Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 kuriose Geschichten aus der Gamewelt, die jeder Zocker kennen sollte

14.04.18, 09:03 14.04.18, 15:40


Lasst uns einen kleinen Ausflug in die Geschichte der Videospiele machen. Denn die ist voller spannender und amüsanter Anekdoten.

Lade Artikel

Bild: watson

Das erste Videospiel

«Tennis for Two» wird heute als das erste Videospiel angesehen. Das Game wurde 1958 vom Physiker William Higinbotham entwickelt und konstruiert.

Tennis for Two - Das erste Game der Welt

Das Spiel zeigte einen Tennisplatz von der Seite. Ziel war es, den Ball über das Netz zu befördern. Bild: Gemeinfrei

Die gesamte Anlage, die dazu nötig war, um das Game zu spielen, bestand aus mehreren Teilen und war fünf Meter breit.

Passt perfekt in jedes Wohnzimmer:

Tennis for Two

Bild: Gemeinfrei

Das erste Easter-Egg

Adventure

Bild: Atari

Als Easter Egg bezeichnet man eine versteckte Besonderheit in einem Medium oder Computerprogramm. Das erste bekannte Easter Egg in einem Game ist im Videospiel «Adventure» von 1979 zu finden.

Mit diesem Easter Egg hat sich der Entwickler des Spiels, Warren Robinett, verewigt. Die versteckte Besonderheit besteht nämlich aus dem Schriftzug «Created by Warren Robinett».

Und so sah das dann aus:

bild: atari

Das erste Videospiel im Weltraum

Warum eigentlich nicht einen Game Boy mit in den Weltraum nehmen? Das dachte sich wohl auch Kosmonaut Aleksander A. Serebrov, als er 1993 zur Raumstation «MIR» flog.

Alexander Alexandrowitsch Serebrow

Alexander A. Serebrow ist rechts zu sehen. Bild: Public Domain

Dort zockte er tatsächlich ein paar Runden auf dem legendären Handheld. Später wurde das Game dann bei einer Auktion für 1220 US-Dollar versteigert.

Welches Game hat er wohl gespielt?

Natürlich ein Game eines russischen Genossen. bild: nintendo

Das erfolgreichste Spiel

Bleiben wir doch noch kurz bei «Tetris». Denn das Bauklötzchenspiel ist auch das am meisten verkaufte Game weltweit. Mit 170 Millionen verkauften Kopien steht es vor «Minecraft» auf Platz eins.

Fairerweise muss man sagen, dass in diesen 170 Millionen auch Smartphone-Downloads miteingerechnet sind. Auch lag «Tetris» für eine gewisse Zeit dem Game-Boy-Starterpaket bei, was den Verkaufszahlen natürlich entgegen kam.

Starterpaket Game Boy und Tetris

Bild: Nintendo

Ohne mobile Downloads und den Starter-Paket-Bonus ist «Overwatch» das erfolgreichste Einzelspiel. Hersteller Blizzard-Entertainment konnte bisher 35 Millionen Kopien des Games verkaufen.

«Pac-Man» sollte ein Spiel für Frauen werden

«Pac-Man»-Schöpfer Toru Iwatani hatte für sein Spiel ein ganz spezielles Ziel: Er wollte ein Spiel für Frauen und Pärchen machen.

Bild: Atari, Namco

In der Zeit, bevor «Pac-Man» erschien, waren Videospiele vor allem auf männliche Gamer zugeschnitten. Iwata wollte das ändern. «Pac-Man» sollte ein Spiel werden, das auch Frauen gerne zockten, sodass Pärchen «Pac-Man» gemeinsam spielen konnten.

Als sich Iwatani dann überlegte, was Frauen und Pärchen attraktiv finden, dachte er an Essen. Also fing er an, über Essen zu recherchieren und stiess dabei auf ein Bild einer Pizza, bei der ein Stück fehlte – die Grundform von «Pac-Man» war geboren.

Die Ähnlichkeit besteht durchaus:

bilder: atari/shutterstock

Mario entstand aus der Not heraus

Eigentlich hätte Nintendo gerne den Trickfilm Popeye als Game umgesetzt. Doch die Japaner verloren die Lizenzen. Was also tun? Genau: Ein Game erstellen, das dem spinatessenden Seemann und seinem Erzfeind nachempfunden ist.

