International

Ivanka Trump: Alternative Fakten auch auf ihrem Twitter-Kanal.  Bild: AP/AP

Ivanka Trump versuchte Einstein zu zitieren – und scheiterte

25.07.17, 16:00 27.07.17, 14:29

Wahrscheinlich konnte sie sich gar nicht mehr an den Tweet, den sie vor rund vier Jahren verschickt hatte, erinnern. Doch gestern Montag wurde Ivanka Trump, Tochter und Beraterin des US-Präsidenten, von der Vergangenheit eingeholt.

Am 23. Juni 2013 twitterte Ivanka Trump: «Wenn die Fakten nicht der Theorie entsprechen, wechsle die Fakten. – Albert Einstein #quote #sunday» 

Doch Albert Einstein hat dieses Zitat gar nie so gesagt. Dies bestätigte gestern der offizielle Twitter-Kanal des «Albert Einstein Estates».

Der Lapsus der Präsidententochter machte in den sozialen Netzwerken sofort die Runde – und die Twitter-User nutzten den Steilpass gnadenlos aus.

Sofort wurden rein zufällige Zitate mit komplett unpassenden Menschen kombiniert. Und das ist ziemlich lustig. 

(cma)

Dieser Star hat eine starke Message für Trump. Ivanka Trump.

1m 19s

Dieser Star hat eine starke Message für Trump. Ivanka Trump.

Video: watson/Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

Dem Nachtzuschlag gehts an den Kragen – und Uber ist daran nicht ganz unschuldig

Für 27 Franken nach Berlin? So teuer müsste dein Flug eigentlich sein

Diese Feministin will die SVP aus Debatten (und Taxis) verbannen

Erwachsensein – wie du es dir vorgestellt hast, und wie es wirklich ist

Poisson prallte gegen einen Baum: «Als wir am Unfallort ankamen, war er bereits tot»

Wie lit bist du, du sozialtoter Bruh? Wir suchen die Jugendwörter vergangener Jahre

Erfolg für Facebook-Schreck Max Schrems: Datenschutz-Aktivist kann Facebook verklagen

5 Grafiken, die man im No-Billag-Nahkampf kennen muss

Diese 6 Grafiken zeigen, in welchem Kanton du für die Autoprüfung am meisten zahlst

Nico Hischier ist in seiner ersten NHL-Saison besser unterwegs als Auston Matthews

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

10 Vorteile, die nur sehr langsame Leute kennen

Gesichtserkennung beim iPhone X angeblich überlistet

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
47
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
47Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • D(r)ummer 26.07.2017 12:48
    Highlight Haha, Experiment gelungen.

    Prinzipiell hat sie ja recht wenn man den Tweet als ganzes betrachtet. (Es sei denn, sie hat es ernst gemeint)
    Witz und Ironie sind im Internet sehr schlecht zu erkennen.
    1 2 Melden
  • seventhinkingsteps 26.07.2017 01:10
    Highlight "If the facts don't fit the theory, change the facts."

    So ein Satz wäre selbst dann richtig gruselig wenn er wirklich von Einstein käme.
    14 3 Melden
    • Spooky 26.07.2017 23:30
      Highlight @seventhinkingsteps
      "Change the facts?"

      Wenn es weiter nichts ist - in der Geschichtsschreibung ist das Alltag.
      4 0 Melden
  • WilliMu 25.07.2017 22:49
    Highlight Ja die Iwanka, die weiss wenigstens noch, dass es einen Einstein gab. Wenn sie auch dessen Aussagen durcheinander bringt. Was ja auch verständlich ist. Denn die sind nicht einfach.
    Ich möchte lieber nicht wissen, was ihr Vater über den Einstein weiss. Vielleicht meint er, dass er der Einstein ist. Würde mich nicht wundern!
    10 11 Melden
    • blueberry muffin 26.07.2017 17:18
      Highlight Trump hält sich definitiv für schlauer.
      1 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 25.07.2017 21:57
    Highlight Wer den ersten Stein wirft sag ich da nur. Die meisten Menschen sind strunzdumm, manipulierbar und lieben das Alle-gegen-einen-Prinzip. Da sind sie schön aufgehoben, können sich stark machen und anderen ihre Dummheit anhängen. Psychologie der Massen😊
    21 9 Melden
    • E. Edward Grey 26.07.2017 02:03
      Highlight Er hat Jehova gesagt!
      11 0 Melden
    • Selbstdenker97 26.07.2017 03:02
      Highlight Da bin ich vollkommen anderer Meinung 😅😂😂
      1 2 Melden
  • Majoras Maske 25.07.2017 21:54
    Highlight Ob es wohl ein "Trash-Tweet-Gen" gibt?
    8 5 Melden
  • Mia_san_mia 25.07.2017 21:53
    Highlight Ach bitte... Auf Trump losgehen ist ja ok, weil er wirklich schlimm ist. Aber seine Tochter ist super, die kann man ruhig in Ruhe lassen.
    11 52 Melden
    • Sisiphos 25.07.2017 22:37
      Highlight Dieser ganze Trump Clan gehört hinter Gitter. Auch dieser grässliche Barby Verschnitt. Bah, sind die gruslig.
      31 11 Melden
    • Mia_san_mia 26.07.2017 06:03
      Highlight @Sisiphos: Grässlich? Also bitte... 😲
      3 3 Melden
    • illoOminated 26.07.2017 09:25
      Highlight Er hat wiedermal etwas gegraben...
      4 0 Melden
    • Alex_Steiner 26.07.2017 11:10
      Highlight Warum sollte sie "Super" sein?
      4 1 Melden
  • Raembe 25.07.2017 19:54
    Highlight Schade Watson, das ihr meinen ersten Kommentar zu diesem Artikel nicht aufgeschaltet habt.

