International

Die Polizei hat den Stoff konfisziert, daraus werden nun doch keine Ecstasy-Tabletten. Bild: EPA/EFE / NATIONAL CUSTOMS SERVICE

Stoff für eine Milliarde Ecstasy-Tabletten entdeckt

10.02.17, 02:35 10.02.17, 12:36

Die niederländische Polizei hat bei der Untersuchung eines verdächtigen Lastwagengespanns in Rilland einen schweren Schlag gegen den Rauschgifthandel gelandet.

Im Lastwagen und Anhänger seien die Grundstoffe für über eine Milliarde Ecstasy-Tabletten entdeckt worden.

Der reine Materialwert der verschiedenen Stoffe betrage einige hunderttausend Euro, berichtete die Zeitung «De Telegraaf» am Donnerstagabend unter Berufung auf Polizeiquellen.

Die Polizei sei von Anwohnern auf den seit Tagen auf einem städtischen Parkplatz stehenden Lastwagen aufmerksam gemacht worden. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lars Herrmann 10.02.2017 09:34
    Highlight Eine Milliarde Pillen? also etwa 100Tonnen MDMA... bezweifle ich das die Grundstoffe dafür in einem Lastwagen sind....
    3 0 Melden

So mischt die «Ivanka Trump Nordkoreas» die Olympia-Politik auf

PR-Coup oder ernsthafte Annäherung? Mit ihrer historischen Charme-Offensive hat Kims jüngste Schwester in der Korea-Geschichte ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die aufregendsten Momente ihres Trips. 

Wäre der Tanz auf dem diplomatischen Parkett eine olympische Disziplin, dann hätte Kim Jong Uns jüngste Schwester Kim Yo Jong eine Goldmedaille verdient. Mit ihrer Charme-Offensive liess sie Drohgebärden ihres Bruders zumindest für einige Tage vergessen. Medien feiern Kims rechte Hand schon als «Ivanka Trump Nordkoreas.»

Yo Jong spricht übrigens womöglich sogar Berndeutsch. Wie ihr Bruder besuchte die mittlerweile 31-Jährige während ihrer Kindheit eine Schule in Köniz BE. 

Die …

Artikel lesen