International

Trump: «Schaut euch diese Hände an!» – Ted Cruz ist nur mässig beeindruckt.
Bild: JIM YOUNG/REUTERS

Republikaner-Debatte: Alle gegen Trump (und dieser versichert uns, dass seine Penisgrösse der Norm entspricht)

Donald Trump hat bei den jüngsten Vorwahlen abgeräumt – umso heftiger greifen seine Konkurrenten ihn nun an. In der ersten TV-Debatte nach dem Super Tuesday ging es teils sogar unter die Gürtellinie.

04.03.16, 05:47 04.03.16, 06:34

Ein Artikel von

Die republikanischen Präsidentschaftsbewerber haben sich in Detroit zu ihrer elften TV-Debatte getroffen. Und müsste es ein Motto für die Veranstaltung geben, dann lautete es wohl: Alle gegen Donald Trump.

Der populistische Milliardär hatte beim Super Tuesday in sieben Bundesstaaten gewonnen, auch in vielen Umfragen für die nächsten Wahlen liegt er vorn. Sollte er am 15. März die grossen Staaten Florida und Ohio gewinnen, wäre seine Kandidatur schwerlich zu verhindern. Umso heftiger fallen nun die Attacken seiner Parteirivalen aus.

Marco Rubio, Senator aus Florida, wollte auf der TV-Bühne von Trump wissen, warum er Geschäfte in China und Mexiko mache, anstatt die damit verbundenen Arbeitsplätze nach Amerika zu holen. Trump betont in seinen Reden häufig, wie viele Jobs er im Vergleich zu seinen Rivalen schon geschaffen hat. «Der kleine Typ hat schon so oft über mich gelogen», entgegnete Trump. Und ergänzte, er habe bereits damit begonnen, einen Teil der Geschäfte in die USA zu verlegen.

Der anschliessende Wortwechsel («Don't worry about it, little Marco» – «Well, let's hear it, big Donald») war noch vergleichsweise gesittet. Denn die Rede kam tatsächlich auch auf die Grösse von Donald Trumps Händen – stellvertretend für seine Männlichkeit.

Da kann Rubio nicht mithalten....
Bild: JIM YOUNG/REUTERS

Rubio hatte im vergangenen Monat angedeutet, Trump habe «kleine Hände». Trump sagte nun: «Schaut euch diese Hände an», und hob sie demonstrativ in die Höhe und die TV-Kameras. Über Mutmassungen, andere seiner Körperteile seien klein, sagte er: «Ich garantiere euch, da gibt es kein Problem.»

«Lass dir das gesagt sein, Ted, die letzte Person, der sich Hillary Clinton stellen will, ist Donald Trump.»

Trump als Clinton-Unterstützer

Neben Trump und Rubio diskutierten auf der Bühne auch John Kasich und Ted Cruz. Der Senator aus Texas sagte, Trump sei als Herausforderer von Demokratin Hillary Clinton ungeeignet, da er sie in der Vergangenheit finanziell unterstützt habe. «Das war fürs Geschäft», erwiderte Trump. «Lass dir das gesagt sein, Ted, die letzte Person, der sich Hillary Clinton stellen will, ist Donald Trump

Die Debatte wurde vom Sender Fox News ausgetragen. Eine der Moderatorinnen war Megyn Kelly, mit der Trump in der Vergangenheit bereits mehrfach aneinandergeraten war. Sie stellte ihm unter anderem Fragen zu seinen häufig wechselnden Ansichten, beispielsweise bezogen auf syrische Flüchtlinge oder Visa-Beschränkungen für gut ausgebildete Ausländer.

Trump wiederholte während der Debatte, dass die USA Waterboarding «und schlimmere Verhörmethoden» anwenden sollten. Sollte er Präsident sein, würden sich ihm Militär und Geheimdienstmitarbeiter nicht widersetzen. «Wenn ich sage, macht das – dann machen die das.»

Nur wenige Stunden vor Beginn der Debatte hatte sich einer der bekanntesten Republikaner mit extrem deutlichen Worten gegen eine Nominierung Trumps ausgesprochen: Der frühere Präsidentschaftskandidat Mitt Romney nannte ihn in einer Rede an der Universität von Utah einen « Aufschneider und Betrüger, der die amerikanische Öffentlichkeit zum Narren hält». Die Reaktion Trumps liess nicht lange auf sich warten (mehr zum Zoff der beiden lesen Sie hier). (aar/AP)

US-Wahlen 2016

Grotesk – Trump plauderte über die Kurven seiner Tochter

Robert De Niros Hasstirade gegen Trump: «Ich möchte ihm eine reinhauen»

Die bizarren Hintergründe des Schock-Videos, das Trump stürzen könnte

Clintons sonderbare Nähe zur Wall Street – Wikileaks veröffentlicht Redeauszüge

Trump hatte Recht: Veranstalter räumt Mikrofon-Panne bei TV-Debatte ein 

Trump rutscht auf der «Forbes»-Liste ab – er ist doch nicht so reich

Hacker-Magazin setzt «Kopfgeld» für Donald Trumps Steuererklärung aus

Affären im US-Wahlkampf –  komm du nur, Donald!

