Kommentar
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04021198 A employee arranges shoes of German label Birkenstock during the fashion fair 'Bread & Butter' in the former Tempelhof airport in Berlin, Germany, 14 January 2014. 'B&B' takes place during the Berlin Fashion Week that presents the Autumn/Winter 2014/2015 collections and runs from 11 to 14 January.  EPA/SOEREN STACHE

Ob klassisch oder silbrig glänzend – Birkenstock sind einfach schrecklich. Bild: EPA

Die halbe Welt trägt Birkenstock Gesundheits-Latschen – und ich verstehe einfach nicht warum?!?

Schleichend – aber unaufhaltsam – haben sie sich einen Stammplatz in den Schuhläden dieser Welt erkämpft. So sehr man sich auch wehrt, man kommt nicht dran vorbei, denn sie sind ÜBERALL: Die Birkenstock-Sandalen. Und ich verstehe einfach nicht, warum. So sehr ich es auch versuche.

03.07.16, 18:04 04.07.16, 21:04


Als ich noch ein Kind war, habe ich in den Sommerferien ein paar Tage bei meiner Tante verbracht. An den Besuch selbst erinnere ich mich praktisch kaum noch. Nur eines weiss ich noch sehr genau: Nämlich, dass meine Tante ganz komische Schuhe getragen hat und ich mich schon damals gefragt habe, wie – oder besser gesagt warum – man so hässliche Treter tragen muss. 

«Ich habe Probleme mit den Gelenken und diese Schuhe haben ein sehr gesundes Fussbett», so lautete damals die Antwort meiner Tante. Diese Erklärung erschien mir irgendwie plausibel und damit war die Sache für mich erledigt.

Nun – ungefähr 20 Jahre später – muss ich feststellen, dass die Sache ganz und gar nicht erledigt ist und ich mir genau dieselbe Frage heute wieder stellen muss. Denn jetzt ist es nicht mehr nur meine Tante, die Birkenstock trägt, sondern die halbe Welt. Und: Während meine Tante die Dinger wenigstens nur zu Hause angezogen hat, tun es die jungen Leute von heute überall. Also auch draussen. Auf der Strasse.

Auf der Suche nach den Gründen

NEW YORK - FEBRUARY 26:  Supermodel Heidi Klum launches self-designed Birkenstock shoe collection at Bryant Park Hotel Cellar Bar February 26, 2003 in New York City.  (Photo by Evan Agostini/Getty Images)

Da kommt mir nur ein Gedanke in den Sinn: Warum??? Bild: Getty Images North America

Dass all diese Menschen – so wie meine Tante damals – Probleme mit den Gelenken haben, lässt sich ausschliessen. Darum muss es andere Gründe geben, Birkenstock-Sandalen zu tragen. Doch bisher konnte ich noch keinen einzigen finden.

Was meiner Meinung nach gegen die Schuhe spricht? Ganz einfach: Sie sind einfach nicht schön! Doch das ist natürlich ein problematisches Argument. Weil alles, was mit Mode zu tun hat, schlicht und einfach Geschmackssache ist. Und über Geschmäcker lässt sich zwar streiten, es ist aber nicht wirklich sinnvoll und auch nicht zielführend.

Trotzdem kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass all die Frauen, die vielleicht auch eine Tante haben, die damals schon Birkenstock getragen hat, die Teile heute wirklich schön finden. Es muss mehr hinter dem Birkenstock-Zauber stecken.

So bequem und so gesund – und weiter?

«Die sind so mega bequem! Wenn du die anziehst, willst du nie wieder andere Schuhe tragen!» Das mag ja von mir aus stimmen. Meine kuschlig weichen Hausschuhe mit dem Plüschbommel oben drauf sind auch mega bequem! Zieh ich sie deswegen auf die Strasse an? Nein! Wären sie denn schöner als die Birkenstock? Wahrscheinlich schon! 

Jetzt mal im Ernst: Nur weil ein Kleidungsstück so irrsinnig bequem ist, trägt man es nicht im Alltag – und scheisst drauf, dass man total albern aussieht.

Meine Hausschuhe (und mein One-Piece): So sehr ich sie auch liebe – zum Einsatz kommen sie nur zu Hause. bild: watson

Mit schuld an dem Hype ist der Gesundheitstrend, der im Moment in allen Lebensbereichen um sich greift. Das fing schon vor ein paar Jahren an, als es plötzlich «in» wurde, Crocs zu tragen. Die sollten ja auch so unheimlich gut für die Füsse sein.

