International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zirkus-Lastwagen mit 5 Elefanten kippt auf spanischer Autobahn – ein Tier stirbt

Am Ostermontag kippte ein Camion, der 5 Zirkuselefanten transportierte auf einer Autobahn in der zentralspanischen Region Castilla-La Mancha. Ein Tier starb, die anderen irrten auf der Strasse umher.

03.04.18, 00:57 03.04.18, 06:22


Dramatische Szenen auf einer spanischen Autobahn: Bei einem Unfall mit einem Zirkus-Lastwagen sind am Montag ein Elefant getötet und zwei weitere Dickhäuter verletzt worden.

Nach Behördenangaben überholte der Lkw auf einer Autobahn in der zentralspanischen Region Castilla-La Mancha ein langsames Fahrzeug, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Der Lastwagen kippte um.

Auf Fotos war zu sehen, wie drei Tiere die Strasse blockierten. Es folgte eine aufwändige Rettungsaktion. Mit Kränen wurden die verletzten Elefanten auf andere Fahrzeuge gehievt, um sie von der Fahrbahn zu entfernen. Der tote Elefant musste mit einem aus einem Graben gehoben werden, wo er zuvor heruntergestürzt war. 

Zwei weitere der insgesamt fünf Elefanten an Bord blieben unverletzt. Die Autobahn war für zwei Stunden gesperrt. Die überlebenden Tiere wurden vorübergehend auf ein Firmengelände gebracht. Der Lastwagenfahrer blieb Medienberichten zufolge unverletzt. 

Silvia Barquero, die Präsidentin der spanischen Tier-Partei PACMA sagte gegenüber «The Telegraph», die Elefanten gehörten dem Gottani Zirkus. Dieser habe über Ostern mehrere Vorstellungen in der Umgebung gegeben.

Über Twitter sprach sie sich gegen Tiervorführungen im Zirkus aus. (sar/sda/afp/dpa)

So sieht es aus, wenn sechs Zirkus-Zebras ausbrechen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Sprint über 42.195 Kilometer: Wie kann ein Mensch so schnell sein?

Du fängst also an zu studieren? Diese 7 Überlebenstipps wirst du brauchen

präsentiert von

Viraler Post: Nein, du siehst auf Facebook nicht nur 25 Freunde

Insgesamt leben mehr Männer als Frauen auf der Welt – aber wie sieht's pro Land aus?

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Ist diese Familie der schlimmste Drogen-Dealer der USA? 

Studentin ist auf dem Weg zum ganz grossen Coup – dann kommt diese knifflige Frage

Warum beim Hurrikan «Florence» das Worst-Case-Szenario droht

Von Mimose zu Mimose: Ein offener Brief

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Datsyuk 03.04.2018 06:50
    Highlight Elefanten gehören nicht in den Zirkus.
    22 2 Melden
    • öpfeli 03.04.2018 07:18
      Highlight *Tiere
      Nicht nur Elefanten.
      Auch Kamele, Affen, Pferde etc machens nicht freiwillig
      16 2 Melden
    • Datsyuk 03.04.2018 10:24
      Highlight Ja, stimmt.
      7 2 Melden
  • Crissie 03.04.2018 06:33
    Highlight So etwas würde nicht passieren, wenn man die Tiere da lassen würde, wo sie hingehören! Ich empfinde das "Vorführen" als respektlos und entwürdigend. Ausserdem sind die Zeiten vorbei, wo ein Zirkus deshalb attraktiv war. Heutzutage gibt es wunderbare Dokumentarfilme über das Leben dieser und anderer Tiere in freier Wildbahn. Und sonst gibt es auch noch Zoos, wo sie wenigstens relativ artgerecht untergebracht sind und in Natura betrachtet werden können.
    14 3 Melden
  • öpfeli 03.04.2018 05:34
    Highlight Ich bin für Zirkus ohne Tiere ❤️
    18 3 Melden
  • Carina59 03.04.2018 04:10
    Highlight Es sollte mittlerweile den Letzten klar sein,dass Tiere NICHT in den Zirkus gehören. Da die Nachfrage das Angebot bestimmt und es offenbar immer noch viel zu Viele gibt,denen das Schicksal und die Leidenszeit egal ist,wird es an der Zeit,dass Tiere im Zirkus verboten werden!! Wir Menschen sind eine einzige Schande für den ganzen Planeten👎🏼
    14 5 Melden
  • Rossthiof 03.04.2018 01:30
    Highlight Die armen Tiere...
    31 0 Melden
  • Baba 03.04.2018 01:13
    Highlight 😢😢😢
    31 0 Melden

Dreister Flughafen-Mitarbeiter in flagranti erwischt

Ein Passagier der irischen Fluggesellschaft Ryanair wurde in Ibiza Zeuge eines dreisten Diebstahls. Vor dem Abflug filmte er einen Mitarbeiter, der die Gepäckstücke in die Maschine verladen sollte. Die Aufnahmen zeigen, wie der Mann blitzschnell einen Koffer öffnet und einen Lautsprecher entwendet. Diesen lässt er in seiner Tasche verschwinden. 

Der Zeuge alarmierte umgehend das Personal. Der Dieb wurde zur Rede gestellt und händigte darauf den Gegenstand aus. Der Besitzer erhielt den …

Artikel lesen