    Vlt war er Assi formuliert, aber das kam mir als in den Sinn als ich es las. Trotzdem wäre ein wenig mehr Kritikfähigkeit wünschenswert.
    13 13 Melden
    • Mia_san_mia 25.07.2017 21:51
      Highlight Ja ab und zu sind sie sehr unfair... Was hast Du denn geschrieben?
      4 7 Melden
    • Raembe 25.07.2017 22:08
      Highlight Sommerloch lässt grüssen. Mit ein paar o's zu viel.
      7 5 Melden
    • Mia_san_mia 26.07.2017 06:03
      Highlight 😂
      1 1 Melden
  • Fidelius 25.07.2017 19:34
    Highlight Allgemeinbildung scheint nicht ihre Stärke zu sein.
    21 14 Melden
  • BananaJoe 25.07.2017 18:51
    Highlight oh, diese Frau muss ja sowas von dumm sein.
    ich habe mein Leben lang noch nie so einen dummen Fehler gemacht...
    41 16 Melden
    • AnnaFänger 25.07.2017 21:36
      Highlight 😂ich auch nicht... made my day
      14 6 Melden
  • pamayer 25.07.2017 18:49
    Highlight Soll doch so ehrlich sein, und den eigenen Namen unter ein gefälschtes Zitat schreiben.
    14 15 Melden
  • meglo 25.07.2017 18:47
    Highlight Welch ein Unterschied zwischen Trump und seiner Tochter: Sie sieht gut aus und sagt nur selten etwas dummes. Er ist hässlich und ...
    14 24 Melden
  • rauchzeichen 25.07.2017 18:11
    Highlight bei der dummheit des tweets ist auf den ersten blick klar, dass kein wissenschaftler sowas sagen würde. dass da nicht schon retweets auftauchten die die absurdität des tweets ankreiden erstaunt mich aber mehr, als den satz aus dem hause trump zu hören..
    12 11 Melden
  • Redly 25.07.2017 17:59
    Highlight Man kann an ihr viel kritisieren. Aber diesen Tweet?
    Watson, etwas Recherche vor einem Bashing schadet nicht:
    Das Zitat mag falsch sein (kann ich jetzt nicht überprüfen). Es schwirrt aber schon länger als Zitat von Einstein durchs Web, also kann man ihr bloss vorwerfen, es nicht kontrolliert zu haben, was kein Artikel wert ist:
    https://philosophy.stackexchange.com/questions/6496/what-does-einsteins-quote-if-the-facts-dont-fit-the-theory-change-the-facts

    Ironisch gemeint, ist's gar nicht schlecht.
    37 18 Melden
  • Sisiphos 25.07.2017 17:53
    Highlight Das bemerkenswerte an diesem falsch zugeordneten Zitat ist für mich, dass alle Trumps genau das tun: "If the facts don't fit the theory, change the facts". Die legen die Fakten so aus, wie es ihnen gerade passt. 🤣
    43 8 Melden
  • Linus Luchs 25.07.2017 17:31
    Highlight Da wollen wir doch einmal ganz korrekt den guten alten Wilhelm Busch zitieren:
    40 3 Melden
    • AnnaFänger 25.07.2017 21:38
      Highlight 😐das zitat ist von mir!!!! !!! !
      12 4 Melden
  • The Origin Gra 25.07.2017 17:24
    Highlight Ich beherrsche die Welt, das ist Fakt! Findet euch damit ab 😂
    5 5 Melden
  • just sayin' 25.07.2017 17:22
    Highlight in der welt scheint alles tiptop zu sein, wenn vier jahre alte tweets wichtig sind
    41 3 Melden
  • walsi 25.07.2017 17:16
    Highlight Frau Trump muss sonst wohl ganz clever sein wenn so tief in der Vergangenheit wühlen muss um etwas negatives zu finden.
    58 54 Melden
    • roger.schmid 25.07.2017 17:26
      Highlight komplett falsch walsi.. man muss nicht lange suchen. sie lässt ihre kleider zu hungerlöhnen in China herstellen.
      24 13 Melden
    • Petrum 25.07.2017 22:16
      Highlight @Roger
      Machen die meisten, leider.
      10 6 Melden
    • Silent_Revolution 26.07.2017 00:22
      Highlight @ Petrum