Ein Grossteil der Menschen, die ich kenne, haben damals gesagt: «Nie und nimmer würde ich diese Dinger anziehen – egal, wie gesund die sind.» Bei den Birkenstock ist es anders, die setzen sich deutlich erfolgreicher durch. Wahrscheinlich, weil sie – anders als die komischen Gummi-Crocs – irgendwie naturbelassen wirken. Das passt ja wiederum hervorragend zu der Ökoschiene, die mit dem derzeitigen Gesundheitstrend Hand in Hand geht.

Bunte

Na, seid ihr auch froh, dass dieser Trend weitestgehend vorüber ist? Bild: AP

Ein Argument, das keins ist

Aber sind wir doch mal realistisch. Das «sie-sind-unheimlich-gesund-für-die-Füsse»-Argument hinkt. Und zwar aus zwei Gründen. Erstens: Die Damen, die jetzt gerade zu grossen Birkenstock-Fans mutieren, werfen deswegen doch noch lange nicht ihre geliebten High-Heels weg. Je nach Anlass und Gelegenheit werden ihre Füsse also auch weiterhin gequält. 

Und zweitens: Bei den Birkenstock wird es genau wie bei allen anderen (Mode)-Trends auch sein. Sie kommen – und sie gehen wieder. Verschwinden die Öko-Latschen von der Bildfläche, wird den Damen auch ihre Fuss-Gesundheit wieder völlig Wurst sein.

Birkenstock bei Amazon kaufen – wie passend

Ein anderer Faktor, der für den heutigen Erfolg von Birkenstock sprechen könnte, ist die Tatsache, dass es bei dem Unternehmen zu einer grossen Umstrukturierung gekommen ist. Denn in der Vergangenheit hatte es den ein oder anderen mittelschweren Skandal gegeben: So hat der Schuh-Riese beispielsweise weiblichen Angestellten weniger Lohn bezahlt als den männlichen. Mit einem neuen Chef an der Spitze des Konzerns soll das nun alles passé sein. 

Bei einem Unternehmen einzukaufen, das mit seinen Mitarbeitern fair umgeht, klingt ja soweit ganz nett. Im Umkehrschluss würde das ja aber bedeuten, dass niemand mehr bei Amazon einkaufen dürfte. Schliesslich kassiert dieses Unternehmen ständig und dauernd Negativschlagzeilen. In Wirklichkeit ist es aber wohl eher so, dass ein Grossteil der Birkenstock-Fans seine Latschen bei Amazon bestellt. Weil es so schön bequem und einfach ist.

Not in my house!

Umfrage

Trägst du Birkenstock-Sandalen?

  • Abstimmen

2,151 Votes zu: Trägst du Birkenstock-Sandalen?

  • 37%Jaaaaaa!!! <3
  • 53%Ganz sicher nicht!
  • 10%Nur, wenn mich keiner sieht

Amüsant finde ich ausserdem die Tatsache, dass so ein Trend ja meist dadurch ausgelöst wird, dass irgendein Promi damit anfängt. Da liest man dann in der Klatschpresse: «Heidi Klum trägt zu ihrem Chanel-Kleid lässig kombiniert ein paar Birkenstock.» Ganz abgesehen davon, dass das allein schon total albern klingt, würde wohl kaum eine gesundheitsbewusste, leicht öko-angehauchte Frau sagen: «Ich trag' die Dinger, weil Heidi sie trägt und ich das total cool finde.»

Nun – da ich mich eingehend mit dem Thema beschäftigt habe – ist mir noch immer kein plausibler Grund eingefallen, warum ich diese unschönen Gesundheitslatschen tragen sollte. Und darum bleibe ich dabei: Birkenstock – not in my house! Und erst recht nicht in front of my house.

Und jetzt dürft ihr pöbeln. Oder versuchen, mich vom Gegenteil zu überzeugen. Viel Erfolg Spass dabei. 

