International

Alle stehen, nur Präsidentenberaterin Kellyanne Conway nicht. Typisch für die allgemeine Respektlosigkeit von Trump und seinem Team, heisst es in den Social Media. Bild: Pablo Martinez Monsivais/AP/KEYSTONE

Muss das sein? Auf «alternative Fakten» folgen «alternative Manieren»

Präsidentenberaterin Kellyanne Conway hat mit ihrem respektlosen Verhalten einen Shitstorm ausgelöst: Ein Foto zeigt sie in Anwesenheit einer afroamerikanischen Delegation salopp auf dem Sofa knieend.

28.02.17, 13:45 28.02.17, 17:33

Vor Conway, die gerade ihre Handykamera einschaltet, steht eine Reihe afroamerikanischer Universitätsvertreter rund um den ebenfalls stehenden Präsidenten Trump. Dieser hatte die hochrangige Delegation im Oval Office empfangen.

Dass Conway sich salopp – und auch noch mit Schuhen – aufs Sofa kniet, während alle anderen stehen, wird als Zeichen der Respektlosigkeit gewertet.

Das Bild passe «zum generellen Grad der Respektlosigkeit, die Trumps Team gezeigt hat», schrieb ein Nutzer auf Twitter. «Das neue Illustrationsfoto für ‹weisse Privilegien›», lautete ein anderer Kommentar.

Und dann macht sie noch ein Bildli von den Schwarzen. Bild: EPA/ISP POOL

Der «Wall Street Journal»-Kolumnist Bret Stephens schrieb, wenn sich Obamas Mitarbeiterinnen so daneben benommen hätten wie Conway, «hätten sich die Konservativen wochenlang heiser geschrien».

Conway ist die Schöpferin des zum Geflügelten Wort avancierten Ausdrucks «alternative Fakten» in der Bedeutung von «Lügen». Sie bezog sich damit auf die falsche Behauptung von Präsidentensprecher Sean Spicer, die Zuschauerzahlen bei Trumps Vereidigung seien die grössten der Geschichte gewesen. (aargauerzeitung.ch)

Präsident Trump

Nach den Trump-News: Der Wiederaufbau in Schweden hat begonnen

So rechtfertigt Trump sein Schweden-Debakel

Chaostage im Weissen Haus – hast du noch den Überblick? 

Realität vs. Fiktion: «House of Cards»-Underwood oder Trump – wer hat's gesagt?

«Trump ist isoliert» – SP-Präsident Levrat erzählt von seiner USA-Reise

Schockstarre am East River – Trump will bei der UNO aufräumen

4 Köpfe, 4 Szenarien für Trumps Ende: Rücktritt, Impeachment, Abwahl, Ermordung

16 Highlights (oder sollten wir sagen Lowpoints?) aus Trumps Pressekonferenz

Trumps Auftritt: Einen Arzt, bitte!

Die Wall Street zu Trump: Krise? Was für eine Krise?

«Kä Luscht»: Kandidat für Sicherheitsberater-Posten sagt Trump ab

Wird Trump zum neuen Hitler? Parallelen gibt es, aber auch grosse Unterschiede

US-Regierung hebt nach Richterspruch Visa-Sperren auf

US-Bundesrichter blockiert Trumps Einreisestopp – der Entscheid gilt landesweit

Das ist Bob Ferguson – er hat Trump die schwerste Niederlage seiner Amtszeit zugefügt

Netanjahu hat sich so auf Trump gefreut – aber der lässt ihn eiskalt auflaufen

Wahnsinnig lustig: Jetzt hat auch die Schweiz ein Trump-Video – aber wer spricht denn da?

