Knackeboul

Knackeboul in London: Das Ende ist nur der der Anfang

Bild: simon habegger

 Knackeboul
Knackeboul

Die Reise geht vorbei, und Knack wie Choco können nochmals alles aus sich rausholen.

22.07.15, 18:02 23.07.15, 08:44

#knacktracks @redbullsui Video: brightcove.com

Finaaale – oh-hoooo

Das Ende und der Anfang. Nach sechs Ländern in fünf Wochen und zwölf fertigen Songs zog es uns Richtung London. Frisch gestärkt von der herben Brise der Bretagne (und vor allem vom Winde verweht während der Überfahrt mit der Fähre) betraten wir die Stadt des Raves, des Drum'n'Base, des Dubstep und allem anderen was einmal innovativ war. 

Knackeboul im Studio – er beschwört das Mikrofon. bild: simon habegger

Die Stadt hat den perfekten Vibe. Zum einen, auf der Insel gelegen, eigenbrötlerisch, kühl, zum anderen bunt gemischt, weltoffen und progressiv. Der perfekte Ort also, um das #knacktracks Album fertig zu machen. Im Red Bull Studio London hörten wir die Songs durch, schliffen und verwarfen wir und ich rappte einen allerletzten Rappart ein. Dabei spürte ich die enorme mentale Power, die mir dieser Trip beschert hat. 

Andere schrauben an Texten, während Knäck sie quasi zusammenschlägt. bild: simon habegger

All diese Begegnungen, Eindrücke und Farben und vor allem die volle Konzentration auf die Kunst und die Musik wirkten sich sehr gut aus auf mein vertracktes Freestyle-Hirn. Wir liessen nochmals all diese Städte und Studios revue passieren und machen uns nun mit einem weinenden und einem lachenden Auge auf den Rückweg. Allen Mitwirkenden (get some popcorn, redbull Schweiz, Hänsu Chocolococolo Mühlethaler,Habi, Patric und Freeze) ein grosses Dankeschön! Und das Schönste ist, das war erst der Anfang.

Knäck in seriös. bild: simon habegger

Themse! Yeah, Mann! bild: simon habegger

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

HÄSSIG! So käme es heraus, wenn du deinen Aggressionen immer freien Lauf lassen würdest

Wie oft unterdrücken wir unsere angestauten Aggressionen im Alltag? Störende Geräusche, Gerüche und Mitmenschen, die einem manchmal einfach den letzten Nerv rauben. Man kann Gefühlsausbrüche zurückhalten oder auch einfach mal zulassen – findet zumindest Knackeboul.

Anmerkung der Redaktion: Zur Nachahmung nicht empfohlen.

Artikel lesen