International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Von der Traumstadt zum Albtraum: Vorher-nachher-Bilder von Aleppo



Die Evakuierung der syrischen Metropole Aleppo geht weiter. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) erwartete, dass die Evakuierung am Donnerstagabend abgeschlossen sein könnte. Nach Angaben des IKRK haben seit Beginn der Evakuierungen Mitte Dezember etwa 30'000 Menschen Ost-Aleppo verlassen. 

Zurück bleibt eine Stadt in Trümmern. Vor dem Krieg sah Aleppo aus wie eine Stadt aus dem Märchen «Tausendundeine Nacht». Jetzt ist Aleppo kaum mehr wieder zu erkennen. Die Umajjaden-Moschee aus dem 11. Jahrhundert ist zerstört, die Zitadelle schwer angeschlagen. Die folgenden Vorher-nachher-Bilder zeigen das grausame Ausmass der Zerstörung.

Altstadt 24. November 2008

A general view shows the Old City of Aleppo, Syria November 24, 2008. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

13. Dezember 2016

A general view shows damage in the Old City of Aleppo, Syria December 13, 2016. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

Umajjaden-Moschee am 12. März 2009

People walk inside Aleppo's Umayyad mosque, Syria March 12, 2009. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

13. Dezember 2016

Men walk near damage inside Aleppo's Umayyad mosque, Syria December 13, 2016. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

Umajjaden-Moschee am 6. Oktober 2010

Visitors walk inside Aleppo's Umayyad mosque, Syria October 6, 2010.  REUTERS/Khalil Ashawi SEARCH

Bild: KHALIL ASHAWI/REUTERS

17. Dezember 2016

Men walk near damage inside Aleppo's Umayyad mosque, Syria December 17, 2016.  REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

Zitadelle am 9. August 2010

A view shows part of Aleppo's historic citadel, Syria, August 9, 2010. REUTERS/Sandra Auger/File Photo SEARCH

Bild: REUTERS FILE PHOTO/REUTERS

13. Dezember 2016

A member of forces loyal to Syria's President Bashar al-Assad stands in front of Aleppo's historic citadel, during a media tour, Syria December 13, 2016. REUTERS/Omar Sanadiki/File Photo SEARCH

Bild: © Omar Sanadiki / Reuters/REUTERS

Schul-Innenhof am 6. Juni 2009

People attend a music concert in al-Sheebani school's courtyard, in the Old City of Aleppo, Syria June 6, 2009. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

17. Dezember 2016

A general view shows damage in al-Sheebani school's courtyard, in the Old City of Aleppo, Syria December 17, 2016. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

Markt am 24. November 2008

A general view shows the entrance to al-Zarab souk in the Old city of Aleppo, Syria November 24, 2008. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

13. Dezember 2016

A general view shows damage on the entrance to al-Zarab souk in the Old city of Aleppo, Syria December 13, 2016.  REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

Umajjaden-Moschee am 12. März 2009

People walk inside Aleppo's Umayyad mosque, Syria March 12, 2009. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

13. Dezember 2016

Damage is seen inside Aleppo's Umayyad mosque, Syria December 13, 2016. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

Hamam am 6. Oktober 2016

Customers, covered in towels, rest after taking a bath at Hamam El Nahasin, in the Old City of Aleppo, Syria October 6, 2010. REUTERS/Khalil Ashawi/File Photo SEARCH

Bild: © Khalil Ashawi / Reuters/REUTERS

17. Dezember 2016

A damaged chandelier lies on the ground at Hamam El Nahasin, in the Old City of Aleppo, Syria December 17, 2016. REUTERS/Omar Sanadiki SEARCH

Bild: OMAR SANADIKI/REUTERS

Shahba Mall am 12. Dezember 2009

People stand inside the Shahba Mall in Aleppo, Syria December 12, 2009. REUTERS/Khalil Ashawi/File Photo SEARCH

Bild: © Khalil Ashawi / Reuters/REUTERS

16. Oktober 2014

A general view shows damage inside Shahba Mall, one of the largest commercial shopping centres in Syria, that was targeted by what activists said were air strikes by forces loyal to Syria's President Bashar al-Assad in northern Aleppo countryside October 16, 2014. REUTERS/Abdalrhman Ismail/File Photo SEARCH

Bild: © Abdalrhman Ismail / Reuters/REUTERS

Aleppo ist ein Trümmerfeld 

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • teufelchen7 22.12.2016 23:19
    Highlight Highlight ich kann mir vorstellen, dass die geflüchteten menschen an diese vorher bilder gerne erinnern... war eine schöne stadt. sehr traurig was daraus geworden ist 😢
  • Donald 22.12.2016 18:50
    Highlight Highlight Es gibt jetzt also keinen blauen Himmel mehr...?
  • pedrinho 22.12.2016 14:37
    Highlight Highlight frieden und demokratie ist doch was schoenes, es muss unbedingt auf weiter teile der welt angewendet werden, bis endlich alles in schutt und asche liegt
  • Und sust? 22.12.2016 11:07
    Highlight Highlight Traurig zu was wir Menschen fähig sind...

Sie ist 15 und spricht Klartext in Sachen Klimawandel: Wer ist Greta Thunberg?

Ihre Rede ging um die Welt: Die 15-jährige Greta Thunberg hat letzte Woche den Politikern ins Gewissen geredet. 

Ihre flammende Anklage am Klimagipfel im polnischen Katowice hörte sich dann etwa so an:

Oder so:

Zeit für eine Annäherung.

Die 15-jährige Schwedin hat prominente Eltern: Ihre Mutter ist Malena Ernman, eine Opernsängerin. Ihr Vater, Svante Thunberg, ist Schauspieler. Ernman veröffentlichte ein Buch, in welchem sie ihre schwierige Familiensituation beschreibt. Ihre …

Artikel lesen
Link to Article