International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zu wild gefeiert: Italienische Polizei nimmt Schweizer Amateurfussballer fest

08.04.17, 18:37 09.04.17, 09:16


Eine halbe Schweizer Fussballmannschaft von Amateuren ist nach einer wilden Schlägerei von der italienischen Polizei festgenommen worden. Ein Gericht in Verona verurteile die sechs Klubmitglieder im Schnellverfahren zu sechs Monaten und 10 Tagen Haft.

Die Schweizer Fussballer hätten in der norditalienischen Stadt Peschiera del Garda den Turniersieg mit grossen Mengen Alkohol gefeiert, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Samstag, jedoch ohne die Mannschaft oder die Herkunft der Fussballer zu nennen.

Nach dem Saufgelage in einem Pub seien die Fussballer spätnachts lärmend und singend durch die Strassen gezogen. Als ein ortsansässiger Jugendlicher die Schweizer Fussballer darum bat, Ruhe zu bewahren, artete der Marsch durch die Gassen in eine Schlägerei aus.

Schliesslich rückten sämtliche Polizisten von Peschiera del Garda aus, um den angegriffenen Italiener in Sicherheit zu bringen. Der Jugendliche trug leichte Verletzungen davon. Die Polizei nahm sechs Schweizer wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt und Anzettelung einer Schlägerei fest. (wst/sda/ans)

Das könnte dich auch interessieren:

5 Mal, in denen Sacha Baron Cohen in seiner neuen Show definitiv zu weit gegangen ist 😂

Fox-Moderatorin lästert über Dänemark – die dänische Antwort ist genial 👊

Das Mädchen von der Babyfarm

«Kein Leben, kein Geld und einen kaputten Körper» – so hart ist es, eine Ballerina zu sein

Abonniere unseren Daily Newsletter

5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • atomschlaf 08.04.2017 21:47
    Highlight 6 Monate für eine Schlägerei? Da herrscht offenbar nicht so eine Kuscheljustiz wie bei uns...
    58 31 Melden
  • Darkside 08.04.2017 21:45
    Highlight So macht man das mit besoffenen Schlägertypen. Findi guet.
    55 11 Melden
  • whoisanny 08.04.2017 21:37
    Highlight *Kreisligalegende
    41 2 Melden
  • luckypunter 08.04.2017 19:19
    Highlight Im Prinzip ein ganz normales Trainingslager.😂
    133 2 Melden
  • guby 08.04.2017 18:52
    Highlight Gut gemacht. Jetzt sollen sie doch die 6 Monate im italienischen Knast absitzen.
    58 28 Melden

Weshalb US-Konservative Freihandel mit der Schweiz fordern – und das der EU schaden könnte

Die einflussreiche Denkfabrik Heritage Foundation wirbt für ein «simples und straffes» Abkommen mit der Eidgenossenschaft. Und das möglichst bald.

Gerüchte zirkulierten in Bern und Washington seit Monaten. Nun ist es offiziell: Die einflussreiche konservative Denkfabrik der USA empfiehlt dem Weissen Haus in einem neuen Positionspapier, möglichst bald ein Freihandelsabkommen mit der Schweiz abzuschliessen. «Die Zeit ist gekommen, um eine Ausdehnung der amerikanisch-schweizerischen Handelsbeziehungen auf pragmatische Weise auszuloten», schreibt die Heritage Foundation in dem Text. Die Eidgenossenschaft sei unter den gleichgesinnten …

Artikel lesen