International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Ranking zeigt die nützlichsten Reisepässe der Welt – und die Schweiz ist nicht mal auf Platz Eins



Wer denkt, er könne nur mit dem roten Papier wedeln und werde freundlich in jedes Land gewunken, irrt sich. Auch Besitzer des Schweizer Passes können nicht visumfrei überall hinreisen. 

Nützlich ist unser Ausweis aber trotzdem: 142 Staaten können wir betreten, ohne vor der Einreise ein Visum beantragen zu müssen.

Diese Zahl beschert der Schweiz im «Passport-Ranking» von Arton Capital (ein Beratungsunternehmen, das sich mit Einbürgerungen beschäftigt) den fünften Platz – hinter diesen 13 Nationen: 

Allerdings gibt das Ranking keine Auskünfte darüber, welche Länder den Unterschied machen – welche also für US-Amerikaner beispielsweise visumfrei zu bereisen sind, für Schweizer aber nicht. Dafür kann man die Pässe nach Farben ordnen, das ist doch auch was. (dwi)

Abonniere unseren Newsletter

23
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • PetitBeurre 15.04.2015 11:33
    Highlight Highlight Wisst ihr was das geilste ist? Wenn man mit einem Lichtensteinerischen Pass nach Syrien reist, und dort 3 Stunden an der Grenze verharren muss weil die Grenzwache nicht weiss was/wo Liechtenstein ist.
    (Sie habens dann auf Wikipedia rausgefunden)
  • Linus Luchs 15.04.2015 11:04
    Highlight Highlight Was für ein idiotisches Ranking! Ist die Anzahl Länder, die visumsfrei bereist werden können, das wichtigste Kriterium auf die Frage, von welchem Land man die Bürgerrechte haben möchte? Sind die eigene Biografie (persönliche Beziehung) und die Möglichkeit des Wählens und Abstimmens (politisches Mitgestalten) nicht mehrfach höher zu gewichten? Aber in einem Land, in dem zwei Drittel der Stimmberechtigten der Urne fern bleiben, ist dieses Visum-Ranking wohl die bittere logische Konsequenz.
  • Der Tom 14.04.2015 23:26
    Highlight Highlight Unglaublich! Dabei sind wir doch die einzigen nicht Ausländer.
  • Caturix 14.04.2015 22:39
    Highlight Highlight Also wen ich reisen würde und irgendwo in die Hände von Spinnern geraten würde, dann aber lieber mit dem Schweizer Pass und einem Visum als mit dem US Pass.
    • sebjseb 15.04.2015 07:58
      Highlight Highlight Schon komisch, dass die so wählerisch sind, diese "Spinner", gell?
  • who cares? 14.04.2015 19:44
    Highlight Highlight Das gehört jetzt nicht direkt zum Thema, aber designtechnisch würde ich unseren Pass in den hintersten Rängen einordnen.
    • baumgrt 14.04.2015 21:36
      Highlight Highlight Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Mir gefällt das klare und moderne Design, so ganz frei von Schnörkeln, riesigen Wappen usw.
    • goschi 14.04.2015 21:51
      Highlight Highlight Ich finde die eleganz bei gleichzeitiger Schlichtheit unseres Passes im Gegenteil am schönsten.
      Kein prunk-Logo, aber grafisch sehr gut gemacht und dynamisch, verkörpert für mich die Schweiz grafisch sehr gut.
    • Jimmy :D 15.04.2015 08:46
      Highlight Highlight @who cares

      Who cares
  • Michael Mettler 14.04.2015 18:55
    Highlight Highlight Da gibts noch ein viel wirkungsvollerer Reisepass: Geld:)
    • luluxiii 14.04.2015 22:38
      Highlight Highlight Mit Geld kommt man sogar in die Schweiz :)
  • Hazzo 14.04.2015 18:32
    Highlight Highlight Mit 13 Pässen kann man in mehr Länder visumsfrei einreisen als mit dem Schweizer Pass ergibt Rang 5.
    Da kann aber wer gut rechnen!
    • Thanatos 14.04.2015 19:42
      Highlight Highlight @Hazzo. Und du kannst sehr gut lesen und denken. Geh hier schauen du Schlaumeier http://www.passportindex.org/byRank.php?ccode=tr
    • Anded 14.04.2015 21:26
      Highlight Highlight @Hazzo: Sorry, den Dislikes zu Urteilen, scheint diese Kommentarspalte der falsche Ort für Mathe/Statistik zu sein... :-(
    • Hazzo 16.04.2015 07:18
      Highlight Highlight @Anded ... vielleicht ist Asterix-Latein besser: Beati pauperes spiritu. ;-)
      @Thoman ... Dann zähl doch mal in deiner Liste ... einfach bei fünf stoppen und gucken, wo du bist.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Anded 14.04.2015 18:28
    Highlight Highlight Wenn man hinter 13 Nationen liegt, liegt man doch auf dem 14. Platz und nicht auf dem 5.
    • suchwow 14.04.2015 19:17
      Highlight Highlight Schon mal daran gedacht, dass es auch mehrere Pässe gibt, mit welchen die gleiche Anzahl von visabefreiten Reisen möglich sind? Im obigen Fall: 1. Platz: USA + England (beide je 147), 2. Platz: Frankreich, Südkorea, Deutschland (alle 145). Ein Ranking ist nichts anderes, als der Grösse nach zu ordnen - und hier sind es zwei (147 und 145).
      #troll
    • Anded 14.04.2015 21:23
      Highlight Highlight Wenn man eine Rangliste erstellt, wird jeder Bewerber einem Rang zugeteilt. Sind x Bewerber gleich gut, teilen sie sich den Rang und die nachfolgenden x-1 Ränge bleiben leer. USA+UK haben Rang 1, die nächsten (FRA,KOR,GER) folgen somit auf Rang 3. Ansonsten wäre die Rang-Nummer so ziemlich bedeutungslos. Beispiel: Olympia-Abfahrt 2014: Gisin/Maze gewannen beide (Rang 1, Gold), Rang 2 (Silber) blieb leer. Lara Gut hatte mit der zweitbesten Zeit somit nicht Rang 2, sondern als drittbeste Athletin Rang 3 (Bronze).
    • baumgrt 14.04.2015 21:30
      Highlight Highlight @suchwow: normalerweise lässt man aber bei Mehrfachbelegung die entsprechenden nachfolgenden Ränge unbesetzt, so dass es hier z. B. keinen zweiten Platz gäbe (weil der erste doppelt belegt ist) und Frankreich folglich Rang 3 hätte usw.
    Weitere Antworten anzeigen

Erkennst du das Skigebiet nur anhand des Pistenplans? (Teil 2, schwieriger)

Nach dem ersten fröhlichen Pistenplan-Rate-Quiz behaupteten einige User, dass das zu einfach war. Nun gut. Dann erhöhen wir die Schwierigkeit doch moderat. PS: Wer das letzte Skigebiet nicht kennt, weiss Skifahren nicht zu schätzen.

Bevor es losgeht, ein kleiner Tipp für Mobil-User: Wer das Quiz auf dem Browser spielt, kann bei den Bildern zoomen. In der App leider nicht möglich.

Artikel lesen
Link zum Artikel