US-Verteidigungsminister Mattis will Streit um Südchinesisches Meer diplomatisch lösen

Trump unterzeichnet Dekret zur Lockerung der Banken-Regulierungen

Wie macht man sich Trump zum Freund? Die Niederlande versuchen's mit Satire

Spicer rechtfertigt seine Aussagen – und gewährt Einblick in Trumps Gefühlslage

Verfassungsrechtler reichen Klage gegen Trump ein

Trump macht Drohung wahr: USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück

«Alternative Fakten» – nach Spicer lässt Trumps Top-Beraterin die nächste Bombe platzen

Suberg: Verhafteter hat gestanden

«Die Gefahr ist real, dass wir uns auf ein dunkles Zeitalter zubewegen»

«Schnallen Sie sich an»: Das schreiben die Medien im In- und Ausland über Trumps Antritt

Trumps Antrittsrede im Video – die Highlights

Zu Trumps Amtsantrittsfeier kamen deutlich weniger Leute als bei Obama 2009

Achtung Donald, die Ladys kommen! Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump

So will Präsident Trump am ersten Arbeitstag mit Obamas Erbe aufräumen

Donald Trump, Liebling der Verschwörungs-Theoretiker

Riskiert Trump einen heissen Krieg mit China?

Donald Trump ist noch nicht im Amt und schon wird über ein Impeachment spekuliert

Good bye, Pax Americana! Eine neue Welt mit starken Männern entsteht

Diese Elite-Kritik müssen wir ernst nehmen

Gregor Gysi: «Wir müssen Russland als Grossmacht akzeptieren»

Alle Artikel anzeigen

40 (momoll, vierzig!) Gründe, weshalb man trotz Trump die USA immer noch lieben kann

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
53
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
53Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • leu84 01.03.2017 00:34
    Highlight Seestern?
    1 0 Melden
  • Walter Sahli 01.03.2017 00:30
    Highlight Frau Conway hat dem, von Obama gesteuerten Lügenfotographen nicht getraut, weswegen sie nur ganz schnell imfall ein paar Pics mit ihrem eigenen Handy machen wollte. Ist auch praktischer für Snapchat und so....
    3 1 Melden
    • Markus K 01.03.2017 01:05
      Highlight Genau. Und dazu muss man noch wissen, viele Köche nicht Hunger am Brei. Und das americhannnichte Volk gerechtfertigt ja nicht Leichen aber viele tun Keller. Denn wenn es vor der Wahl nicht findet, dann blond es trotzdem viel zu viel. Das ist Wahrheit, sonst Kleider zu dünn am Schuh!

      Herr Sahli, ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie diesem Text zustimmen werden. Denn er lässt sehr viel Interpretationsspielraum übrig. Denn Fakten scheinen ja bei Ihnen nicht mehr sehr wichtig zu sein... Imfall!
      1 1 Melden
    • Walter Sahli 01.03.2017 07:18
      Highlight Fakten sind mir natürlich sehr wichtig, aber nur wenn sie alternativ sind!
      0 0 Melden
  • wasylon 01.03.2017 00:25
    Highlight Pssst... Insider zufolge hat der gute Bill noch ganz andere Flecken auf dem Sofa hinterlassen.😜
    4 1 Melden
  • Spooky 01.03.2017 00:17
    Highlight Wer sind die beiden schönen Frauen neben Trump?
    4 1 Melden
  • Spooky 28.02.2017 23:21
    Highlight Immerhin kaut sie nicht Kaugummis 😂
    4 1 Melden
  • Informant 28.02.2017 22:26
    Highlight "Typisch für die allgemeine Respektlosigkeit von Trump und seinem Team, heisst es in den Social Media."

    In den Social Media heisst es auch, dass Watson ein kleines, unwichtiges Boulevard-Blättchen mit mittelmässigen copy-paste "Journalisten" ist.
    10 22 Melden
    • pamayer 28.02.2017 22:49
      Highlight Sry
      Hätte Blitz sein soen nicht Herz.
      2 5 Melden
    • phreko 28.02.2017 23:10
      Highlight Dein Beitrag zu den alternativen Fakten?
      4 4 Melden
    • Informant 02.03.2017 00:03
      Highlight @pamayer, ich verzeihe Dir.
      1 0 Melden
  • Raembe 28.02.2017 21:46
    Highlight Sie hat sich vorher hingekniet um ein Foto zu machen......

