International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Tage der 180 Jahren alten Magnolie vor dem Weissen Haus sind wohl bald gezählt.  Bild: AP/AP

Melania Trump lässt einen ganz besonderen Baum fällen – allerdings nicht ohne Grund

27.12.17, 05:04 27.12.17, 07:53


Das Schicksal einer gut 180 Jahre alten Magnolie bewegt derzeit die USA. Nach Medienberichten vom Dienstag droht dem vor der Südseite des Weissen Hauses in Washington stehenden Baum jetzt die Kettensäge.

Die Magnolie schwächelt altersbedingt und droht trotz aller Stützen umzustürzen. Experten hatten die Magnolie in den vergangenen Monaten wiederholt untersucht und nach möglichen Wegen zur Rettung des riesigen Baumes gesucht – allerdings vergebens.

Melania Trump möchte den Baum erhalten.  Bild: AP/AP

Jetzt solle die mehrere Meter hohe Magnolie auf Anweisung der First Lady Melania Trump zurückgeschnitten und eventuell in kleinen Teilen erhalten werden, berichteten US-Medien. «Sie hat darum gebeten, das Holz aufzuheben und Setzlinge bereitzuhalten, sollte es eine Möglichkeit geben, eine neue Magnolie in dem Bereich zu pflanzen», wurde ihre Sprecherin Stephanie Grisham zitiert.

Die Magnolie wurde 1835 vom damaligen US-Präsidenten Andrew Jackson bei dessen Einzug ins Weisse Haus gepflanzt. Es soll dem Vernehmen nach der Lieblingsbaum seiner Frau Rachel gewesen sein, die nur wenige Tage nach seinem Wahlsieg starb. Der Baum habe in den fast zwei Jahrhunderten einen grossen Teil der Geschichte der USA miterlebt. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Petrum 27.12.2017 13:22
    Highlight Watson wird immer mehr zu Buzzfeed....
    6 1 Melden
  • walsi 27.12.2017 09:31
    Highlight Was für eine Überraschung, Bäume können sterben und Trump, oder jemand aus seinem Umfeld ist nicht Schuld. Diese Magnolie ist wahrscheinlich schon wesentlich älter geworden als so manch eine Artgenossin von ihr.
    9 0 Melden
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 27.12.2017 09:00
    Highlight Und in China ist gerade ein Sack reiss umgefallen.
    Da bin ich aber froh, das der Baum gerade " die Medien bewegt", endlich wird einmal kritisch über Trump berichtet.
    9 1 Melden
  • chandler 27.12.2017 08:48
    Highlight Ich würde auch tot umfallen wenn Trump neben mir wohnen würde
    8 10 Melden
  • baldini75 27.12.2017 08:37
    Highlight Danke Watson für die wichtige Nachricht. Immerwieder schön auf euer Clickbaiting zu reagieren... #mesöttsjaeigentlechwüsse
    10 0 Melden
  • Cocos-Hunter 27.12.2017 07:03
    Highlight watdon, was soll dieser reisserische Titel? Ich bin ja kein Trumpfan, aber dieser Titel ist wirklich deplatziert
    102 2 Melden
  • Bazoo 27.12.2017 06:17
    Highlight Irgendwie ist der Titel ja schon nicht so fair.. Ich mag die doofe Melania ja echt nicht. Aber wenigstens hat sie dafür gesorgt, oder versucht es zumindest, einen Teil des Baumes zu erhalten oder mindestens Stecklinge davon zu behalten. Finde ich eine super Aktion. Wenn der Baum zu alt und krank ist ist das eben so. Das ist ausnahmsweise weder Trumps noch Merkels Schuld ;-)
    116 3 Melden

Ihre Königliche Hoheit, Präsident Donald J. Trump

Der US-Präsident glaubt, er stehe über dem Gesetz. Er hat die Mitglieder der republikanischen Partei zu harmlosen Schmeichlern degradiert. Er stösst Verbündete vor den Kopf und zettelt nach Belieben Handelskriege an.

Wegen einer Laune der Natur hatte George Washington keine leiblichen Kinder. Das hat der jungen amerikanischen Republik sehr viel Ärger erspart, denn die Angst vor einer königlichen Familie war nach dem erfolgreichen Aufstand gegen die Briten weit verbreitet, ja geradezu hysterisch.

Der kinderlose 1. Präsident war jedoch ein Garant, dass in den USA keine königliche Familie und damit auch keine absolutistische Monarchie entstehen konnte.

Der 45. Präsident der USA hat zwar noch nicht den Status …

Artikel lesen