Katze

Stapeln, schichten oder in Schubladen: So bringst du deine Katzen in Ordnung

23.11.16, 17:24

Du hast jetzt sicher gedacht: «Hä, was, wie Katzen organisieren? Kann der überhaupt Deutsch?» Ja, kann ich und wenn du dir die folgenden Bilder anschaust, wirst du mir auch zustimmen. Viel Spass.

Du kennst das sicher. Nach einem langen Tag kommst du nach Hause und willst nur noch ins Bett. Das Problem:

Nope!

bild: imgur

Oder du willst dich wenigstens gemütlich vor den TV pflanzen. (Natürlich in deinem Lieblingssessel).

Hehe, netter Versuch.

bild: imgur

Nicht einmal einfache Tätigkeiten, wie dir nach der Arbeit die Hände zu waschen, sind möglich.

Vielleicht später.

bild: imgur

Du denkst jetzt sicher: «Ja gut, mir kann das nicht passieren, ich hab ja nur zwei Katze.»

Soso.

bild: pinterest

«Okay, okay, eine Katze!»

Hahahahahahahahahahaha. Anfänger.

Du musst also aufs Klo? bild: imgur

Vielleicht versuchst du deinen Katzen Herr zu werden, indem du sie in Schachteln verstaust.

Oder du hast noch einen überzähligen Weidenkorb, in welchem du sie lagern kannst.

Bild: Imgur

Aber mal ehrlich: Findest du nicht auch, dass es langsam an der Zeit ist, deine Katzen angemessen zu organisieren?

Ordentlich sieht anders aus.

bild: pinterest

Hier also ein paar Tipps, wie du deine Katze(n) organisieren kannst. Am einfachsten geht das natürlich mit Schachteln.

Einfach, effektiv und vor allem günstig.

bild: imgur

Nummerierungen helfen, den Überblick nicht zu verlieren.

bild: imgur

Wer ein kleines Budget zur Verfügung hat, kann bereits einiges verbessern.

Plastikeimer kosten nicht viel und sind einfach in der Handhabung.

bild: pinterest

Und unsere neue App versorgt dich auch in Zukunft immer mit tollen Tipps:

Catson fürs iPhone >>
Catson für Android >>

Solche Röhren sind in jedem Baumarkt erhältlich.

bild: twitter

Lassen sich wunderbar stapeln: Plastikkörbe.

bild: reddit

Willst du für die Organisation deiner Katzen so richtig Geld in die Hand nehmen, gibt es natürlich auch hier ein paar wunderbare Lösungen:

Metallregale sind stabil und platzsparend.

bild: pinterest

Wahlweise kann man die Katzen darin auch seitwärts aufschichten.

bild: imgur

Du stehst nicht so auf kaltes, nacktes Metall? Natürlich gibt es auch dafür eine Lösung.

Das gute, alte Holzregal.

bild: imgur

Ja und wenn ich jetzt doch nur eine Katze habe? Kein Problem!

Eine einfache Schublade reicht da bereits aus.

bild: ranker

Oder eine simple Aktenablage.

bild: blazepress

Und jetzt hopp, bevor du wieder keine Lust hast!

Umfrage

Hat dir das geholfen?

340 Votes zu: Hat dir das geholfen?

  • 99%Total!

Und das passiert, wenn du deine Katzen nicht organisierst:

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Party Hard! Deine Katze zeigt dir wie man richtig feiert

Katzen sind Meister im langen und ausgiebigen Schlafen. Aber Vorsicht, wenn sich dein Fellknäuel dazu entscheidet, eine Party zu schmeissen, dann lässt sie es so richtig krachen. Die folgenden Bilder liefern dir den Beweis, dass auch dein Samtpfötchen so richtig auf den Putz hauen kann.

Artikel lesen