International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tragischer Unfall in Frauenfeld: Arbeiter wird von einstürzendem Hausteil erschlagen

09.10.17, 18:08 09.10.17, 18:34


Bei einem Arbeitsunfall ist am Montag in Frauenfeld ein 29-jähriger Mann tödlich verletzt worden. Ein Hausteil eines leer stehenden Restaurants fiel in sich zusammen und begrub den Arbeiter unter den Trümmern.

Der 29-jährige Portugiese war kurz nach 15 Uhr mit Umgebungsarbeiten am ehemaligen Restaurant «Obstgarten» an der Thundorferstrasse beschäftigt. Dabei gab aus noch ungeklärten Gründen das Fundament des seit einigen Jahren leer stehenden Gebäudes nach.

Ein Hausteil fiel in sich zusammen, und der Arbeiter wurde unter den Trümmern begraben, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Der Mann konnte von den Einsatzkräften nur noch tot geborgen werden.

Die Feuerwehr Frauenfeld stellte sicher, dass keine weiteren Gebäudeteile einstürzten. Zur Klärung der Unfallursache kamen neben dem Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Thurgau auch Statik-Experten und ein Sachverständiger der Suva auf den Unfallplatz. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

21 Momente, in denen die Migros einfach zu weit gegangen ist

Emmen war eine «Einbürgerungshölle»: Jetzt hat ein Migrant einen SVP-Nationalrat besiegt

Kellnerin weiss Millionen-Frage – traut sich aber nicht 😱

Diese 16 Marketing-Pannen sind so peinlich, dass sie schon wieder lustig sind

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 09.10.2017 22:24
    Highlight R.I.P.

    Ich war mein Leben lang Arbeiter.
    Ich weiss, wie das ist.
    Ich habe oft nur Glück gehabt.
    3 0 Melden

Mord an Golf-Europameisterin: Obdachloser verhaftet

Ein Obdachloser ist in den USA wegen des mutmasslichen Mordes an der Golf-Amateur-Europameisterin Celia Barquin Arozamena festgenommen worden. Die 22-jährige Spanierin wurde am Montag erstochen auf einem Golfplatz in der Stadt Ames im US-Bundesstaat Iowa gefunden.

Dies teilte die Polizei am Dienstag auf einer Pressekonferenz mit. Mitarbeiter entdeckten die Leiche demnach in einem Teich.

Die Frau sei in «Oberkörper, Kopf und Nacken» gestochen worden, sagte Ames' Polizeichef Georg Huff. Einziger …

Artikel lesen