International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rennvelofahrer wird brutal angefahren – dank GoPro-Video wird Autofahrer gefasst

Da hatte ein Autofahrer wohl die Geduld verloren. Brutal fuhr er einen Rennvelofahrer um, der mitten auf der Spur fuhr. Doch das ist auf der Strasse in Tennessee, USA, ganz offiziell erlaubt. Ein GoPro-Video vom Unfall führte die Polizei auf die Spur des flüchtigen Fahrers.

13.07.17, 07:26 13.07.17, 08:38


Es passierte auf dem Natchez Trace Parkway in Tennessee, USA. Tyler Noe und Greg Goodman waren mit ihren Rennvelos unterwegs, sie trainierten für den Ironman.

Die Strasse ist eine offizielle Veloroute. Hier sind Velos auch in der Mitte der Spur zugelassen, darauf weisen gar Schilder hin.

Doch Greg Goodman war vorbereitet. Er hatte auch schon schlechte Erfahrungen gemacht mit Autofahrern und filmte die Fahrt deshalb mit einer GoPro, die er auf seinen Helm montiert hatte. «Falls etwas passiert, wollte ich sicher sein, dass es dokumentiert ist», sagt er zum lokalen TV-Sender WSMV Nashville.

«Ich dachte, Tyler ist tot»

Und dann passierte es auch: Sein Freund Tyler Noe wurde von einem vorbeirasenden Volvo abgeschossen. Goodman hatte wohl den Schock seines Lebens: «Ich dachte, Tyler ist tot.» Doch dieser stand wie durch ein Wunder von der Strasse auf und kam mit Schürfungen und Kratzern davon.

Der Volvo-Fahrer kam ebenfalls davon. Aber nur kurz. Greg Goodman stellte das Video des Unfalls auf Facebook, von wo aus es sich rasend schnell verbreitete. Aufgrund dieses Videos gelang es der Polizei, den 58-jährigen Mann zu verhaften. (smo) (aargauerzeitung.ch)

Das könnte dich auch interessieren:

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

18
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • John Smith (2) 13.07.2017 09:20
    Highlight Ich hätte das Video zur Polizei gebracht. Die heutige Generation stellt es auf Facebook.
    58 8 Melden
  • c-bra 13.07.2017 09:18
    Highlight Klar der Autofahrer ist total rücksichtlos, aber warum fahren die Fahrradfahrer nebeneinander und nicht hintereinander? Das ist aus Sicht des Autofahrers schon nervig und wegen der doppelten Sicherheitslinie auch rücksichtslos.
    28 93 Melden
    • Siebenstein 13.07.2017 09:35
      Highlight Nicht aufgepasst, hmm?
      68 9 Melden
    • Valon Behrami 13.07.2017 10:22
      Highlight Du musst den Artikel ganz lesen.
      51 6 Melden
    • phreko 13.07.2017 11:41
      Highlight Und schon kommt der erste Autofahrer der den versuchten eventualvorsätzlichen Mord relativiert. Wow!
      28 5 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Charlie B. 13.07.2017 08:38
    Highlight Was für ein rücksichtsloses Verhalten des Autofahrers.
    38 8 Melden
    • John Smith (2) 13.07.2017 09:19
      Highlight Das war kein «rücksichtsloses Verhalten», das war eine versuchte Tötung.
      69 8 Melden
  • 7immi 13.07.2017 08:30
    Highlight mal abgesehen vom umfahren hat es da ja auch noch eine doppelte sicherheitslinie, die nicht zu überqueren wäre... oder sind die gesetze diesbezüglich in den usa anders?
    12 17 Melden
    • Siebenstein 13.07.2017 09:10
      Highlight Es steht doch auf dem Schild:"Change lane to pass" unter dem Hinweis zu Radlern die die ganze Spurbreite nutzen könnten...
      39 2 Melden
    • Pasch 13.07.2017 09:36
      Highlight Wo siehst du ein Schild?
      2 35 Melden
    • Ehringer 13.07.2017 09:49
      Highlight Das Schild ist im Video ab 0:44 zu sehen. Ansonsten macht es der weisse Truck ja vor wie es geht.
      23 1 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

Hurrikan «Michael» hinterlässt Zerstörung und viele Verletzte

Hurrikan «Michael» hat im US-Bundesstaat Florida zahlreiche Menschen verletzt und schwere Schäden angerichtet. «Es gibt unglaubliche Zerstörung», sagte Floridas Gouverneur Rick Scott am Donnerstagmorgen (Ortszeit) dem Sender CNN. «Wir haben viele Verletzte.»

CNN berichtete, in Florida sei bei dem Sturm ein Mann ums Leben gekommen, im benachbarten Bundesstaat Georgia sei ein Mädchen gestorben. Scott machte zunächst keine Angaben zu Toten, er sagte aber: «Meine grösste Sorge wäre der Verlust …

Artikel lesen