Islamischer Staat (IS)
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

IS-Vormarsch

Britisches Aussenministerium bestätigt Existenz des Tötungsvideos

14.09.14, 07:08

Das britische Aussenministerium hat die Existenz eines Videos bestätigt, das die Enthauptung einer 44 Jahre alten Geisel der Terrrormiliz IS in Syrien zeigt. Das Aussenministerium arbeite mit hoher Dringlichkeit daran, eine Aussage über die Echtheit des Videos machen zu können, teilte das Ministerium am späten Samstagabend in London mit. (sda/dpa)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Sei bereit, Russland» – Die wichtigsten Fakten zur drohenden US-Offensive in Syrien

US-Präsident Trump hat als Vergeltung für den mutmasslichen Giftgaseinsatz in Duma am Mittwoch in aller Deutlichkeit einen Raketenangriff auf Syrien angekündigt. Die Raketen «werden kommen», schrieb Trump auf Twitter. 

Trump hatte schon vor einigen Tagen eine «starke Reaktion» auf den mutmasslichen Giftangriff in Duma angekündigt und gewarnt, die Verantwortlichen müssten einen «hohen Preis» dafür zahlen. Nun warnte er Russland ausdrücklich vor einer Unterstützung Assads.

Russland habe …

Artikel lesen