International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Obamas im Weissen Haus Halloween feiern, kommen Mini-Päpste und die Hunde sind aus Stroh

31.10.15, 05:28 31.10.15, 07:47


Süsses statt Saures: US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle haben zu Halloween am Freitag im Weissen Haus Süssigkeiten an dutzende verkleidete Kinder verteilt.

Ein als Papst ausstaffiertes Kleinkind, das in einem «Papa-Mobil» über den Rasen vor dem Weissen Haus geschoben wurde, ergatterte die besondere Aufmerksamkeit des Präsidenten.

Akrobaten und Trapezkünstler unterhielten die mehr als 4000 Gäste. Zu den Geschenken der Gastgeber zählten neben Süssigkeiten auch Baseball-Karten, auf denen Obamas Hunde Sunny und Bo abgebildet waren. (egg/sda/afp)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hurrikan «Michael» hinterlässt Zerstörung und viele Verletzte

Hurrikan «Michael» hat im US-Bundesstaat Florida zahlreiche Menschen verletzt und schwere Schäden angerichtet. «Es gibt unglaubliche Zerstörung», sagte Floridas Gouverneur Rick Scott am Donnerstagmorgen (Ortszeit) dem Sender CNN. «Wir haben viele Verletzte.»

CNN berichtete, in Florida sei bei dem Sturm ein Mann ums Leben gekommen, im benachbarten Bundesstaat Georgia sei ein Mädchen gestorben. Scott machte zunächst keine Angaben zu Toten, er sagte aber: «Meine grösste Sorge wäre der Verlust …

Artikel lesen