Zu Beginn war Mario noch Zimmermann von Beruf. bilder: imgur

Das Ergebnis war das Spiel «Donkey Kong» von 1981. Darin gab es, wie bei Popeye, einen Helden (Mario), einen Bösewicht (Donkey Kong) und eine Frau (Peach). Allerdings hiessen Peach und Mario damals noch Paulina und Jumpman.

Die schwere Geburt von Lara Croft

Game Design Animator Toby Gard wollte eigentlich ein interaktives Spiel machen, in welchem ein Mann in ägyptischen Pyramiden nach Schätzen sucht.

Copyright sei dank, wurde das dem Game-Studio aber zu heiss, weil es zu viele Parallelen zu Indiana Jones gab. Also hat man kurzerhand einfach eine Frau aus der Spielfigur gemacht und sie Laura Cruz genannt.

Tada:

Lara Cruz
http://tombraider.wikia.com/wiki/Laura_Cruz

Bild: Wikia

Laura wurde schliesslich zu Lara, weil die Amerikaner angeblich Mühe hatten, den Namen Laura korrekt auszusprechen. Schliesslich wollte das Game-Studio, das der Nachname britischer klingt. Also haben die Verantwortlichen ein Telefonbuch hervorgeholt und dort den Namen Croft entdeckt.

Ein Spiel, so schlecht, dass es in der Wüste vergraben wurde

FILE - In this April 26, 2014 file photo, film director Zak Penn shows a box of a decades-old Atari

Bild: AP/AP

Als Steven Spielbergs Film «E.T. – Der Ausserirdische» 1982 ein weltweiter Hit wurde, wollte auch Game-Hersteller Atari davon profitieren. In ihren Augen konnte ein Videospiel zum Film nur erfolgreich werden. Also kaufte Atari im Juli 1982 für 21 Millionen US-Dollar die Lizenzrechte.

Das Problem dabei: Damals dauerte die Produktion einer Atari-2600-Spielkassette mehrere Wochen. Das Unternehmen wollte das Spiel aber unbedingt zum lukrativen Weihnachtsgeschäft in den Verkaufsregalen stehen sehen.

So sah das Spiel aus:

Atari beauftragte also ihren besten Programmierer damit, das Spiel in nur fünf Wochen fertigzustellen. Gleichzeitig investierte man noch einmal fünf Millionen US-Dollar in eine Werbekampagne.

Das Resultat war ernüchternd. Nicht einmal die Hälfte der Spiele wurden verkauft, nachdem das fehlerhafte Spiel vernichtende Kritiken erhalten hatte. Atari blieb auf seinem Bestand sitzen, rutschte in die Krise und vergrub einige tausend Packungen des Spiels einfach in der Wüste von New Mexico.

Nintendo hat die «PlayStation »zu verantworten

super nintendo playstation

bild: reddit

Zumindest indirekt. Anfangs der 90er-Jahre startete Nintendo die Entwicklung einer neuen Konsole namens «Super Nintendo Play Station». In Zusammenarbeit mit Sony wollte man eine modifizierte Version der SNES auf den Markt bringen, die ein CD-Laufwerk beinhalten sollte.

1991 allerdings zerbrach die Partnerschaft. Während Nintendo nun doch weiter auf Cartridges setzen wollte, glaubte Sony an die CD und entwickelte auf eigenes Risiko eine Spielkonsole. Das Ergebnis war die «PlayStation».

Und die Nintendo-Verantwortlichen vermutlich so:

Bild: Giphy

Warum auch nicht: So kannst du mit deiner Katze zusammen gamen

Video: watson

Hier sind die 30 besten Games für Ihr Smartphone und Tablet – der Sieger kommt aus der Schweiz

Mehr zum Thema Video- und Gesellschaftsspiele:

Warum du einmal im Leben «Resident Evil 2» gespielt haben musst

«Octopath Traveler» für Nintendo Switch: So gut ist das Rollenspiel im Retro-Stil wirklich

Nintendo schwingt die Fäuste und kommt mit einem blauen Auge davon

Mit diesem Spiel lernst du endlich loszulassen – auch wenn es emotional wird

«Decrypto» ist ein geniales Spiel – mit einem ganz grossen Haken

Ekelhaft und pervers: Das Horror-Game «Agony» braucht viele Nerven

Es glitzert, funkelt und hat Drachen: Das ist das «Kinderspiel des Jahres»

Das ist der schlechteste Fussballer in «FIFA 18»

Neue Flatrate für Gamer ++ Amazon und Foxconn unter Beschuss

Wer hat bloss ins Wohnzimmer gekackt? Der Papagei war es nicht!