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

113
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
113Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zonkeydonkey 06.07.2016 13:54
    Highlight Ich trage Birkentstockschuhe, weil sie bequem sind. Und weil es mir herzlich egal ist, ob irgendein Modeblog das schrecklich findet. Oder ein selbsternannter Styleguru. Sind schliesslich meine Füsse. Ich finde nämlich diese selbsternannten Lifestylegurus genauso mühsam wie Mike Shiva, auch wenn sie meistens besser aussehen. Warum? Weil modische Besserwisserei und Intoleranz einfach nicht chic ist.
    7 2 Melden
  • Tower204CH 06.07.2016 10:22
    Highlight In Holland sind die dinger schon seit mehreren Jahre Mode. Und leider muss ich zugeben Modisch sind uns die Holländer jahre voraus.
    2 2 Melden
  • Raphael Stein 05.07.2016 09:08
    Highlight Genau von diesem Moment an, wo man sich einen Deut drum schert, was der Nachbar wohl über einen denkt, fängt die Freiheit an. Und damit liegen auch Birkenstock und Co. drin. Oder was immer für schräge Dinge.
    13 1 Melden
  • FrancesB 04.07.2016 20:01
    Highlight Ahh, die 'Sauregurkenzeit' hat begonnen.
    14 1 Melden
  • legis 04.07.2016 18:16
    Highlight Jetzt mal im Ernst: Nur weil ein Kleidungsstück so irrsinnig bequem ist, trägt man es nicht im Alltag – und scheisst drauf, dass man total albern aussieht.

    Hier musste ich kurz lachen! Wo ich schon überall war mit meinen schwarzen, weiss gestreiften Adidastrainerhosen, nur weils einfach zu bequem ist!
    Ich finds persönlich übrigens wichtig auch mal so richtig drauf scheissen zu können, wie man aussieht und vor allem was andere davon halten!
    28 2 Melden
  • cleo the leo 04.07.2016 16:22
    Highlight Für mich gehören die Birkenstock-Finken in die gleiche Kategorie wie Crocs und UGG-Boots, das heisst das Maximum wäre kurz damit zum Supermarkt um die Ecke, ansonsten: not in public. :-D Lassen muss man der Firma, dass sie einen Nerv trifft und es versteht, bequeme Schuhe herzustellen, auch für Leute mit etwas breiteren Füssen - aus eigener Erfahrung eher eine Seltenheit, vor allem bei Sandalen. Wenn sie dann aber nur nicht so aussähen, wie sie es eben tun... :-) Aber - meine Meinung, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
    5 2 Melden
  • JaneSoda*NIEwiederFaschismus 04.07.2016 14:12
    Highlight #Ikea-Pantöffeli-Flachbildschirm-TV-Bashing?
    Nö!
    Lieber #JederWieErMag!
    12 3 Melden
  • adi37 04.07.2016 12:18
    Highlight Haben Birkenstöcke etwas mit der Gesinnung zu tu? Vielleicht in Verbindung mit einem Wollenjupe, oder so?
    5 5 Melden
    • biosignalinator 04.07.2016 20:05
      Highlight ich komm von diesem Gedanken auch nicht drumrum und bin ein Propaganda Opfer halt, durch Pädagogen und Sozialadel :-P
      4 1 Melden
  • fant 04.07.2016 11:56
    Highlight Liebe Victoria, bitte lebe dein Leben wie es dir gefällt. Lass die anderen tragen was sie wollen, trage selber was du willst. Frage dich nicht, was schön 'ist', was Style 'hat'. Entweder es gefällt es dir oder es gefällt dir nicht. Andere Menschen sind vielleicht gleicher Meinung, vielleicht auch nicht. So what.
    44 8 Melden
  • farrah 04.07.2016 11:17
    Highlight ich trage zwar keine, weil ich auch nicht wirklich schöne füsse habe, aber mir gefallen die dinger einfach! :)
    18 1 Melden
  • DailyGuy 04.07.2016 11:01
    Highlight Birkenstocks sind in Dänemark schon lange trendig. Schon vor Jahren haben die ersten modebewussten Frauen diese Schuhe gekauft. Und sehr hässlich finde ich jetzt diese auch nicht. Klar, die Nietenbrikenstocks, welche für diesen Artikel als Ansichtsmaterial verwendet wurden sind ganz schrecklich. Aber ein schlichter schwarzer Birkenstock kann also ganz schön praktisch und gut aussehen. Natürlich richtig kombiniert und vorallem selbstischer getragen.
    32 3 Melden
  • El_Sam 04.07.2016 10:05
    Highlight Birkenstock sind meine Arbeitsschuhe (in der Elektrobranche so üblich, da sie bequeme und "Preiswerte" ESD-Schuhe herstellen).
    Aber ausserhalb der Firma bleibe ich bei meinen Turnschuhen ;-)
    12 0 Melden
    • Ouli Mouli 04.07.2016 12:17
      Highlight stahlkappe?😮
      die haben esd-latschen?
      wusste ich gar nicht...
      2 1 Melden
    • El_Sam 04.07.2016 13:03
      Highlight Et voilà
      6 0 Melden
  • dä dingsbums 04.07.2016 10:03
    Highlight Man könnte auch erwähnen, dass die besagte Hedi Klum für Birkenstock ein paar der Sandalen "designed" hat und daher etwas die Werbetrommel rührt.
    15 1 Melden
  • Bertram Bart 04.07.2016 09:41
    Highlight Birkenstock ist nicht mehr die Firma, die es vor 3 Jahren mal war.. Das Produkt hatte keine Werbung nötig. es war Marketigntechnisch ein "Selbstläufer". Hunderte qualifizierte und langjährige Mitarbeiter wurden über Nacht auf die Straße gesetzt. Es folgten überbezahlte "Manager" "Directors" und "Head ofs", die in der Schuhbranche überwiegend als Wanderpokal bezeichnet wurden. (Ich spreche hier eher von der goldenen Himbeere)
    Das schlimmste jedoch ist, dass die bestehende oder alte Produkte als neu und innovativ verkaufen und die Lorbeeren der Entlassenen für sich einkassieren.
    20 0 Melden
  • Piti 04.07.2016 07:08
    Highlight Birkenstock sind schrecklich. Man kriegt davon unglaublich breite Füsse und passt irgendwann in keine anderen (normalen) Schuhe mehr rein.
    8 44 Melden
    • Phrosch 04.07.2016 18:37
      Highlight Breite Füsse gibt es nicht von den Schuhen, sondern von der wachsenden Anzahl Jare, die dein Gewicht deine Füsse mehr oder weniger plattmacht - leider.
      10 0 Melden
  • Zeit_Genosse 04.07.2016 05:36
    Highlight Eine gute Möglichkeit sich unsichtbar zu machen.
    8 2 Melden
  • Datsyuk * 04.07.2016 02:23
    Highlight Ich finde Birkenstöcke schön. :-)
    26 15 Melden
  • Menel 03.07.2016 23:55
    Highlight Ich finde Birkenstock nicht bequem 😱
    Bin aber Haluxianerin und bei mir geht nichts über meine Nike Free 3.0....Schuhgasm 😅
    Zwar auch nicht sehr hübsch, aber das Gefühl, mit denen zu gehen, unbeschreiblich...da ist mir dann die Optik total egal, ich geniesse einfach für mich alleine 😄
    22 2 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 08:36
      Highlight Ich hatte auch bis vor kurzem einen Hallux und hab in Flip Flops einfach furchtbar ausgesehen (da eh schon kleine, breite Füsse und dann noch breiter)
      Birkenstock war das einzige das ging (die hübschen, mit nur einem Gurt-Dingsbums) und jetzt, knapp 10 Wochen nach der OP sind sie die einzigen die ich den ganzen Tag anziehen kann ohne Krämpfe in den Zehen zu kriegen.

