International

Da kann auch die Polizei nicht mehr viel tun: Ein riesiges Erdloch tat sich in St.Louis auf und verschluckte ein Auto.  Bild: AP/St. Louis Post-Dispatch

Riesiges Loch verschluckt ganzes Auto in St.Louis

30.06.17, 10:46 30.06.17, 11:02

In St.Louis, eine Stadt im US-Bundesstaat Missouri, tat sich ein riesiges Loch auf – und verschluckte ein ganzes Auto.

Bild: AP/St. Louis Post-Dispatch

Warum sich der Boden plötzlich löste, ist bislang nicht bekannt. Beim Vorfall kam glücklicherweise keine Person zu Schaden. Der Besitzer des weissen Wagens berichtete gegenüber dem TV-Sender KMOV, dass er gerade aus dem Gym kam und sein Auto plötzlich in einem riesigen Loch wiederfand. (ohe)

45s

Riesiges Erdloch in japanischer Millionenstadt Fukuoka

Video: reuters

Faszination Erdloch

Das könnte dich auch interessieren:

Nicht alle Männer sind sexistische Eichhörnchen!

«Ron isst Hermines Familie» – Das passiert, wenn ein Computer Harry Potter schreibt

Trump beerdigt Netzneutralität – wem das nutzt und wem das schadet

Gamer, aufgepasst: Super Mario erhöht die geistige Gesundheit und beugt Demenz vor 

Warum hunderte Fussball-Junioren gegen einen Millionär marschieren: Ein Herrliberger Drama

Mehr 2017 geht nicht: Die unfassbare Geschichte des weinenden Keatons – in 4 Schritten

Ein Nigerianer stirbt nach seiner Ausschaffung – was die Schweiz damit zu tun hat

Amis lynchen Hai mit Speedboot und grinsen – jetzt tobt das Netz wegen dem Video

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AskLee 30.06.2017 14:58
    Highlight Kommt immer wieder vor in den Staaten. Fracking und seine Folgen
    0 0 Melden

Diese 7 Wörter hat die US-Regierung der Seuchenbehörde verboten

Die Seuchenschutzbehörde CDC soll offenbar auf Wunsch der US-Regierung auf sieben Worte und Formulierungen verzichten. 

Die US-Regierung hat nach einem Bericht der «Washington Post» der Seuchenbehörde CDC eine Liste von sieben Wörtern und Formulierungen gegeben, die sie in manchen Dokumenten nicht verwenden darf. Verboten sind demnach die Worte

Das Verbot bezieht sich laut dem Bericht auf alle offiziellen Papiere, die von der CDC - der Top-Gesundheitsbehörde der USA - im Zusammenhang mit ihrem Budgetvorschlag für das nächste Haushaltsjahr erstellt werden.

Das hätten hochrangige …

Artikel lesen