      Die wenigsten schreien dabei allerdings noch America First!
      14 1 Melden
    • dmax 26.07.2017 00:29
      Highlight @petrum, sie aber arbeitet als beraterin eines präsidenten und vater der america first plädiert und alle produktionen von us produkten ins land erzwingen will.

      wäre ungefähr so als ob ein mercedes vorstandsmitglied einen bmw fahren würde!
      9 1 Melden
    • walsi 26.07.2017 05:47
      Highlight @roger.schmid: Welches Textilunternehmen lässt nicht in irgend einem Billiglohnland produzieren? Viele Teure Markenkleider werden von Frauen zu miserablen Bedingungen zusammen genäht.
      4 6 Melden
    • roger.schmid 26.07.2017 08:33
      Highlight @walsi: wie war das mit america first?
      und sie zahlt sogar nur die hälfte des normalen lohns.

      aber schon klar, dass du als kremlfan sofort das "Argument" "die anderen auch" bringst..
      6 0 Melden
  • W°^°||°^°W 25.07.2017 17:03
    Highlight Die Trumpsche Theorie lautet bekannterweise total anders. Egal welche Generation Trump am sülzen ist. "Wenn das Fake nicht mit der Theorie übereinstimmt, wechsle das Fake.
    Noch Fragen?
    18 23 Melden
  • kaderschaufel 25.07.2017 17:03
    Highlight Die Arme, muss sich anhören lassen, was sie vor 4 Jahren gesagt hat. Ich habe vor 4 Jahren auch noch dumme Sachen gesagt.

    Wobei, dieses "Zitat" ist schon sehr doof...
    65 8 Melden
  • Grundi72 25.07.2017 16:49
    Highlight Ivanka darf das! 😍
    38 48 Melden
  • JohnDoe 25.07.2017 16:47
    Highlight Gruss vom Kanguru ;-)
    29 20 Melden
    • illoOminated 25.07.2017 17:42
      Highlight ... ach, es gibt hier noch mehr Boxclub-Mitglieder?^^
      11 2 Melden
    • rauchzeichen 25.07.2017 18:07
      Highlight "liebe dich selbst wie deinen nächsten" curt cobain
      14 2 Melden
    • Rajasu 25.07.2017 21:24
      Highlight Oh nein, der Pinguin hat die Blitzfunktion gehackt!
      7 1 Melden
    • James McNew 25.07.2017 22:47
      Highlight Wie das Känguru sagt: "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." -Silvio Berlusconi
      7 1 Melden
    • Cityslicker 25.07.2017 23:51
      Highlight "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten." Donald Trump
      9 0 Melden
  • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 25.07.2017 16:18
    Highlight Auch interessant:
    "Wir nutzen nur 10% unseres geistigen Potenzials" wird gerne Albert Einstein in den Mund gelegt, gerade von den Scientologen (http://www.dianetik-zuerich.ch/). In Wahrheit hat hier Ron Hubbart (Gründer von diesem Spinner-Verein) diesen alten Mythos Albert Einstein untergejubelt.

    Von einem anerkannten Physiker Liest sich das halt besser und überzeugender als von einem zweitklassigen Sci-Fi Autor und Sekten-Guru xD
    101 1 Melden

Verschwörungstheorie? «Jeder mit einer anderen Analyse wird mit Spinnern, Pädophilen und Antisemiten in eine Ecke gestellt»

Ein neuer Dokumentarfilm (siehe Video unten) beleuchtet am Beispiel des umstrittenen Schweizer Historikers Daniele Ganser, welch erbitterte Auseinandersetzungen bei Wikipedia-Artikeln zu kontroversen Themen oder Personen im Hintergrund ablaufen. Gansers Spezialgebiet ist verdeckte Kriegsführung und er erforscht in diesem Zusammenhang auch Verschwörungstheorien zu den Terroranschlägen des 11. Septembers 2001. Seine Versuche, den Wikipedia-Artikel zu seiner eigenen Person abzuändern, …

Artikel lesen