      3 0 Melden
    • Menel 05.07.2016 09:01
      Highlight Das steht mir wohl auch noch bevor. Hoffe alles ist gut und schnell verheilt!?
      Ich vertrage einfach nichts, was über das Grundgelenk des grossen Zehen geht oder berührt.
      4 0 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 16:42
      Highlight Das kann ich verstehen. War bei mir kurz vor der OP der Fall. So schlimm dass ich irgendwann keine normalen Schuhe mehr anziehen konnte.
      Das klingt wirklich nach einer baldigen OP bei Dir :-(

      Die OP ist garnicht sooo schlimm, da kann ich Dich beruhigen :-)
      Es verheilt relativ langsam wieder (Knochensubstanz) aber dafür, bei richtiger Pflege, fühlt sich der Fuss danach viiiiel besser an und sieht auch wieder normal aus ;-)

      Von Birkenstock gäbe es noch den mit dem Zehensteg. Der ist breit und bequem. und schlecht aussehen tut er auch nicht :-)





      4 0 Melden
    • Menel 05.07.2016 20:14
      Highlight Nein, bei mir ist es noch nicht so schlimm. Man sieht es erst leicht, aber ich bin ein Sensibelchen ;)

      Meine Entdeckung sind einfach die Nike Free. Sind wie ein Socken. Keine Naht, nichts und ein Fussbett zum Reinliegen.
      3 1 Melden
  • azoui 03.07.2016 23:27
    Highlight Ich kauf immer die, die aussehen wie Birkenstock. Mit dem Wechselgeld, gehe ich dann Mittagessen.
    16 6 Melden
  • w'ever 03.07.2016 23:01
    Highlight lieber eine mit birkenstocks, als eine mit ballerinas
    52 27 Melden
  • Phrosch 03.07.2016 22:57
    Highlight Man mag zu Birkenstöcken stehen , wie man will, aber besser als Crocs und Adiletten sind sie auf jeden Fall. Nur ganz und nicht völlig ausgelatscht müssen sie schon sein.
    52 3 Melden
  • Scaros_2 03.07.2016 22:43
    Highlight Sie sind einfach bequem
    0 0 Melden
  • elmono 03.07.2016 22:32
    Highlight Vollgummierte schwarze Birkenstöcke heute an Zürifäst ausgeführt. Ziemlich luftige Angelegenheit💪💪
    20 7 Melden
  • Texup 03.07.2016 20:39
    Highlight Liebe Victoria, wer zuhause mit Malm einrichtet sollte nicht über Birkenstock richten!
    131 22 Melden
    • maddiepilz 03.07.2016 20:49
      Highlight wieso nicht? (:
      21 19 Melden
  • Hoppla! 03.07.2016 20:32
    Highlight Ich verstehe die Autorin. Schreckliche Latschen!

    Aber ja... Gibt auch Leute die (qualitativ fragwürdiges) Lagerbier aus der Büchse schlürfen, Kochwein aus dem Tetra Pack trinken, sich mit Whisky Cola aus billigst (Ausschuss)whisky abschiessen,... Jeder wie ihm gefällt oder was als stillvoll angesehen wird.
    61 10 Melden
  • Hierundjetzt 03.07.2016 20:12
    Highlight #Birkenstock. Welcome 2 Zurich and have a nice day (mit Panflötensolo im Hintergrund)
    32 4 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 08:39
      Highlight hahahahaha, herrlich.

      Ich liebe Birkenstock und zieh im Sommer eigentllich nur die an aber ich liebe auch die "Jesuslatschen"- Witze :-)
      1 0 Melden
  • boxart 03.07.2016 20:10
    Highlight Schreckliche Erinnerungen von meinen Verflossenen mit Gesundheits-Stuhl, Birkenstock, WLAN abschalten, Vollkorn-Teigwaren, usw.
    Beziehungen solcher Art hielten nie lange.
    47 17 Melden
    • esmereldat 04.07.2016 09:23
      Highlight Okay, habe verstanden. Wir werden nie ein Paar :D
      7 1 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 08:41
      Highlight Mein Freund hat sich auch nie zu was anderem überreden lassen. Flip FLops und Adidas Originals seit über 25 Jahren. Bis er Fussschmerzen bekommen hat (zu kurze Sehnen). Letztens im Schuhladen hat er dann einen Birkenstock probiert.

      Wer sexy ist, kann alles anziehen ;-)
      2 0 Melden
  • sevenmills 03.07.2016 20:05
    Highlight Bin ich der einzige der nie von denen gehört hat??
    11 30 Melden
    • Mathis 03.07.2016 20:44
      Highlight Birkenstocks waren eigentlich in den 90-igern Mode. Heute sind sie nicht mehr so in. Ich weiss deshalb auch nicht, warum die jetzt ein Thema sind.
      30 19 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 08:42
      Highlight @mathis: sie waren es mal in den 90ern und sind es jetzt seit etwa 5 Jahren wieder. Deshalb dieser Artikel.
      1 0 Melden
    • sevenmills 05.07.2016 09:03
      Highlight Ok danke für die Infos. Die sehen ja einfach aus wie ganz normale Pantoffeln.
      1 0 Melden
  • Bruno Wüthrich 03.07.2016 20:04
    Highlight Es braucht schon recht viel, bis ich eine Frau in High Heels sexy finde. Weil sich die meisten Trägerinnen darin nicht elegant bewegen können. Sie watscheln darin herum wie aufgescheuchte Enten auf Stelzen.

    Trotzdem ist es natürlich Geschmacksache. Erstaunlich finde ich deshalb, dass sich so viele Menschen mit dem Aussehen und der Kleidung ihrer Mitmenschen befassen. Ganz so, als hätten sie den Eindruck, bei ihnen sei dies viiiiiel besser.

