International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Über einen Obelisken gestülpt: Das Riesen-Kondom von Sydney.
twitter

Dieses Wochenende in Sydney: Ein 18-Meter-Kondom mitten in der Stadt

27.02.16, 15:20 27.02.16, 17:07


Riesig und sehr pink: Ein gigantisches Kondom schmückt in Sydney zur Schwulen- und Lesbenparade kommende Woche einen Obelisken.

18 Meter lang ist das rosafarbene Präservativ aus Stoff, das dem Hyde-Park-Obelisken übergezogen ist, wie der australische Sender ABC am Samstag berichtete.

Als auffälliges Statement soll es die Feiernden daran erinnern, Safer Sex zu praktizieren, um sich vor sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen. Die Organisation ACON, die sich auch für Aids-Prävention einsetzt, habe das 22 Meter hohe Sandstein-Monument am Freitagabend mit dem Riesenkondom verhüllt.

Zum ersten Mal gab es die Aktion in Sydney demnach zum Welt-Aids-Tag 2014. Bei der «Sydney Gay and Lesbian Mardi Gras Parade» ziehen Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle (LGBTI) am Sonntag in einer Woche (5. März) durch die australische Metropole. (lhr/sda/dpa)

Liebe für alle! Die Welt feiert den US-Entscheid über die Homo-Ehe

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das ist Rapi. Rapi ist zwei Jahre alt – und raucht 40 Zigis pro Tag

Der jüngste Kettenraucher heisst Rapi Ananda Pamungkas, ist gerade mal zwei Jahre alt und stammt aus Indonesien. Derzeit erlangt der kleine Junge wegen seiner Sucht traurige Berühmtheit. Ganze 40 Kippen soll er pro Tag rauchen. 

Rap, wie er von seiner Mutter liebevoll genannt wird, ist ein friedliches Kerlchen – zumindest wenn er raucht. Aber sollte er mal keinen Glimmstängel zur Hand hat, mutiere er zu einem aggressiven Monster, zitiert Daily Mirror die Mutter. 

Begonnen habe alles mit …

Artikel lesen