    Ich mag sie auch nicht und ja die Schuhe sollte sie ausziehen. Aber bitte bleibt bei den Tatsachen....
    19 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 28.02.2017 21:41
    Highlight Ihr schreibt Texte über ein Sofa mit Schuhen drauf?! OKeeee

    Obama hätte übrigens zwischenzeitlich bereits 58x24x60x3 Bomben abgeworfen ... Tja ihr seid wohl bald ausrangiert.
    8 39 Melden
    • wasylon 28.02.2017 22:11
      Highlight @Stipps
      Watson - DAS Newsportal für Bünzli
      😂
      5 9 Melden
    • Raembe 28.02.2017 22:13
      Highlight Was hast Du nur immer mit Obama und Bomben?

      19 3 Melden
  • Fischra 28.02.2017 21:26
    Highlight Völlig unreale Bilder. Wenn die wirklich Echt sind wissen wir dass diese Dame in völliger Abwesenheit lebt und die Realität nicht in ihrem Leben stattfindet. Sie hat das zwar schon bewiesen aber diese Bilder, sofern sie echt sind, wären dann der Beweis. Peinlicher gehts nicht. Aber da passen wenigstens zwei zusammen 😉👍
    7 14 Melden
  • Citation Needed 28.02.2017 20:31
    Highlight Wenn die Politik dieser Administration nicht so abgründig übel wär und sie selbst nicht so durch und durch verlogen, dann dürfte sie von mir aus in Pyjama und Lockenwicklern herumlümmeln und dabei fötelen..

    Finde das nicht so den Aufreger.
    12 3 Melden
  • Hoppla! 28.02.2017 19:21
    Highlight Ob eine Dame ihre Schuhe auszieht ist eine andere Frage.