    So lange jede entenwatschelgängige Stöckelschuhträgerin und jede gelenkschonende Birkenstockbefusste ihren Stecher findet, ist doch alles in Ordnung.
    66 13 Melden
    • solani 03.07.2016 20:10
      Highlight Es geht nicht nur um Frauen aber ja....
      31 6 Melden
  • Indiigo 03.07.2016 19:54
    Highlight Lieber Frauen mit 24 h Birkenstock am Fuss und dafür keine defomierten, total abstossenden Füssen... Omg ist dies hässlich, wenn sich der grosse nicht mehr vom mittleren Zeh unterscheiden lässt.😂
    58 18 Melden
  • goldguegji 03.07.2016 19:32
    Highlight Gibt es denn Sandalen, die wirklich bequem sind und gut für die Füsse, die aber auch gut aussehen? Die meisten haben ja eine ultradünne Sohle, durch die man jeden Stein fühlt. Und ich meine jetzt nicht diese Wander-Trekking-Sandalen.
    Tipps sind gerne willkommen, ich liebäugle nämlich schon mit Birkenstocks! 😄
    36 6 Melden
    • bueggi 03.07.2016 20:45
      Highlight Also Zuhause und in der Freizeit hab ich am liebsten diejenigen, welche ich zur Geburt geschenkt bekommen habe.
      25 2 Melden
    • heul doch 03.07.2016 22:11
      Highlight Versuchs mal mit teva sandalen. Bequem und gesund sind die und sehen auch besser aus als birkis
      6 11 Melden
    • goldguegji 03.07.2016 23:53
      Highlight @Floodo: Ja Tamaris finde ich bis jetzt auch am besten.
      Hast du die Gel Sohlen schon mal in Sandalen probiert? Obwohl, wenn das dann hässlich aussieht, kann man auch Birkenstocks tragen ;)
      2 0 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 08:47
      Highlight Birkis, definitiv. Die mit nur einem Gurt - Teil sehen nämlich wirklich fäng schick aus und sind bezahlbar.

      Am besten ganz in schwarz ;-) die lassen sich zu Hosen oder Rock gut kombinieren und sie sind die besten Schuhe um mal wieder eine ganze Nacht durchzutanzen und am nächsten Morgen ohne Fussschmerzen nach Hause zu gehen :-)
      2 0 Melden
    • heul doch 05.07.2016 09:25
      Highlight Ihr birkophilen seid noch nicht ganz dicht :-D
      @floodo nein die haben ein echt breites sortiment mit teils recht ansprechendem design. Und die materialien sind top. Hat halt viele trekking modelle was daran liegt dass es der hauptabsatzmarkt ist. Meine canvas von teva hielten gut 5 jahre und ich trug die regelmässig
      2 0 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 16:52
      Highlight @floodo: Ja das kenn ich ;D ist manchmal wirklich nervig.
      Ich hab auch erst mit den "Jahren" angefangen mehr Geld für meine Schuhe auszugeben. Einfach weil Qualität eben doch zählt. Wobei ich für See und Strand auch mal einen 10.- Flip Flop anziehe, weil mir letztes Jahr tatsächlich jemand meine Birkis geklaut hat xD man stelle sich das vor. So unbeliebt sind die dann doch nicht ;-)

