International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Die Jamaikanerin Violet Brown starb am Freitag im Alter von 117 Jahren. Bild: AP/AP

Geboren im Jahr 1900! Nun ist die älteste Frau der Welt tot

18.09.17, 00:24

Die derzeit älteste Frau der Welt ist tot. Die Jamaikanerin Violet Brown starb am Freitag im Alter von 117 Jahren in einem Spital in Montego Bay, wie die Zeitung «Jamaica Gleaner» am Wochenende berichtete.

Sie sei kurz zuvor wegen Herzrhythmusstörungen und Dehydrierung in eine Klinik gebracht worden.

«Jamaika ist stolz auf »Miss Vy«. Sie war eine inspirierende Person. Ihre Stärke und Gottes Gnade liessen sie über ein Jahrhundert leben. Möge sie in Frieden ruhen», schrieb Jamaikas Premierminister Andrew Holness auf Facebook.

Seit die Italienerin Emma Morano im April dieses Jahres gestorben war, galt Brown als die älteste Frau der Welt. Die am 29. November 1899 geborene Italienerin war ebenfalls im Alter von 117 Jahren gestorben.

Brown wurde am 10. März 1900 geboren. Ihre Langlebigkeit schrieb sie einer speziellen Diät zu. Sie esse jeden Tag drei Eier, zwei davon roh, erzählte sie im April dem «Jamaica Gleaner». (sda/dpa)

Die skurrilsten Weltrekord-Halter, die du je gesehen hast

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Netflix-Boom hält an – Quartalszahlen übertreffen Erwartungen, 7 Millionen mehr Abonnenten

Eigenproduktionen wie «Jessica Jones» und «Altered Carbon» haben Netflix mehr Neukunden beschert als vorhergesagt. Für das erste Quartal bis Ende März gab der Internet-Filmdienst weltweit einen Zuwachs von 7,4 Millionen Abonnenten auf insgesamt 125 Millionen bekannt.

Darunter waren knapp 119 Millionen zahlende Kunden, wie der Video-Streaming-Marktführer bekannt gab. 5,5 Millionen der Kunden schauten ausserhalb des US-Heimatmarktes das Angebot von Netflix. Der Umsatz stieg auf 3.7 Milliarden …

Artikel lesen