International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Smoke on the water: Dieser See in Indien ist so verschmutzt, dass er spontan Feuer fängt

Play Icon

Öl, Fette und Chemikalien entzünden sich.
YouTube/NewsBeat Social

Die Umweltverschmutzung nimmt in Indien bisweilen bizarre Formen an: Der Bellandur-See in der Metropole Bangalore ist dermassen mit toxischen Stoffen verseucht, dass er permanent von einem weissen Schaum überzogen ist. Wenn es regnet, quillt er über, und der Schaum verstopft die Strassen.

«Wegen des Schaums verschlechtert sich die Sichtbarkeit, und die ganze Gegend stinkt», sagt ein Anwohner zum NewIndianExpress. «Autos und Velos werden mit Schaum zugedeckt».

Play Icon

Ein giftiges Schaumbad auf der Strasse.
YouTube/Sanjith Shetty

Dass jeden Tag noch 500 Millionen Liter ungefiltertes Abwasser aus der Stadt hinein fliessen, wird ab und zu einfach zu viel: Wegen des vielen Öls, den Fetten und den chemischen Stoffen kommt es vor, dass auf dem knapp 4 Quadratkilometer grossen See Feuer ausbrechen.

Jetzt wollen die Anwohner nicht mehr tatenlos zusehen. Sie haben eine Facebook-Seite ins Leben gerufen, um den Bellandur-See zu retten. (rey)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Joey Madulaina 17.11.2015 15:15
    Highlight Highlight Fire on the water
    smoke in the sky
  • 1337pavian 10.10.2015 19:20
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Marco Rohr 09.10.2015 13:19
    Highlight Highlight Da hat euer Titelbild aber wenig damit zu tun, was man im Video sehen kann. Grossbrand vs. kleines Flämmchen. Nichts destotrotz: höchst besorgniserregend.
  • mitch01 09.10.2015 12:03
    Highlight Highlight Aber Hauptsache die Inder betreiben ein Raumfahrtprogramm, als ob man das Geld nicht für Kläranlagen verwenden könnte.

Fast 200 Staaten einigen sich auf Regeln für Klimaschutz – die ersten Reaktionen

Drei Jahre nach der historischen Einigung auf das Pariser Klimaabkommen haben fast 200 Staaten gemeinsame Regeln für die praktische Umsetzung beschlossen.

Der Chef der Uno-Klimakonferenz in Polen, Michal Kurtyka, besiegelte den Kompromiss des Plenums am Samstag in Kattowitz mit einem Hammerschlag.

Ziel des Abkommens ist, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen. Dafür muss der Ausstoss von Treibhausgasen etwa aus der Verbrennung von Kohle und Öl in den kommenden Jahren …

Artikel lesen
Link to Article