International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So sah es am Dienstagnachmittag aus: Die Karte zeigt die Gebiet, wo Twitter Störungen aufwies. zvg

Wie hat es Donald Trump bloss überlebt? Weltweite Störung legte Twitter lahm

17.04.18, 16:20 17.04.18, 18:24


Der Kurznachrichtendienst Twitter funktionierte am Dienstagnachmittag nur eingeschränkt. Immer wieder war der Twitter-Server down und die Nutzer konnten nicht auf den Kurznachrichtendienst zurückgreifen.

«Etwas ist aus technischen Gründen schiefgelaufen. Danke für den Hinweis; wir werden uns sofort darum kümmern und hoffen, dass alles bald wieder normal läuft», hiess es, wenn man Twitter aufruft.

Wie die Webseite allestoehrungen.ch zeigt, waren sowohl Europa, Asien wie Nordamerika vom Twitter-Ausfall betroffen.

Am späteren Nachmittag teilte das Unternehmen mit, die Störungen seien inzwischen behoben worden.

(amü/cbe)

21 Tweets, die deine Laune auf ein ganz neues Level heben werden

Das könnte dich auch interessieren:

«Aus Gewissensgründen» – Diese Apothekerin verbannt Homöopathie aus Regalen

Wie du dir als Gymi-Schüler die Lehre vorstellst – und umgekehrt

Der Kampf um die Seele der Amerikaner hat begonnen

«Jetzt gegensteuern, sonst werden die Folgen fatal sein»: 11-Jährige erleiden Burn-out

Abonniere unseren Daily Newsletter

8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Restseele 17.04.2018 19:13
    Highlight Achtung jetzt kommt ein Witz:

    'die Störungen seien inzwischen behoben worden'..... dass glaube ich nicht. Er ist ja immer noch Präsident....

    Achtung das war ein Witz.
    9 1 Melden
  • Watson=Propagandahuren 17.04.2018 18:50
    Highlight Wie haben das bloss all die Journalisten und Politiker überlebt?
    (Sind ja gemäss Aussagen von renommierten Deutschen Politikerinnen nur "Politiker, Journalisten und Psychopathen" auf Twitter unterwegs - gewisse Leute meinten dann das sei sowieso Einerlei...)
    4 1 Melden
  • Claude1 17.04.2018 18:43
    Highlight Ich kann seit Tagen nicht in den Businessaccount einloggen, SMS Code kommt nie an. Nun zu GAB.AI gewechselt.
    1 2 Melden
  • Vanessa_2107 17.04.2018 17:23
    Highlight Ich folge Trump auf Twitter. Komisch war nur vor 2 Stunden hat er gleichzeitig 4 Tweets abgesetzt, einen nach dem anderen. Sonst vergeht ja immer Zeit dazwischen. Bei mir hat es immer funkioniert.
    1 1 Melden
  • Brunzguttere 17.04.2018 16:41
    Highlight Yeah die Crypto Community hat Twitter lahmgelegt. Verge hat eine Ankündigung betreffend grosser Partnerschaft gemacht auf 16:00. Und da steckt so ziemlich jeder mit drin der heute in der Crypto-Welt Geld verdienen wollte. FOMO halt. Wird nicht das letzte Mal sein
    3 7 Melden
    • majcanon 17.04.2018 17:25
      Highlight Hast Du einen Link, wo man etwas darüber lesen könnte?😊
      3 0 Melden
  • swizzbliss 17.04.2018 16:31
    Highlight Verge
    3 3 Melden
  • latuga 17.04.2018 16:29
    Highlight Ohhh mein Gott, der arme Trump.....😱
    17 2 Melden

Absurd: Twitter bleibt im Iran verboten, obwohl selbst der Präsident twittert

Der Kurznachrichtendienst Twitter bleibt im Iran verboten. «Twitter gehört unseren amerikanischen Feinden, (...) daher wird das Twitter-Verbot auch nicht aufgehoben», sagte Vize-Generalstaatsanwalt Abdolsamad Chorramabadi am Dienstag.

Der Antrag des Kommunikationsministers sei damit abgelehnt. Dieser solle versuchen, die Internet-Dienste im Iran zu fördern, anstatt sich für solche aus den USA einzusetzen, sagte Chorramabadi laut Nachrichtenagentur Fars.

Kommunikationsminister Mohamed-Dschawad …

Artikel lesen