International

Eine Autobombe ist vor dem Eingang eines Einkaufszentrums in Pattani explodiert. Bild: STR/EPA/KEYSTONE

Doppelanschlag vor Supermarkt in Thailand fordert Dutzende Verletzte

09.05.17, 11:42 09.05.17, 14:15

Bei zwei Bombenanschlägen auf ein Shopping-Center im Süden Thailands sind mindestens 56 Menschen verletzt worden, berichtet die Bangkok Post. Eine Autobombe sei vor dem Eingang eines Einkaufszentrums in Pattani explodiert. Kurz darauf, als die Menschen flohen, detonierte eine zweite Bombe. 

Die Vorderseite des Supermarktes, bei dem sich viele Menschen aufhielten, wurde weitgehend zerstört. Bild: STR/EPA/KEYSTONE

Beim ersten Autobombenanschlag im Süden des Landes seit dem vergangenen August wurde die Vorderseite des Supermarktes, bei dem sich viele Menschen aufhielten, weitgehend zerstört. Fernsehbilder zeigen weit verstreute Trümmer und schwarzen Rauch über dem Anschlagsort.

Im muslimisch dominierten Süden - der Rest Thailands ist buddhistisch geprägt - führen Separatisten seit Jahren einen blutigen Kampf. Seit 2004 sind im Konflikt nach einer Zählung der Gruppierung Deep South Watch bereits über 6500 Menschen ums Leben gekommen. (whr/sda/reu)

Aktuelle Polizeibilder: Lastwagen kippt um – 170'000 Franken Schaden

Das könnte dich auch interessieren:

Hier werden zwei Olympia-Skicrosser spektakulär durch die Luft geschleudert

Rumantsch, du hast die schönsten Fluchwörter! Errätst DU, was sie bedeuten?

Apple veröffentlicht Notfall-Update für iPhone, Mac und Watch (und TV)

Die Geburtsstunde einer Legende: Jamaika hat 'ne Bobmannschaft!

Swiss-Flug muss in Marseille zwischenlanden

«Massaker» vor den Toren von Damaskus 

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

«Vorwärts Marsch!» – hier findest du die schönsten Laternen des Morgestraichs

Die irische Rebellin, die lieber stirbt, als auf die britische Krone zu schwören

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ex-Schüler löst Feueralarm aus und schiesst um sich: 17 Tote bei Schul-Massaker in Florida

Ein Valentinstag des Grauens: An einer Schule in Parkland, Florida sind bei einer Schiesserei 17 Menschen gestorben. Mindestens 12 Menschen sind schwer verletzt worden. Einige befinden sich in kritischem Zustand. «Es ist einfach schrecklich. Betet für die Opfer, die derzeit noch notoperiert werden», sagte der Polizeichef.

So lief die Tat laut ersten Erkenntnissen ab: 

Der Schütze wurde Stunden nach der Tat gefasst. Bilder zeigen, wie Polizisten einen Mann in Handschellen abführen. «Er hat …

Artikel lesen