    Interessant, dass eine Beraterin Fotos knipst wenn Profifotografen vorhanden sind. Ist doch irgendwie sinnfrei.
    32 5 Melden
  • Rendel 28.02.2017 18:27
    Highlight Ich seh Frau Conway auf dem Sofa knien, mit Handy. Auf dem zweiten Bild macht sie ein Foto in kniender Position auf dem Sofa. Ich weiss nicht welches Foto zuerst entstand. Ich sehe nicht ob sie die Delegation zuvor der Etikette gemäss begrüsst hat. Ob sie danach wieder aufsteht usw. . Ich weiss nicht warum sie das Foto macht. Ich weiss auch nicht wer das Foto von ihr gemacht hat und warum und warum es an die Öffentlichkeit gelangte. Ich kann da alles mögliche hineininterpretieren, das ist das einzige was ich weiss.
    53 26 Melden
    • fabsli 28.02.2017 20:06
      Highlight Okay, denke wir haben verstanden: Du bist Trump-Fan.
      8 33 Melden
    • Rendel 28.02.2017 21:32
      Highlight Sie interpretieren vollkommen falsch.
      10 8 Melden
    • grumpy_af 28.02.2017 22:18
      Highlight @fabsli: Selbst wenn, es spiekt keine Rolle. Die Vermutung, dass hier die Wahrheit ein wenig zurechtgebogen wird ist begründet. Man weiss nicht, was vor bzw. nach diesen Bildern passiert ist. Ohne diese Informationen kann man halt recht viel interpretieren.
      10 2 Melden
    • Rendel 28.02.2017 22:40
      Highlight Ich habe gar nichts interpretiert, ich habe nur berichtet was ich auf den Bilden sehe, wenn ich den Text des Artikels weg lasse, also als ob ich den Text nicht hätte. Ich würd ja interpretieren Frau Conway hat irgendwelche Drogen intus 😏 .
      7 2 Melden
  • opwulf 28.02.2017 18:01
    Highlight Sorry aber man kann jeden Scheiss bis zum geht nicht mehr aufbauschen! :D Trump steht ja und er ist in der Trump Regierung hierarchisch logischerweise on Top - als ist der Vorwurf hier zumindest für einmal bs! Man sollte ihm und seinem Staff eher bei wichtigen Sachen, wie zB der Krankenversicherung auf die Finger schauen!
    25 21 Melden
  • Thinktank 28.02.2017 17:48
    Highlight Ist Blackpicturing noch nicht verboten?
    12 10 Melden
    • Rim 28.02.2017 19:53
      Highlight Wasylon ;-) Die Auszeichnung "magna" cum laude - ist in der Uni sowenig bekannt (also verzeichnet) wie das "summa cum laude" von Trump in seiner Uni. Was ihn und sie nicht hindert auch solche - Fakes- frischfröhlich zu verkünden :-) Das wundert aber wenig. Papi hats bezahlt. Kurz: Conway wie Trump haben (was ja auch offensichtlich ist /bzw im Unkehrschluss/ sehr erstaunlich wäre) keinerlei "akademische Auszeichnungen" erhalten. (Ihre Väter haben ihnen Studium &Abschluss &Karriere "erkauft") In den USA nicht unüblich. Den Realitätstest bestehen "Fakes" nie. Fakes sind/bleiben Fakes: Trash;-)
      24 6 Melden
    • opwulf 28.02.2017 20:25
      Highlight http://catalog.yale.edu/ycps/yale-college/honors/
      4 0 Melden
  • Rim 28.02.2017 17:26
    Highlight Wen erstaunt das? Trump umgibt sich mit seinesgleichen. Mit der stillosen, bildungsfernen, halbseidenen Geld"elite". Also mit Gangstern und Gangsterbräuten ;-) Die Frau - sie soll eine Menge Kinder haben - verhält sich wie eine ewigpubertierende Göre. Und so spricht sie ja auch. Trumplevel eben.
    56 14 Melden
    • wasylon 28.02.2017 17:40
      Highlight @rim bildungsfern?
      Am Trinity College, Washington, D.C. erwarb Conway ihren Bachelor of Arts-Abschluss in Politikwissenschaft mit dem Prädikat magna cum laude. 1992 erwarb sie an der juristischen Fakultät der George Washington University den Abschluss des Juris Doctor with honors („mit Auszeichnung“).
      Nach ihrem Universitäts-Abschluss arbeitete Conway als Assistentin des Richters Richard A. Levie am Obersten Gericht des District of Columbia. Vier Jahre lang arbeitete sie außerdem als adjunct professor an der juristischen Fakultät der George Washington University.
      17 27 Melden
    • Flughund 28.02.2017 18:39
      Highlight Tia, rim soviel zum Thema bildungsfern.
      10 20 Melden
    • Neruda 28.02.2017 18:45
      Highlight Da sieht man wieder wie wenig ein Studium Wert ist :D Ich studiere selber an einer Uni und muss sagen, in meiner Informatik Berufsschulklasse hatte es hellere Köpfe und vor allem mehr gesunder Menschenverstand ;)
      18 20 Melden
    • fabsli 28.02.2017 20:12
      Highlight Sie "erwarb"? Dann ist alles gekauft?
      9 4 Melden
    • wasylon 28.02.2017 22:04
      Highlight @fabsli Quiz was trifft zu? http://www.duden.de/rechtschreibung/erwerben

      1a:durch Arbeit, Tätigsein erlangen, in seinen Besitz bringen
      b: sich durch Übung, Lernen o. Ä. aneignen

      2a:durch Kauf, Verhandlungen erlangen
      b:allmählich herausbilden, sich aneignen
      6 2 Melden
  • meine senf 28.02.2017 17:13
    Highlight Also ehrlich, ich finde Trump eine Katastrophe. Das aber wegen seiner Ideologie und seiner Politik.

