International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Maduro will Venezuelas Staatsschulden neu ordnen

03.11.17, 02:32 03.11.17, 06:23

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro hat eine Neuordnung der Schulden des in einer tiefen Wirtschaftskrise steckenden südamerikanischen Landes angekündigt.

Die Refinanzierung und Umstrukturierung aller Schulden Venezuelas werde in Angriff genommen, sobald der staatliche Erdölkonzern PDVSA Anleihezahlungen in Höhe von 1.2 Milliarden Dollar geleistet habe, erklärte Maduro am Donnerstag im Staatsfernsehen. Die Zahlung wird den Angaben zufolge am Freitag fällig.

Maduros Venezuela hat massive Schulden. Bild: AP/AP

Venezuelas Schulden werden auf 150 Milliarden Dollar geschätzt. Die Devisenreserven des Landes belaufen sich auf weniger als zehn Milliarden Dollar. Im Juli hatte die US-Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) die ohnehin schon schwache Bonität Venezuelas weiter heruntergestuft und von einem negativen Ausblick gesprochen.

Erdölpreis als Haupteinflussfaktor

Grösste Gläubiger des Landes sind China mit 23 Milliarden Dollar und Russland mit acht Milliarden Dollar. Die USA haben Venezuela mit Sanktionen belegt. US-Präsident Donald Trump untersagte per Dekret den Handel mit neuen venezolanischen Staatsanleihen. Betroffen auch der Erdölkonzern PDVSA, der eine wichtige Einnahmequelle für Venezuela darstellt. Erdölverkäufe bilden das Fundament der venezolanischen Wirtschaft und stehen für 95 Prozent der Exporte. Doch die Einnahmen sind zuletzt wegen fallender Erdölpreise deutlich zurückgegangen.

In Venezuela tobt seit Monaten ein erbitterter Machtkampf zwischen dem linksnationalistischen Staatschef Maduro und der Mitte-Rechts-Opposition. Die Opposition erkennt die im Juli eingesetzte verfassunggebende Versammlung nicht an. Die Opposition macht den Staatschef für die wirtschaftliche Misere in dem ölreichen Land verantwortlich. Viele Venezolaner sind aber auch von der Opposition enttäuscht. Die Proteste zwischen April und Juli, bei denen 125 Menschen getötet wurden, haben nichts an der politischen Lage im Land geändert. (sda/afp)

Diese viralen Videos waren auf Osama Bin Ladens Computer

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vollbremsung bei Tempo 220: Swiss-Airbus legt Flughafen Mumbai lahm

Wegen eines Triebwerkfehlers musste ein Airbus A330 in der indischen Metropole den Start abbrechen. Die Hauptpiste des Airports war 40 Minuten lang blockiert. 

Mit Tempo 220 raste am Sonntag ein Airbus A330-300 der Swiss in der indischen Metropole Mumbai über die Piste. Kurz vor dem Abheben streikte plötzlich das linke Triebwerk. Darauf ging der Pilot voll auf die Bremsen und stoppte die Maschine vor dem Pistenende. 

Die Turbine ist futsch: «Das betroffene Triebwerk muss vor Ort ausgetauscht werden», sagt Swiss-Sprecherin Sonja Ptassek zu watson.

Ein Passagier filmte, wie die Flughafen-Feuerwehr kurz darauf zur Maschine eilte und die …

Artikel lesen