      Viel Glück beim Finden und Wohlfühlen ;-)
      2 0 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 17:04
      Highlight "heul doch: Naja bei den Teva Sandalen musste ich auch mal leer schlucken was die Optik betrifft ;-) aber beim langen Unterwegssein in der Natur (auf Reisen) sind sie wirklich ihr Geld wert. Vorallem für die regelmässigen Surf Trips.
      Die Birkis sind aber einfach mein Alltags - Liebding im Sommer. Und fürs Büro geeignet. Bin eben einfach Birkophil ;-)
      1 0 Melden
  • DerHans 03.07.2016 19:05
    Highlight Ich fühle mit dir! Ich habe auch seit meiner Kindheit eine tiefe Abneigung gegen diese Ökolatschen. Da hat sicher auch meine Schnauz tragende Kindergartenlehrerin dazu beigetragen. :P Diese Dinger sollten unter Strafe stehen und für immer verbannt werden. Also die Birkenstock, nicht die Kindergartenlehrerin.
    49 41 Melden
    • DerHans 03.07.2016 21:10
      Highlight Sind sie es!? Frau Müller!?😰
      52 4 Melden
  • blumenstraussenfleisch 03.07.2016 19:03
    Highlight 10 Sympathiepunkte für das Eishockeyspiel im Hintergrund auf dem Bild 🤗
    41 4 Melden
    • Luca Brasi 03.07.2016 19:08
      Highlight HC Davos gegen ???
      ;)
      9 5 Melden
    • keplan 03.07.2016 19:46
      Highlight Tippe auf kloten
      5 2 Melden
  • Donald 03.07.2016 18:55
    Highlight Schreckliche Ikea-Möbel. Mit denen solltest du auch nicht nach draussen.
    80 12 Melden
    • Der Beukelark 03.07.2016 19:13
      Highlight Hab ich auch gedacht. Geschmack ist anders. Darum versteht sie vielleicht gewisse Trends nicht. 😄
      45 10 Melden
  • Matthias Studer 03.07.2016 18:54
    Highlight Zuhause und im Büro trage ich Birkenstock oder das Pendant.
    Unterwegs bin ich meist mit Sketcher oder Converse.
    Nein, wir sind mehere Stunden am Tag in Schuhen und die ganze Zeit nur auf Mode schauen ist mit a) zu anstrengend b) zu schmerzhaft.
    Gerade bei Frauenfüssen sieht man sehr oft, wie die jahrelang gequält wurden. Teilweise sind die richtig deformiert. Dank den verschiedenen Modebewegungen aus.
    Mit anderen Worten, so ein Artikel kann nur eine Frau schreiben.
    71 10 Melden
  • Neuromancer 03.07.2016 18:47
    Highlight Ein gefühlter 80-Zeilen-Rant für eine persönliche Aversion, Chapeau!
    Da würde mich doch die fachkundige Meinung der Autorin zu den Abertausenden Flip-Flop-Schlurfer interessieren. Die sind weder sonderlich ästhetisch noch gesund...Die Saure-Gurken-Zeit ist wohl damit offiziell eröffnet...
    101 4 Melden
  • Hayek1902 03.07.2016 18:45
    Highlight Ich trage immer noch die Adidas Latschen die jeder hat. In jedem Lager hat man wieder neue bekommen, da keiner wusste, welche wem gehörten. Gestartet habe ich mit der Grösse 8, jetzt habe ich die Grösse 11. die geht mir perfekt. ;)
    35 8 Melden
    • pamayer 03.07.2016 19:27
      Highlight Adiletten??
      Dann noch lieber getupfte Gummistiefel das ganze Jahr!
      30 21 Melden
  • Eva Siegenthaler 03.07.2016 18:43
    Highlight Zum arbeiten (bin Pflegefachfrau) sind sie wirklich bequem, aber privat würde ich sie auch nicht anziehen.
    33 4 Melden
  • Klaus K. 03.07.2016 18:43
    Highlight Birkenstock - sind die nicht für Veganer und Feministinnen?
    51 63 Melden
    • Turi 03.07.2016 18:54
      Highlight Hehe, das trifft ja auf die Mehrheit der Watson-Leser zu.
      55 33 Melden
    • Hierundjetzt 03.07.2016 20:10
      Highlight Bözzzze 😁
      14 2 Melden
    • Digital Swiss 03.07.2016 21:01
      Highlight 😂✌️
      6 1 Melden
    • Baccara 04.07.2016 07:35