    Körperhaltungen und Formalien sind aber sowas von schnurzegal.

    Es sollen z.B. wieder vermehrt Atombomben gebaut werden. Aber stattdessen skandalisiert man Äusserlichkeiten oder bewusst abgesetzte Provokationen von Trump.

    Könnte es nicht sein, dass DAS sein Spiel ist? Und es offenbar viele bereitwillig mitspielen?
    18 16 Melden
  • Namenloses Elend 28.02.2017 17:07
    Highlight Immerhin hat sie die Schuhe ausgez.....

    Ah nein doch nicht! 😨
    20 11 Melden
  • Gelöschter Benutzer 28.02.2017 16:52
    Highlight Ich kann orange F** und co auch nicht ausstehen jedoch sollte man den Kontext kennen, Frau skeletor aka predator kniet weil sie von einer gewissen Perspektive ein Bildli machen wollte /musste
    Mit Respektlosigkeit hat das nicht viel zu tun
    Aber Gratulation an die Dumpfbacken welche trumpgegner durch das empören alle normalen Gegner dumpfbacken mässig aussehen lässt.
    24 21 Melden
    • JasCar 01.03.2017 01:43
      Highlight Ja, sie will mit dem Handy aus einer gewissen Perspektive ein Bild schiessen, so scheint es jedenfalls.
      Für mich ist es trotzdem respektlos, denn das würde ich bei mir zu Hause, oder auch bei einem guten Freund Daheim machen, aber bestimmt nicht an einem offiziellen Empfang im Büro meines Chefs.
      Für mich scheint es so, als fühle sie sich wie Zuhause mit guten Freunden zu Besuch, WG-Party oder so.
      Die Artikel zu diesen Fotos mögen wirklich übertrieben sein, aber ihr Verhalten finde auch ich respektlos oder zumindest "unanständig".
      1 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 01.03.2017 07:31
      Highlight Da gebe ich dir Teils recht, für einen offiziellen Empfang ist es eher unpassend ja gar unanständig, jedoch denk ich auch das es ziemlich aus dem Kontext genommen wurde wie das Trudeau orange F*** Bild beim händeschütteln*. Auch das predator nicht viel nachgedacht hat, was sie aber nicht Entschuldigen soll
      So oder so haben sie es geschafft vom Wesentlichen abzulenken da man bereits darüber spricht / Disskutiert
      2 0 Melden
  • Miicha 28.02.2017 16:18
    Highlight Als erwachsene Frau BEI DER ARBEIT auf dem Sofa knien, ob mit oder ohne Schuhe geht einfach nicht.
    45 11 Melden
  • HunterCH 28.02.2017 15:43
    Highlight Nicht die erste Frau, welche im Oval Office kniet. ;-)
    121 5 Melden
    • wasylon 28.02.2017 17:17
      Highlight 😂
      24 3 Melden
    • HunterCH 28.02.2017 18:11
      Highlight XD
      7 3 Melden
    • Flughund 28.02.2017 18:41
      Highlight Ha ha ja genau passiert ist es im "oral office"
      11 4 Melden
  • WEBOLA 28.02.2017 15:26
    Highlight Ihre sitzende Haltung muss nicht unbedingt mit Respektlosigkeit interpretiert/assoziiert werden.

    Diese Frau weist durch ihr Verhalten in div. Interviews kindliche/junggebliebene Charakterzüge auf. Daraus schliesse ich, dass sie aus Gemütlichkeit und Verspieltheit so gesessen ist.

    Sie versucht auch ein gutes Foto von der afroamerikanischen Delegation machen zu wollen. Dadurch, dass die Leute von unten (vom Sofa aus) abfotografiert werden, wirken sie wichtig, erhaben, respektvoll usw.
    Wenn diese Frau wirklich respektlos wäre, könnte ihr das Foto auch scheiss egal sein...
    20 41 Melden
    • ThomasHiller 28.02.2017 17:08
      Highlight Oder man hätte auch jemanden beauftragen können, der sich mit so etwas auskennt. Nennt man Fotografen, die dürfen dann auch auf Knien auf dem Boden rumrutschen für's richtige Foto...

