Italien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kuriose Namen

Präsidentenwahl in Italien: Fünf Stimmen für Totti

Modeunternehmer, Fussballstars und TV-Sternchen: Bei der Präsidentenwahl in Italien sind in den ersten Wahlgängen kuriose Namen ans Licht gekommen. So bekam die 38-jährige Fussballlegende Francesco Totti fünf Stimmen - die waren jedoch ungültig, weil der Kapitän vom AS Rom die nötige Altersgrenze von 50 noch nicht erreicht hat. Der Modeunternehmer Santo Versace, Bruder von Gianni Versace, kam am Freitag auf sechs Stimmen.

Auch die TV-Moderatorin Barbara D'Urso und der Präsident des nationalen Olympischen Komitees, Giovanni Malagò, hatten jeweils einen Fan unter den Wählern. Sogar der Staatsanwalt im spektakulären Mordprozess gegen die US-Austauschstudentin Amanda Knox («Engel mit den Eisaugen»), Giuliano Mignini, bekam eine Stimme.

Der italienische Präsident wird von Vertretern des Senats, des Abgeordnetenhauses und den Regionen gewählt. Ministerpräsident Matteo Renzi hofft, dass am Samstag der Kandidat seiner Partei PD, Sergio Mattarella, die Mehrheit bekommt. Die ersten Wahlgänge brachten kein Ergebnis. (whr/sda/dpa)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wau! Ikea lässt Strassenhunde rein – damit sie vor einem Sturm flüchten können

Buchstäblich ein Hundewetter erlebten die Sizilianer kürzlich in Catania. Ein schwerer Sturm trieb selbst die widerstandsfähigen Vierbeiner an ihre Grenzen, so dass sie von ihren Herrchen und Frauchen in Sicherheit gebracht werden mussten. Aber: In Catania gibt es Strassenhunde, viele Strassenhunde! 

Wo sollen die denn hin, wenn es stürmt? Die Mitarbeitenden des örtlichen Ikeas zeigten Herz! Kurzerhand liessen sie die Streuner in den Laden. 

Die Rettungsaktion begeisterte viele Kunden. …

Artikel lesen
Link to Article