International

Schwester Margret hilft bei den Aufräumarbeiten in Miami.  twitter

Hurrikan bizarr – das macht die Nonne mit der Kettensäge

13.09.17, 05:33 14.09.17, 15:12

Schwester Margret in Aktion! Nachdem der Hurrikan «Irma» Miami verwüstete, griff die Nonne kurzerhand zur Kettensäge und stutzte einen umgefallenen Baum. In ihrem Nonnen-Gewand stach sie natürlich aus der ganzen Menge von Rettungskräften hervor. 

Der Artikel in Kürze:

29s

Das macht die Nonne mit der Kettensäge

«Die Äste sind zu lange, sie könnten Menschen verletzen. Da kann man nicht warten», sagte die Schwester laut CNN zu einer Polizistin, welche die Szene auf Video festhielt und auf Twitter postete. 

Die Kettensäge hatte die Schwester übrigens aus dem Schrank einer High School geborgt, in der die Frau unterrichtet. «Wir lernen unseren Schülern zu helfen. Das habe ich nun getan.»

Schwester Margret kann übrigens noch mehrere Tage bei den Aufräumarbeiten helfen. Weil die Klimaanlage bei Sturm beschädigt wurde, bleibt die Schule für unbestimmte Zeit geschlossen. 

(amü)

Hurrikan «Irma» hinterlässt ein Bild der Zerstörung

44s

Hurrikan «Irma» hinterlässt ein Bild der Zerstörung

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

Das war knapp! So viel Glück wie diese 14 Menschen wirst du in deinem Leben nicht haben

«Klugscheisser» brilliert bis zu dieser Frage, bei der KEINER von 3 Jokern hilft

Eltern ketteten ihre Kinder an Betten: Polizei befreit 13  Geschwister aus Horror-Haus

So reagiert Sharon Stone auf die Frage, ob sie je sexuell belästigt wurde

So wird «Der Bestatter» aussehen, wenn dem SRF das Geld ausgeht

Fall Ansari: Ein schlechtes Date ist kein Übergriff. Und Sex zu wollen kein Verbrechen

History Porn Teil XXVI: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

Achtung! Dieses fiese SMS crasht iPhones und Macs 😳

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gummibär 13.09.2017 08:27
    Highlight Dass Schwester Margaret Ann tatkräftig mithilft ist lobenswert.
    Schutzhelm mit Gehörschutz und angemessene Bekleidung wären ihr zu empfehlen. Gottes Vorsehung allein hilft nicht gegen kick-back einer Husquarna oder Stihl.
    Das Ausfallen der Klima-Anlage ist, das wissen wir mittlerweile, eine humanitäre Katastrophe.
    14 0 Melden
  • Menel 13.09.2017 07:09
    Highlight Kettensäge, Wind, langes Gewand 😳🙈
    8 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 13.09.2017 08:05
      Highlight Du machst mir Angst
      3 0 Melden
  • maxi 13.09.2017 06:52
    Highlight Schwester Margret kann übrigens noch mehrere Tage bei den Aufräumarbeiten helfen. Weil die Klimaanlage bei Sturm beschädigt wurde, bleibt die Schule für unbestimmte Zeit geschlossen.

    nun gut ohne klimaanlage kann man unmöglich zur schule gehen...
    12 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 13.09.2017 06:06
    Highlight Die Schule bleibt geschlossen, weil die Klimaanlage ausfällt. Schwester Margaret hingegen ist angezogen, als ob es Winter wäre und schwitzt nicht einmal. Das ist das Werk des lieben Gottes!
    16 1 Melden

Zu fett, Haarausfall, geistig «topfit» – Trumps Gesundheitszustand in 4 Punkten

Von wegen geistig verwirrt. Der Leibarzt des US-Präsidenten bescheinigt Trump beste Gesundheit. Doch es gibt ein Problem. 

Der 71-Jährige schwafelt manchmal wirres Zeugs, twittert Hasstiraden und futtert ununterbrochen Junk-Food. Nicht erst seit den Enthüllungen im Buch «Fire and Fury» zweifeln Experten, ob Trump überhaupt noch fähig ist, sein Amt als US-Präsident auszuüben. 

Leidet Trump unter Demenz? Oder gar Alzheimer? Von wegen, meint sein Leibarzt Ronny Jackson. Er hat am Dienstagabend die Ergebnisse des medizinischen Checks von vergangener Woche veröffentlicht – und will ein für allemal die …

Artikel lesen