International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wahlkampf im Jahr 2016 ist irgendwie merkwürdig, gell Hillary?

26.09.16, 08:27 26.09.16, 11:03


Ein Bild aus Hillary Clintons Wahlkampf macht derzeit die Runde in den Sozialen Medien:

Die Kandidatin der Demokraten winkt in die Menge – wem genau, ist unklar, denn es sieht keiner hin. Praktisch alle haben der 68-Jährigen den Rücken zugekehrt, um sich für ein Selfie mit dem Politstar in Position zu bringen.

Democratic presidential candidate Hillary Clinton speaks during a campaign stop at the Frontline Outreach Center in Orlando, Fla., Wednesday, Sept. 21, 2016. (AP Photo/Matt Rourke)

Bild: Matt Rourke/AP/KEYSTONE

Auch dieses Bild suggeriert, dass einige lieber ihr soeben geschossenes Selfie betrachten, als der Kandidatin zuzuhören. 

Democratic presidential candidate Hillary Clinton takes a selfie as she meets with attendees during a campaign stop at the Frontline Outreach Center in Orlando, Fla., Wednesday, Sept. 21, 2016. (AP Photo/Matt Rourke)

Bild: Matt Rourke/AP/KEYSTONE

Und auch Hillary Clinton selbst kann es nicht lassen. Entstanden sind diese Bilder am vergangenen Mittwoch in Orlando in Florida. (kri)

Diese 29 Selfies deiner Mitmenschen sind so richtig zum Fremdschämen

Das könnte dich auch interessieren:

5 Mal, in denen Sacha Baron Cohen in seiner neuen Show definitiv zu weit gegangen ist 😂

Fox-Moderatorin lästert über Dänemark – die dänische Antwort ist genial 👊

Das Mädchen von der Babyfarm

«Kein Leben, kein Geld und einen kaputten Körper» – so hart ist es, eine Ballerina zu sein

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SusiBlue 26.09.2016 18:49
    Highlight Mhm, ich seh schon, Inhalte sind auch in der heutigen Zeit noch wichtig... #ironieoff
    5 0 Melden
  • Pana 26.09.2016 17:14
    Highlight Sie sollte sich auch umdrehen :D
    5 0 Melden
    • Pana 26.09.2016 17:37
      Highlight Etwa so
      11 1 Melden
  • Sylvie Fee Matter 26.09.2016 15:33
    Highlight Es wäre von euch noch "nett" zu erwähnen, dass das Foto von Barbara Kinney ( Twitter @barb_kinney) ist......
    8 1 Melden
  • Der Tom 26.09.2016 09:18
    Highlight Ha! Super Idee! Würde ich auch so machen!
    11 2 Melden

Die «Queen of Soul» lebt nicht mehr: Aretha Franklin ist gestorben

Wer Aretha Franklin live erlebte, dem konnte ihre Stimme ins Mark gehen. Ihr wuchtiger Soul liess schnell vergessen, dass sie die wenigsten ihrer Hits selbst schrieb. Zu den Jahren voller sozialer Umbrüche in den USA lieferte Franklins Gesang den Soundtrack.

Wie viele Menschen müssen in diesen Takten Kraft getankt haben: Steil ansetzende Bläser, dazu ein heiter verzerrtes Gitarrenriff und dann eine Aretha Franklin, die mit all ihrem Soul ins Mikrofon schmettert: «What you want / Baby, I got it …

Artikel lesen