. Seine Versuche, den Wikipedia-Artikel zu seiner eigenen Person abzuändern, …

Artikel lesen