International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schüsse im Golfclub von Donald Trump – Polizei nimmt Mann fest

18.05.18, 13:23 18.05.18, 13:42


In der Nähe von Miami hat ein Mann in einem Golf-Club von Donald Trump Schüsse abgegeben. Die Polizei konnte ihn verhaften und ins Spital bringen.

Der Mann habe sich lautstark über Präsident Trump beschwert, berichten diverse US-Medien. Demnach wurde der Schütze beim Schusswechsel mit der Polizei verletzt.

Über die Motive des Mannes kann Polizeidirektor Juan Perez keine Auskunft geben. «Wir können nicht sagen, dass es Terrorismus ist. Zu diesem Zeitpunkt können wir noch nichts ausschliessen.» (cma)

Donald Trumps Sohn bedankt sich bei der Polizei.

Update folgt ...

63 bitterböse Trump-Covers

Der Haken mit dem Kreuz – Renato Kaisers Statement zu Trump

Video: watson/Renato Kaiser

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Basswow 18.05.2018 18:27
    Highlight Schade 🍊🔫
    7 2 Melden
  • rauchzeichen 18.05.2018 13:30
    Highlight worauf trump sämtlichen angestellten seiner golfclubs eine waffentragpflicht ausspricht.. make america armed again... 🤷🏻‍♂️
    32 3 Melden

Trumps Tipp an Spanien beweist, dass er Nachhilfe in Geografie braucht

Am 19. Juni 2018 war der spanische König Filipe mit seiner Frau Letizia im Weissen Haus zu Gast. Begleitet wurden sie von Aussenminister Joseph Borrell. US-Präsident Donald Trump soll während des Treffens die spanische Flüchtlingskrise angesprochen haben – und wie er das Problem lösen würde.

Und wer hätte das gedacht? Trump riet der spanischen Delegation, eine Mauer zu bauen – in der Sahara. «Die Sahara-Grenze kann nicht grösser sein als unsere Grenze zu Mexiko», soll der US-Präsident …

Artikel lesen