International

Die Polizei hat den Stoff konfisziert, daraus werden nun doch keine Ecstasy-Tabletten. Bild: EPA/EFE / NATIONAL CUSTOMS SERVICE

Stoff für eine Milliarde Ecstasy-Tabletten entdeckt

10.02.17, 02:35 10.02.17, 12:36

Die niederländische Polizei hat bei der Untersuchung eines verdächtigen Lastwagengespanns in Rilland einen schweren Schlag gegen den Rauschgifthandel gelandet.

Im Lastwagen und Anhänger seien die Grundstoffe für über eine Milliarde Ecstasy-Tabletten entdeckt worden.

Der reine Materialwert der verschiedenen Stoffe betrage einige hunderttausend Euro, berichtete die Zeitung «De Telegraaf» am Donnerstagabend unter Berufung auf Polizeiquellen.

Die Polizei sei von Anwohnern auf den seit Tagen auf einem städtischen Parkplatz stehenden Lastwagen aufmerksam gemacht worden. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lars Herrmann 10.02.2017 09:34
    Highlight Eine Milliarde Pillen? also etwa 100Tonnen MDMA... bezweifle ich das die Grundstoffe dafür in einem Lastwagen sind....
    3 0 Melden

Zum Tod von Charles Manson: Wie man einen Teufel macht

Ein Mann, viel Mythos: Charles Manson galt in den USA als das personifizierte Böse. Nun ist er im Alter von 83 Jahren gestorben. Wie wurde der Kleinkriminelle zum Antichrist?

Mit der Popkultur ist das so eine Sache, eine lustige und eine alberne. Lustig, weil Pop alles grell und einfach macht. Albern, weil Pop stets die Oberfläche dem Inhalt vorzieht und so seine Ikonen bis zur Sinnlosigkeit aufbläst.

Che Guevara ist so eine. Auf T-Shirts, Kaffeebechern, Buttons steht sein Konterfei für die meisten Menschen für «irgendwas mit Rebellion». Warum er gekämpft hat? Und wofür? Egal.

So ist es auch mit Charles Manson. Auf den bekannteren Fotos trägt …

Artikel lesen