      Aber klar, Hauptsache das Selfie oder was auch immer selbst gemacht, so macht der Politprofie von heute das...
      14 4 Melden
  • Donald J Trump 28.02.2017 15:23
    Highlight Beutiful Photo of Kellyanne. Everyone would like to grab her by the p***y!
    58 10 Melden
    • Datsyuk * 28.02.2017 17:04
      Highlight Andi, ist nicht Session?
      13 2 Melden
  • Krocsyldiphic 28.02.2017 15:08
    Highlight Hätt ich ihr nie zugetraut. Gleich nach Guantanamo schicken und die Filmrechte zum Skandal sichern!
    14 3 Melden
  • Ylene 28.02.2017 14:30
    Highlight *augenroll* Könnte man sich vielleicht auf das Wesentliche beschränken? Ich fand schon den Republikaner-Aufstand völlig daneben, als ein Foto von einem relaxten Obama mit den Füssen auf dem Oval Desk veröffentlicht wurde, muss jetzt der Rest der Welt auch so zimperlisig tun? Conway kniet doch nur auf dem Sofa, um ein Foto zu machen. Finde ich im Gegensatz, was sie bisher so angestellt hat, also total ok. Es ist mir auch völlig wurst, ob Trump seine Kravatte vernünftig binden kann oder nicht und seine Haarfarbe auch, tami. Kümmert euch darum, was die Idioten politisch anstellen.
    49 13 Melden
    • Radiochopf 28.02.2017 16:08
      Highlight @Ylene genau so ist es! Zugegeben nach dem 1. Foto dachte ich auch: Wie respektlos, das geht doch nicht! nach dem 2. Foto dachte ich: Mensch Medien, die machen wieder ein riesen Theater um nichts! die Medien die nur das 1. Foto zeigen, gehören somit klar zur Lückenpresse! mal schauen wer alles dazu gehört.. das 2. Foto zeigt ja ganz klar, wieso sie auf dem Sofa ist und das ist doch ok, weder respektlos noch rassistisch!wäre esMichelle Obama gewesen die das Foto gemacht hätte, wäre die Schlagzeile: So cool macht Michelle Gruppenfotos!..
      27 10 Melden
    • ThomasHiller 28.02.2017 17:11
      Highlight In Anbetracht der bisherigen Flopp-Serie von Trump wäre allerdings mal etwas mehr Professionalität nicht das Schlechteste.

      Man kann also so auf dem Sofa rumlungern/rumrutschen, wenn man ansonsten professionell arbeitet.

      Nicht immer hilft das Prinzip "Ist der Ruf erst ruiniert..." ;)
      5 2 Melden
  • Schnuderbueb 28.02.2017 14:11
    Highlight Diese unerzogene Politgöre passt doch exzellent zu diesem kriegstreiberischen Friedensengel.
    22 13 Melden
  • acove 28.02.2017 14:08
    Highlight Diese Frau ist nicht mal eine Alternative für alles was es auf dieser Welt gibt.
    11 6 Melden

Putin springt Trump zur Seite und bietet Gesprächsnotizen

Vorwürfe einer möglichen Justizbehinderung haben US-Präsident Donald Trump weiter unter Druck gesetzt, Zudem gab es eine neue Wende in der Affäre um den mutmasslichen Verrat von Geheimdienstinformationen: Russlands Präsident Wladimir Putin erklärte sich bereit, den genauen Inhalt des Gesprächs zwischen Trump und dem russischen Aussenminister Sergej Lawrow zu veröffentlichen.

«Wenn die US-Regierung das für möglich hält, sind wir bereit, eine Mitschrift des Gesprächs zwischen Trump und Lawrow …

Artikel lesen