Donald Trumps kreativer Umgang mit der Wahrheit: 5 krasse Lügen aus der TV-Debatte

Clinton erringt Punktsieg gegen Trump: Die 16 wichtigsten Fragen und Antworten zur TV-Debatte

Schlechter Verlierer: So versucht Trump seine Niederlage schönzureden

Exklusiv! Donald J. Trump spricht mit watson

Das erste TV-Duell ist vorbei: Darüber haben Trump und Clinton gestritten

Aggressiv vs. gelassen: Hitzige erste TV-Debatte zwischen Trump und Clinton

Es wird geblufft und provoziert: Vor dem TV-Duell Clinton vs. Trump liegen die Nerven blank

Clinton in der Krise – wann explodiert die Zeitbombe Trump?

Video zeigt Clintons Zusammenbruch – wie ihr der Schwächeanfall schaden kann

«Was ist Aleppo?» Libertärer US-Präsidentschafts-Kandidat blamiert sich am TV bis auf die Knochen

«Ein Sack von Kläglichen»: Clinton sorgt mit Attacken gegen Trump-Anhänger für Aufregung

Donald Trump preist die Führungskraft von Kreml-Chef Putin

Trump will Einreiseverbot für Muslime – Obama nominiert islamischen Richter für Bundesgericht

«The Donald» im Aufwind – Trump überholt in Umfrage Clinton

Genug von Trump und Hillary? Dieser dritte Kandidat hat ein Wörtchen mitzureden – obwohl er chancenlos ist

Clinton erklärt sich: Weshalb sie ihre Erkrankung vorerst verschwiegen hat

Hillary Clinton bricht Auftritt bei 9/11-Feier wegen Kreislaufproblemen ab

Wahl in den USA: Drei Gründe, warum Clinton verlieren könnte

Hillary Clinton gerät ins Wanken – jetzt muss sie in den Debatten glänzen

Die Rechtsextremen entdecken die Comedy

Pivot, bigot und alt-right: Diese drei Begriffe müsst Ihr kennen, wenn ihr die US-Wahlen verstehen wollt

«Was habt ihr zu verlieren?» Trump wendet sich an alle Afro-Amerikaner – in einem Saal voller Weisser

Clintons E-Mail-Affäre – Hillarys Mails und Bills Stiftung

Bizarrer Waffen-Appell sorgt für neuen Ärger: Hat Trump wirklich zum Mord an Hillary Clinton aufgerufen?

Seit 40 Jahren wird Hillary Clinton niedergemacht – der Grund ist stets derselbe: Sie hat keinen Penis 

Obama warnt: Trump ist nicht imstande, «den Job zu machen»

Meg Whitman, Milliardärin und Republikanerin, wechselt die Seite und stimmt für Clinton   

Mutter von gefallenem US-Soldaten reagiert auf Attacke: «Trump hat einen schwarzen Charakter»

Die Angestellten grosser Schweizer Firmen unterstützen Donald Trump

«Hast du die Verfassung überhaupt gelesen?» – Dieser muslimische Vater fertigt Trump so richtig ab

Clinton geht auf Trump los, mit allem was sie hat – und plötzlich liegen ihr alle zu Füssen

US-Demokraten schreiben Geschichte: Hier kürt Sanders eine Frau zur Präsidentschaftskandidatin

Dieses clevere Cartoon beschreibt den Unterschied zwischen Clinton und Trump perfekt

Hillary Clintons E-Mail-GAU: Die Spur führt zum russischen Geheimdienst

Entfesselter Obama am Parteikongress: «Ja, sie kann es»

Bernie Sanders: Die Rede seines Lebens

Eklat in Cleveland: Beim Cruz-Auftritt hat sich Unglaubliches abgespielt

Die Trump-Show in Cleveland beginnt mit Chaos und Peinlichkeiten

Melania Trump hält ihre erste grosse Rede – und klaut mehrere Absätze von Michelle Obama

Tennisbälle sind am Republikaner-Parteitag verboten – einmal dürft ihr raten, was erlaubt ist

100 nackte Frauen gegen Donald Trump

Präsident Trump? 11 Mythen zum US-Wahlkampf – und was von ihnen zu halten ist

Warum ist Hillary Clinton eigentlich so unbeliebt? 7 Gründe und wie plausibel sie sind

