International

Richter wiedergewählt – trotz Sex-Skandälchen mit Praktikantin in Kalifornien

Erst bat er eine Praktikantin zum Schäferstündchen im Büro, dann vergnügte er sich mit einer Anwältin. Nun wurde Scott Steiner erneut zum Richter gewählt.

10.06.16, 17:01 12.06.16, 17:35

Screenshot/ Kampagne von Richter Scott Steiner, Kalifornien.

Ein Artikel von

Irgendwie muss man sich ja die Zeit zwischen den Sitzungen am Gericht vertreiben. Das dachte sich wohl auch Scott Steiner, der als Richter am Kammergericht Orange County im US-Bundesstaat Kalifornien arbeitet.

Anfang 2012 hatte sich Steiner erst mit einer Praktikantin in seinem Amtszimmer vergnügt, im Mai 2012 dann mehrfach mit einer am Gericht praktizierenden Anwältin – während des Arbeitstages.

Beide Frauen waren ehemalige Studentinnen Steiners, der sie im Jurastudium unterrichtet hatte. Dafür erhielt der Richter 2014 einen Tadel. Eine Kommission, die den Fall untersuchte, erklärte in ihrem Abschlussbericht:

«Geschlechtsverkehr in einem Gerichtsgebäude ist der Gipfel unverantwortlichen und anstössigen Verhaltens für einen Richter.» An der Beliebtheit des Juristen änderte das anscheinend nichts.

Im Hochsicherheitstrakt des kalifornischen Staatsgefängnisses

Mit seiner Volksnähe hatte der verheiratete Richter, der Vater von zwei Kindern ist, Erfolg. Bei der Wiederwahl zum Richter schlug er nun laut der «L.A. Times» seine Gegnerin Karen Schatzle mit 56.3 Prozent der Wählerstimmen.

«Es war eine Ehre, für die Menschen von Orange County zu arbeiten», schrieb Steiner in diesem Jahr auf seiner Internetseite, auf der Unterstützer für seine Wiederwahl spenden konnten. «Ich bitte Sie, mich in meinen Bemühungen zu unterstützen, die Rechte von Opfern und unserer Gemeinschaft zu schützen.»

Seine Gegnerin hatte sich in ihrer Kampagne hingegen auf die Fahnen geschrieben, die Integrität des Gerichts wiederherzustellen.

«Scott Steiner hat zum Gespött gemacht, was unsere Gemeinschaft vom Gerichtswesen erwartet», hiess es auf ihrer Webseite. Steiner dürfte das nun egal sein. Nach seiner Wiederwahl kann er es sich erneut in seinem Amtszimmer gemütlich machen.

cne

Apropos Sex:

19 harte Fakten und Rekorde zum Glied. Also Phallus. Oder Penis 

«Baby, wieso?» – Die Lovestorys der «Bravo» sprechen uns direkt aus der Seele

Und nun ein wenig Clitbait! 8 Fakten zum weiblichen Erregungszentrum

Neue Theorie: Warum Frauen einen Orgasmus bekommen – oder nicht

Dirty Talk in der Studenten-WG: «Pornos haben mich nicht geprägt, aber Stellungen habe ich auch schon abgeschaut»

20 erstaunliche Fakten zum Thema Masturbation, um dir mehr Wonne zu schenken. Bei Nummer 16 wirst zwei Mal schlucken müssen

Ich kam nach einer kurzen Abwesenheit zurück und meine Chefinnen hatten folgende Stories für mich: Penis-Peperoni und Twerk-Sextoys. Ich liebe meinen Job

Prostituierte zu sein bedeutet viel mehr als Sex zu haben: Diese 6 bizarren Kundenwünsche sind wirklich ... gefühlsecht  

«15 Orgasmen pro Woche sind rein beruflich. Dazu noch jede Menge in meinem privaten Sexleben»

«Na Baby, wie war ich?» – diese Frage kannst du dir in Zukunft sparen. Denn der Penis wird zum Data-Tracker

Wenn das Bedürfnis nach Sex fehlt: 6 asexuelle Frauen erzählen ihre Geschichte

Porno-Ikone Rocco Siffredi: «Heute vögeln sie alle identisch»

«Playboy» präsentiert: 18 unausgesprochene Regeln beim Sex

Sex macht Paare glücklicher: Auch wenn du nicht dran glaubst, dein Unterbewusstsein weiss es

Sex Sells: 18 Game-Werbungen, die zwischen plump und sexistisch schwanken

B**s dich fit! Mit dieser nicht jugendfreien Fitness-App

Dänemark macht Werbung für mehr Sex. Das Resultat 9 Monate später: Babyboom

Objektsexualität: Valentina lebt mit ihrem Laptop zusammen – vorher liebte sie einen Kran

Der Nörgler, der Profi, die «eine» Frau: Diese neun Typen findest du in einem Sexforum

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trump kippt Einfuhr-Verbot für Grosswildjäger – (Und ja, auf dem Foto sind seine Söhne)

Donald Trump selber jagt keine Tiere. Aber seine Söhne, die würden das lieben, erzählte der US-Präsident im Jahr 2012. «Sie sind Jäger und sie sind darin sehr gut geworden.» 

Gut fünf Jahre ist es nun her, seit Fotos von Trumps Söhnen bei der Grosswildjagd vom Magazin «TMZ» veröffentlicht wurden. Sie sorgten in den sozialen Medien und unter Tierschützern für einen Aufschrei.

Auf einem Bild ist zu sehen, wie Trump Jr. mit einem abgeschnittenen Elefantenschwanz posiert. 

Auf einem weiteren …

Artikel lesen