      Highlight Ich bin weder Veganerin noch Feministin. Und trage Birkenstöcke. Dafür bin ich militante Tierschützerin und unterstütze die Säure Opfer aus Indien. Und die Schuhe sind einfach bequem. Und ich sehe nicht ein, warum ich als Frau nur unbequemes Schuhwerk angeboten bekomme, weils schön aussieht. Schon mal mit Schuhgrösse knapp 37 versucht, den ganzen Tag in High Heels zu verbrigen? Ehrlich - welcher Mann läuft den ganzen Tag auf den Zehenspitzen! EBE!!
      15 3 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 08:50
      Highlight @Klaus K: Ich liebe Fleisch und Männer und trotzdem liebe ich Birkis (Baccara, Schwester im Geiste) und noch besser wenn sie mir Kerle wie dich vom Leib hält :-)
      5 1 Melden
  • mein Lieber 03.07.2016 18:41
    Highlight Ich mag keine Frauen mit Absätzen, und nein, ich bin mit 1,87m nicht klein ;-) jedem das seine
    39 7 Melden
  • Micha Moser 03.07.2016 18:40
    Highlight Is so n Hype ding. #tohealthy #ibiangersausdir
    12 12 Melden
  • moccabocca 03.07.2016 18:38
    Highlight Wer solche Schuhe der Mode wegen trägt, hat etwas die Orientierung verloren. Sind aber prima Hausschuhe, bequem und haltbar, auch bei Pflegeberufen sehr beliebt. Geheimtipp vom Schuhverkäufer meines Vertrauens; eine Nummer grösser kaufen als gewohnt (und NICHT damit auf die Strasse gehen)....
    40 4 Melden
  • nadahabenwirdensalat 03.07.2016 18:33
    Highlight ist doch egal was anderen Leute gefällt und was sie tragen. Seien das Birkenstöcke, Miniröcke oder Schlaghosen. Ich denke es gäbe wichtigere Dinge, mit denen man sich in einem Aritkel derart lange beschäftigen könnte...
    53 10 Melden
  • SofaSurfer 03.07.2016 18:33
    Highlight Musste meinem 10jährigen sohn letzte woche Birkenstock kaufen, weil sich mal vor jahren jemand gedacht hatte es wäre ein tolles geschenk und er nun in diesem "s'töllscht was je hets gits"-wahn hängen geblieben ist.
    Was mich beim Kauf aber gefreut und bestätigt hatte, war sein Statement zur Verkäuferin: "Spinnsch? Würdi nie dusse ahzieh. Si sind gmüetlich aber mega-hässlich". Die achso geerdete Verkäuferin hat nur verständnislos geguckt und auf Ihre Füsse geschaut und ist rot geworden *LOL*. Hab mir nur gedacht: Kinder sind so ehrlich, zum Glück.
    40 7 Melden
    • Angelika 03.07.2016 19:12
      Highlight Ehrlich, aber ein bisschen unhöflich...
      44 8 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 08:52
      Highlight Wenn ich zur Verkäuferin "spinnsch" gesagt hätte, wärs mit Fernsehen für eine Woche vorbei gewesen....
      2 0 Melden
  • JoJodeli 03.07.2016 18:31
    Highlight Die besten HAUSSchuhe, würd sie nie wieder weggeben aber damit in die Öffentlichkeit? Niemals 😂
    30 4 Melden
  • Pathfinder 03.07.2016 18:27
    Highlight Die andere Hälfte trägt Crocks. Das lässt sich mit Vernunft auch nicht erklären...
    33 7 Melden
    • fenxi 04.07.2016 12:13
      Highlight zu welcher Hälfte gehören sie?
      1 0 Melden
  • jumpman93LP 03.07.2016 18:25
    Highlight Da laufe ich lieber barfuss als mit diesen «Grosi-Latschen» durch die Gegend zu schlurfen!
    23 32 Melden
  • Spooky 03.07.2016 18:16
    Highlight Um eine Frau mit Birkenstock-Sandalen lieben zu können - das gelingt nur perversen Männern, behaupte ich.
    32 71 Melden
    • Neuromancer 03.07.2016 18:41
      Highlight Meine Freundin trägt Birkenstock, vornehmlich Zehensteg-Modelle. Aber eigentlich nur zuhause. Wobei es mir auch egal wäre wenn sie auch draussen tun würde.
      Ich liebe sie trotzdem. Bin ich jetzt pervers? Who cares. Wohl nur Leute mit verqueren Gedankengängen 😎
      86 12 Melden
    • Spooky 03.07.2016 20:07
      Highlight @Neuromancer
      Und wie ist es mit dir? Trägst du auch Birkenstöcke? Kaum. Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Freundin damit einverstanden wäre ;-)
      8 10 Melden
    • Neuromancer 03.07.2016 20:34
      Highlight Nein Spooky, nur rahmengenähte Double Strap Monks von Santoni...