Sony zeigt seine Muskeln – das sind die besten neuen Games

Microsoft schlägt zurück und sorgt für Jubelschreie bei den Gamern

Kennst du die Band «Einstürzende Neubauten»? Hier ist das Spiel dazu

Mit diesen 5 Spielen machst du in der Badi immer eine gute Figur

Warum dieses zauberhafte Schweizer Game auf jede Playstation, Xbox oder den PC gehört

10 preisgekrönte Spiele, die auch du einmal im Leben gespielt haben musst

«Das Gamen hat mich beinahe umgebracht»: Ein Süchtiger erzählt seine Geschichte

PUBG kopiert das lukrativste Feature von «Fortnite»

Streit mit dem Nachbarn? In diesem Spiel kannst du dich ohne Konsequenzen ausleben

8 Kinderspiele, die auch für die Grossen ein Spass sind

Während Angestellte um Job bangen: Postfinance gibt 400'000 für Gamer aus

Mit diesen 10 Games wird das Sommerloch gestopft

Bei diesem Spiel musst du aufpassen, dass du deine guten Manieren nicht vergisst

Microsoft und Nintendo setzten auf «Cross-Play» für Konsolen-, PC- und Handy-Gamer

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spi 15.04.2018 12:54
    Highlight Woher kommen die Inhalte der Bildstrecke „Die 30 besten Games für Smartphone und Tablet“? Habe soeben Rang 2 „The Sailor’s Dream“ im AppStore angeschaut und das Game hat nur vernichtnde Rezensionen erhalten. Was stimmt da nicht? Resp. wo ist da Geld geflossen?
    6 0 Melden
  • ~°kvinne°~ 14.04.2018 18:23
    Highlight Ja, Pizza finde ich durchaus attraktiv <3

    ...aber das finden wohl Männer auch, oder? Und nicht nur Pärli sondern auch Singles. #pacmanpizza
    2 1 Melden
  • Herren 14.04.2018 12:37
    Highlight Zu 5: Seid ihr sicher, dass Overwatch nicht in erster Linie als Download verkauft hat?
    9 1 Melden
  • 有好的中国老虎 friendly chinese Tiger 14.04.2018 11:59
    Highlight Zum E.T. Game gibt es eine Doku dazu.
    7 1 Melden
  • Sonokowitsch 14.04.2018 11:16
    Highlight guy.brush
    16 2 Melden
  • Kunibert der fiese 14.04.2018 11:12
    Highlight Das e.t game hätte beinahe die ganze (noch jubge) branche zerstört und gilt gemeinhin als das schlechteste spiel aller zeiten.
    11 2 Melden
    • Alnothur 15.04.2018 18:08
      Highlight Einen Titel, den es übrigens überhaupt nicht verdient hat.
      1 0 Melden
    • Kunibert der fiese 15.04.2018 19:44
      Highlight Gut, viel schlechter geht nun wirklich nicht.
      0 1 Melden
  • Mr Love 14.04.2018 09:59
    Highlight Lara meine erste grosse Liebe, eine Frau wie ich sie mir vorstellte.
    51 4 Melden
    • Pasch 14.04.2018 11:08
      Highlight Mit all ihren Ecken und Kanten 😂😂😂
      57 1 Melden
  • TanookiStormtrooper 14.04.2018 09:41
    Highlight Herr Scherrer!
    Pauline ist NICHT Peach! Pauline ist ein eigenständiger Charakter! Spielen sie nochmals Mario Odyssey.... 🙄
    17 5 Melden
    • Streikende Darth Unicorn 15.04.2018 17:23
      Highlight 😅
      6 0 Melden

Bringt eure Katzen in Sicherheit! Die Kultserie «Alf» kriegt ein Reboot

Er stammt vom Planeten Melmac und vernascht gerne gewöhnliche Hauskatzen. Der Ausserirdische Alf war in den späten 80ern der Star der gleichnamigen Sitcom. Heute ist die Serie um einen frechen Alien, der bei einer mittelständischen Familie einzieht und dort für Chaos sorgt, Kult.

In den USA flimmerte 1989 nach vier Staffeln die letzte Folge Alf über die Fernsehbildschirme der Zuschauer. Nun, fast 30 Jahre später, scheint es Zeit für eine Neuauflage zu sein. Das behauptet zumindest «The …

Artikel lesen