International

Ted Cruz: Der republikanische Politiker hat nun sein eigenes #porngate.  Bild: AP/AP

Was machte Ted Cruz am Abend des 11. September? Er hat doch nicht etwa ...

12.09.17, 08:25 12.09.17, 08:52

Ted Cruz, oder wer auch immer Zugang zu seinem Twitter-Account hatte, hat am Montag auf Twitter einen Porno geliked. 

Der Clip, der unter seinen Likes erschien, stammte von einem Account mit dem Namen «Sexual Posts». Zu sehen war ein rund zweiminütiger Ausschnitt der Porno-Website «Reality Kings». Der Beschrieb: «Full-Length HD Porn Posted Every Day.»

Bis jetzt gab es noch keine Stellungnahme des ehemaligen Präsidentschaftsanwärters. Möglich, dass er gehackt wurde, oder dass ihm ein Mitarbeiter das Malheur eingebrockt hat. Auf Twitter dauerte es jedenfalls nicht lange, bis der streng konservative Politiker zum Gespött wurde. 

Die Reaktionen

Dem aktuellen Präsidenten hätte der Like bestimmt nicht geschadet.

Schlechtes Timing ...

Gnihihi.

Achtung, fertig, los ...

Es ist noch nicht so lange her, da behauptete Cruz, das Masturbieren etwas Böses sei.

Falls es wirklich ein Mitarbeiter war ...

Jaja ...

Böse, böse, böse.

(cma)

Und nun: Alte Glüschtler, die spärlich bekleidete Frauen an Erotikmessen anstarren

Das könnte dich auch interessieren:

Dem Nachtzuschlag gehts an den Kragen – und Uber ist daran nicht ganz unschuldig

Für 27 Franken nach Berlin? So teuer müsste dein Flug eigentlich sein

Diese Feministin will die SVP aus Debatten (und Taxis) verbannen

Erwachsensein – wie du es dir vorgestellt hast, und wie es wirklich ist

Poisson prallte gegen einen Baum: «Als wir am Unfallort ankamen, war er bereits tot»

Wie lit bist du, du sozialtoter Bruh? Wir suchen die Jugendwörter vergangener Jahre

Erfolg für Facebook-Schreck Max Schrems: Datenschutz-Aktivist kann Facebook verklagen

5 Grafiken, die man im No-Billag-Nahkampf kennen muss

Diese 6 Grafiken zeigen, in welchem Kanton du für die Autoprüfung am meisten zahlst

Nico Hischier ist in seiner ersten NHL-Saison besser unterwegs als Auston Matthews

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

10 Vorteile, die nur sehr langsame Leute kennen

Gesichtserkennung beim iPhone X angeblich überlistet

Alle Artikel anzeigen

Video der Woche: 29 Wörter, die auf St.-Galler-Deutsch herrlich klingen

1m 6s

29 Wörter, die auf St.-Galler-Deutsch herrlich klingen

Video: watson/Emily Engkent, Lena Rhyner

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Trump kippt Einfuhr-Verbot für Grosswildjäger – (Und ja, auf dem Foto sind seine Söhne)

Donald Trump selber jagt keine Tiere. Aber seine Söhne, die würden das lieben, erzählte der US-Präsident im Jahr 2012. «Sie sind Jäger und sie sind darin sehr gut geworden.» 

Gut fünf Jahre ist es nun her, seit Fotos von Trumps Söhnen bei der Grosswildjagd vom Magazin «TMZ» veröffentlicht wurden. Sie sorgten in den sozialen Medien und unter Tierschützern für einen Aufschrei.

Auf einem Bild ist zu sehen, wie Trump Jr. mit einem abgeschnittenen Elefantenschwanz posiert. 

Auf einem weiteren …

Artikel lesen