International

In Uruguay wird jetzt kommerziell Marihuana angebaut

02.10.15, 05:39 02.10.15, 06:49

In Uruguay sind die ersten kommerziellen Anbauflächen für Marihuana zugelassen worden. Nach Vergabe der entsprechenden Genehmigung an zwei uruguayische Unternehmen mit ausländischer Beteiligung soll in rund acht Monaten erstmals Cannabis legal gekauft werden.

Auf Initiative der Regierung des damaligen Präsidenten José Mujica war in Uruguay 2013 ein Gesetz verabschiedet worden, das den Anbau, Verkauf und Konsum von Marihuana legalisierte. Registrierte Konsumenten, die in Uruguay ansässig sein müssen, dürfen monatlich bis zu 40 Gramm Cannabis kaufen.

Der Vertrieb soll ausschliesslich über Apotheken laufen. Der Preis wird auf knapp über ein Dollar pro Gramm geschätzt. Es sollen jährlich insgesamt rund zwei Tonnen produziert werden. (dwi/sda/dpa)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • arpa 02.10.2015 15:29
    Highlight "Der Preis wird auf knapp über ein Dollar pro Gramm geschätzt."
    Das nenn ich Mal einen tiefen Preis... ist dies ein nonprofit Unternehmen?? Outdoor?
    0 0 Melden

Doppelpack gegen die «Three Lions»

Luis Suarez mochte ausserhalb Liverpools schon vorher kein Engländer, jetzt ist er noch viel verhasster

Was ist das für eine Story! Gegen Costa Rica kann Luis Suarez nach seiner Verletzung noch nicht spielen, gegen England steht er in der Startelf – und der Torschützenkönig der englischen Premier League schiesst gleich beide Tore beim 2:1-Sieg der Urus.

England steht vor dem Ausscheiden. Und ausgerechnet Luis Suarez war es, der die «Three Lions» nahe an den Abgrund schoss. Ausgerechnet? Suarez spielt in England, schoss in der Premier League 31 Saisontore und wurde Torschützenkönig.

Doch kurz vor der WM verletzte er sich, vor weniger als einem Monat musste er sich am Meniskus operieren lassen. Beim überraschenden 1:3 Uruguays gegen Costa Rica konnte Suarez seinem Team noch nicht helfen. Und nun dies.

«Wir haben gelitten, aber wir haben gewonnen. …

Artikel lesen