Kunst

Witzig und überraschend: Berliner Graffiti-Crew behängt U-Bahn-Wagen mit Blumen

04.11.16, 18:20 05.11.16, 09:25

Warum nicht mal U-Bahn-Wägen mit hübschen Geranien und Co. behängen? Ja, warum eigentlich nicht?

Die Berliner Graffiti-Crew «Toy» beweist pünktlich zum Wochenende zweifelsohne Feingefühl in Sachen Floristik, wie ihr jüngstes Video beweist: 

Die Aussenansicht

screenshot: youtube

Die Innenansicht

screenshot: youtube

Das Video

Video: YouTube/TOY CREW

«Toy», da war doch was? Yep, das sind die, die in einer U-Bahn-Station schonmal kurzerhand sämtliche kommerzielle Werbung abgehängt und durch eigenes Werk ersetzt haben. Fragen zur Kommerzialisierung des öffentlichen Raumes kann man auch so stellen.

(tat)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Redly 05.11.2016 09:24
    Highlight Es bleibt Sachbeschädigung auf Kosten anderer.
    Dieser Artikel beschönigt das. Frage mich, ob der Schreiber Freude hätte, wenn wir ungefragt vorbeikommen, seinen Besitz zu verschönern.
    Jeder der das gut findet, soll seine Adresse im Kommentar angeben.
    2 8 Melden
    • Redly 05.11.2016 11:40
      Highlight Lustig die Blitze. Aber keiner will das bei seinen eigenen Sachen und steht mit seinem Namen dazu. Das nenn ich mal konsequent. Nicht.
      0 0 Melden
  • isky 05.11.2016 07:18
    Highlight Das sind keine U- sondern S-Bahn Wagen... (:
    Aber ne nette Abwechslung zu der ganzen Graffiti-"Kunst"!
    13 1 Melden
    • leu84 05.11.2016 08:51
      Highlight Hoffentlich hat man an die Tunnel gedacht. Sonst wars für nix
      3 0 Melden

Und dann war das Model zu dick ... Der Zürcher Walter Pfeiffer lebt im Glamour-Himmel

Er fotografiert Cara Delevingne oder Clown Pennywise aus «It». Er jettet um die Welt und jobbt für Dior und die «Vogue». Mit 71. Zeit für eine kleine Liebeserklärung. Und einen Dokfilm!

Walti, was ist dein Trick? «Wenn die Leute schön sind, dann gibt’s auch schöne Fotos.» – «Das ist alles?» – «Ja.» Zu den schönen Leuten, mit denen Walter Pfeiffer an einem ganz normalen Tag arbeitet, gehören zum Beispiel Cara Delevingne oder Bill Skarsgard, der Mann unter der Maske von Pennywise in der neuen «It»-Verfilmung. Den hat er grad in London für «Dazed» geshootet. Mit vielen bunten Ballonen. Denn Walters Welt ist bunt, schön und leicht. Entspannte Bilder von happy people.

Und …

Artikel lesen