Das FBI stört die Obama-Hillary-Wahlkampf-Party

Donald Trump: «Belgien ist eine wunderschöne Stadt»

Umfragedesaster: Trump stürzt ab

Hillary Clinton macht den Trump und feuert plötzlich aus allen Rohren

Donald Trump und Wladimir Putin: Liebesgrüsse aus Moskau

Für Trump gilt nach dem Orlando-Massaker: Muslim = verdächtig

Der neue Wohlstands-Faschismus ist da – und auch die alte Unfähigkeit, dagegen anzukämpfen

Aufgepasst, Mrs. Clinton – sonst hat es sich bald ausgelächelt. Denn die Amerikaner lieben Siegertypen wie Trump

Nach Trump-Sieg treten prominente Republikaner aus und sagen #ImWithHer (ja, mit Hillary ...)

Die drei Probleme der Hillary Clinton

Cruz ist weg vom Fenster, Trump vor Riesen-Triumph: Jetzt beginnt der Kampf um Amerika

John Boehner über Ted Cruz: «Er ist der leibhaftige Teufel»

Trumps Rede zur Aussenpolitik: So! Oder so! Oder anders!

Cruz stellt Fiorina als mögliche Vizepräsidentin vor – Sanders feuert hunderte Wahlkampfhelfer

Trump triumphiert: Der Rüpel ist zurück

Plötzlich war sein Haar weiss: Trumps Schwenk in die Mitte hat begonnen

Worst of Donald Trump: Die irrsten Sprüche des künftigen (?) US-Präsidenten

Donald Trump rettet die US-Medien – und was ist mit Roger Köppel bei uns?

16 Jahre alte Folge: Wie die Simpsons den Trump-Wahnsinn vorhersahen

Wie zwei Brüder die mächtigste Propaganda-Maschine der USA schufen – und Trump jetzt daran rüttelt

Plötzlich präsidial: Donald Trump erfindet sich neu

Du glaubst, am Ende wird schon alles gut und Trump verliert gegen Hillary? Hmm ...

Ex-Kandidat Romney wettert: «Trump ist ein Aufschneider und ein Betrüger» – dessen Konter folgt sogleich

Warum Trumps Kandidatur noch nicht sicher ist

Donald Trump: Ku Klux Klan? Kenne ich nicht

Republikaner-Debatte: Alle gegen Trump (und dieser versichert uns, dass seine Penisgrösse der Norm entspricht)

US-Wahlen: Trump bezeichnet Irak-Krieg als «dicken, fetten Fehler»

Ein «politisches Erdbeben im Wahlkampf»: Der oberste US-Richter Antonin Scalia ist gestorben 

Donald Trump – das Comeback des Hetzers

Hillary Clinton hat drei gewaltige Probleme – und eine Chance

Junge Frauen verschmähen Hillary Clinton – weil «die Jungs bei Bernie sind»?

Wir sind mitten in den US-Vorwahlen und du verstehst nur Bahnhof? Dann schau dir dieses Video an

Marco Rubio: Der wahre Sieger von Iowa

Hillary Clinton im 50:50-Glück: Münzwurf sichert der Demokratin knappen Vorsprung

Opa Underdogs Triumph – Bernie Sanders' zäher Kampf gegen das Establishment und Hillary Clinton

Donald Trump macht Ted Cruz salonfähig – das macht ihn so gefährlich

Donald Trump öffnet (erst jetzt) sein Portemonnaie: «Wir werden 2 Millionen Dollar pro Woche in den Wahlkampf stecken»

Die wirklich gefährliche Revolution findet in den USA statt – und Ted Cruz ist ihr «Robespierre»

«Ich bin ein wütender, alter, reicher Mann!» – Wer hat's gesagt? Trump oder Burns?

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 05.03.2016 06:23
    Highlight Ich sähe lieber Hillary for President, weil ich eher zu Frauen tendiere als zu Männern. Andererseits: Für mich - als armen Schlucker in der Schweiz - würde sich nichts ändern, wenn Trump Präsident werden würde.
    0 1 Melden

Die Unheimlichen Staaten von Amerika: Alle 60 Stunden ein Waffen-Vorfall an einer Schule

Parkland liegt rund 55 Kilometer nördlich von Miami. Rund 25'000 Einwohner zählt die Stadt. Und sie wurde im letzten Jahr zu Floridas sicherster Stadt gewählt. Jetzt wurde auch die sicherste Stadt Floridas brutal getroffen. Und in den USA zählt man mit Sorge die Zahl der Schul-Massaker.

Gemäss der Nonprofit-Organisation «Everytown for Gun Safety» war der Vorfall in Parkland bereits die 18. Schussabgabe an einer Schule im 2018. Das bedeutet, dass im laufenden Jahr in den USA alle 60 …

Artikel lesen