International

Dieser Pastor erklärt uns, warum Trump von Gott persönlich gesandt wurde 🙏

05.09.17, 10:11 05.09.17, 18:08

Donald Trump hat den vergangenen Sonntag zum nationalen Tag des Gebets erklärt. Grund dafür war der verheerende Hurrikan Harvey, der in Texas grosse Zerstörung hinterlassen hat.

Ein nationaler Gebetstag? Da schlägt das Herz von so manchem gläubigen US-Amerikaner höher. Für nicht wenige der Beweis, das Trump eben doch ein grossartiger Präsident ist.

Ausserordentlich beseelt war der ins Weisse Haus berufene Pastor Jeffress. Er durfte mit Trump und seinem Kabinett im Oval Office beten. Grund genug, ordentlich in die biblischen Tasten zu hauen:

Da fallen Sätze wie:

«Vater, ich danke dir, dass wir einen Präsidenten wie Donald Trump haben, der an die Macht des Gebets glaubt!»

Oder: 

«Dieses Land driftete über Jahrzehnte auseinander und jetzt hast du uns Präsident Donald Trump gegeben, der uns wieder heilt.»

Da bleibt eigentlich nur eines zu sagen: Amen! (aeg)

Bald gibt's mehr davon: Die besten Tweets von Trump

Donald Trump ahmt Menschen nach

29s

Donald Trump ahmt Menschen nach

Video: watson

Donald Trump

Trumps Erfolge – die unheimlich stille Veränderung der USA

Aufstand der «Hurensöhne» – jetzt gehen sie gegen Trump auf die Knie

Der herzloseste Trump-Gruss! Zumindest zog Melania diesmal nicht die Hand zurück ...

Wie er Nazis verteidigt und über Wein schwafelt – Trumps irre Wutrede in 7 Akten

8 Wesenszüge, die Trump und Hitler gemeinsam haben

Das üble Spiel des Donald T.

Trumps Sprecherin fragt, was US-Bürger mit 4000$ machen würden. Die Antworten? Unbezahlbar

Trumps Asienreise macht klar: Amerikas Tage als Handelsmacht sind gezählt

«Grauenhaft und falsch»: Barack Obama sagt Trump die Meinung – aber so richtig

Schwangere Soldaten-Witwe bricht nach Trump-Anruf zusammen – das Drama in vier Akten

Soldaten-Witwe bestätigt Vorwürfe gegen Trump – der US-Präsident reagiert sofort 

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Judihui 05.09.2017 14:00
    Highlight Die Gründerväter würden sich im Grab drehen, da sie die USA explizit säkular aufgebaut haben. Aber da sie tod sind und es keine Magie gibt, geht das nicht!!!!
    6 1 Melden
  • D(r)ummer 05.09.2017 13:59
    Highlight Beten...
    Echt jetzt?

    Glaubt die US-Regierung ihren Quatsch selbst?
    *hust* Freaks! *räusper*

    Naja wie immer ende ich mit derselben Aussage Trumps:
    "Sounds good, doesn't work"
    8 3 Melden
  • Quacksalber 05.09.2017 11:35
    Highlight Gemäss Bibel waren die sieben Plagen auch von Gott gesandt. Ist der Pfarrer vielleicht ein Schelm oder gar Scharlatan?
    25 3 Melden
    • Domsh 05.09.2017 13:36
      Highlight Es waren 10 (zum Glück lief am Sonntag Exodus...)
      3 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 05.09.2017 11:30
    Highlight Oh heiliger St. Donald, bete für unsere Seelen, welche nicht an dich glauben!
    26 2 Melden
  • Wehrli 05.09.2017 11:13
    Highlight Die USA nähern sich den Ayatollahs an.
    26 0 Melden
  • Linus Luchs 05.09.2017 10:51
    Highlight Gott muss den US-Präsidenten unterstützen, wenn er seinen Job behalten will, ansonsten greift Trump durch: "You're fired!"
    36 2 Melden

Trump kippt Einfuhr-Verbot für Grosswildjäger – (Und ja, auf dem Foto sind seine Söhne)

Donald Trump selber jagt keine Tiere. Aber seine Söhne, die würden das lieben, erzählte der US-Präsident im Jahr 2012. «Sie sind Jäger und sie sind darin sehr gut geworden.» 

Gut fünf Jahre ist es nun her, seit Fotos von Trumps Söhnen bei der Grosswildjagd vom Magazin «TMZ» veröffentlicht wurden. Sie sorgten in den sozialen Medien und unter Tierschützern für einen Aufschrei.

Auf einem Bild ist zu sehen, wie Trump Jr. mit einem abgeschnittenen Elefantenschwanz posiert. 

Auf einem weiteren …

Artikel lesen