      12 3 Melden
    • formerly known as 05.07.2016 08:53
      Highlight In demfall "liebst" Du nur Frauen die verkrüppelte Zehen haben und den ganzen Tag unter Schmerzen verbringen... Pervers?! Ja? Nein? hmmmmm
      1 1 Melden
    • Gummibär 07.02.2017 16:28
      Highlight Ich bin mit den neuesten Praktiken nicht so vertraut. Eine Frau mit Inbrunst oder Hingabe zu lieben oder allenfalls in einer bestimmten Stellung aus dem Kama Sutra das kann ich mir vorstellen; aber jemanden mit Birkenstock-Sandalen lieben ? Gibt es eventuell dazu eine genauere Anleitung ?
      2 0 Melden
  • Luca Brasi 03.07.2016 18:16
    Highlight Ich mag die Hausschuhe mit Plüschbommel. For the win! :)
    32 5 Melden
  • ch2mesro 03.07.2016 18:14
    Highlight na ja, es gibt leute die tragen ugg boots.........
    119 5 Melden
    • Baccara 04.07.2016 07:36
      Highlight Draussen. Hus use!
      2 0 Melden

Wann ist es okay geworden, sein Wort nicht mehr zu halten?

«Ich komm dann später. Vielleicht.»

Letztens auf Instagram hab ich sie wieder gesehen: die grafisch einwandfreie Aufforderung, freitagabends doch einfach zuhause zu bleiben nach einer anstrengenden Woche. «Selfcare first» lautet die ungeschriebene Regel des Instaversums.

Hauptsache, man tut sich selbst etwas Gutes, während man ein Klatschheft im Schaumbad liest. Hinter mir die Schaum, äh, Sinnflut! Und was die anderen wollen: auch egal.  

So sehr ich diese Einstellung auch begrüsse – langsam hat sie spürbar negative …

Artikel lesen