Interview
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich mag ihre ganze Familie nicht» – Miley Cyrus will undercover wissen, was die Leute von ihr halten

27.08.15, 14:59 28.08.15, 07:07

Der amerikanische Komiker Jimmy Kimmel hat immer wieder gute Ideen: In seinem neusten Video lässt er anlässlich der VMAs Miley Cyrus inkognito die Meinung über sie selbst einholen. 😅

Und hier noch «Id Badi ga» – das Schweizerdeutsche-Miley-Cover

YouTube/Nina Loosli

(lae)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Frau übersetzt Musik in Gebärdensprache: «Es gibt auch Taube, die das blöd finden»

Dank Laura M. Schwengber lohnt sich ein Konzertbesuch auch für Gehörlose. Die 28-jährige Deutsche dolmetscht Musik in Gebärdensprache. Wie das geht, erklärt sie im Interview.

Bevor das Interview beginnt ein Hinweis: Ganz zuunterst hat es ein Quiz, bei dem du versuchen kannst, nur mithilfe der Gebärdensprache den richtigen Song zu erraten.

Laura M. Schwengber, warum gehen Gehörlose an Konzerte?Laura M. Schwengber: Viele sagen mir, dass es ihnen um das Gesamterlebnis geht. Alle bewegen sich, hüpfen rum, es gibt bunte Lichter, es ist nett, es ist stickig. Ein fröhlicher Abend mit Freunden. Aber klar: Auch Taube wollen an einem Konzert möglichst viel von der Musik …

Artikel lesen