Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

7 junge Filmkomödien, die für unsere Enkel einmal Kult sein werden

Szene aus «Grand Budapest Hotel». Bild: 20th Century Fox

08.02.18, 19:27 09.02.18, 09:01


Zugegeben, zu behaupten, welche Filmkomödien einmal Kult sein werden, ist ein bisschen wie Kaffeesatzlesen. Aber das Potential ist bei gewissen Filmen durchaus vorhanden! Also lasst uns ein bisschen orakeln.

Regeln:

What We Do In The Shadows

5 Zimmer, Küche, Sarg

Bild: Weltkino Filmverleih

Viago, 379 Jahre, Deacon, 183 Jahre und Vladislav, 862 Jahre alt, leben in einer WG in Wellington, Neuseeland. Ach ja: Und sie sind Vampire. Ein Kamerateam begleitet die drei WG-Mitbewohner in ihrem Alltag, der oft durch ganz profane Probleme eines WG-Lebens aufgemischt wird. Doch die drei zeigen auch ganz offen ihre nächtlichen Aktivitäten, in denen sie Kontakte pflegen, für jungfräulichen Nachschub sorgen und sich mit Werwölfen zoffen.

Eine Mockumentary über eine Vampir-WG? Klingt trashig, ist aber sehr unterhaltsam. Dem neuseeländischen Regisseur Taika Waititi ist es damit in der vampirübersättigten Filmwelt tatsächlich gelungen, die Zuschauer noch einmal für die Blutsauger zu begeistern. Also die eher mit etwas schwarzem Humor betuchten Zuschauer. Denn «5 Zimmer Küche Sarg» ist eigentlich kein Film über Vampire, sondern eine fiese, kleine Abhandlung über die Eigenarten von uns Menschen.

Trailer:

Video: YouTube/diefilmfabrik

Grand Budapest Hotel

Grand Budapest Hotel

Bild: 20th Century Fox

Gustave H. ist der legendäre Concierge eines Luxushotels im Europa der 1920er-Jahre. Zero Moustafa ist ein junger Angestellter des Hotels und der Schützling von Gustave H. Beide werden schon bald in ein paar sehr wirre und unerfreuliche Ereignisse verwickelt, als ein wertvolles Gemälde verschwindet und man die Besitzerin tot im Hotel auffindet. Jeder scheint verdächtig und Gustave H. ist plötzlich in den Kampf um ein Familienerbe verwickelt. Inzwischen häufen sich in Europa langsam die ersten Anzeichen eines drohenden Krieges. Als wäre das nicht schon genug, macht auch noch ein Manager eines konkurrierenden Hotels Gustave H. und Zero das Leben schwer.

Wes Anderson mag man oder nicht. Aber seine skurrilen Filme werden definitiv noch in ein paar Jahrzehnten sehenswert sein. «Grand Budapest Hotel» bildet da keine Ausnahme. Schrullige Charaktere, absurd komische Situationen und Momente, die so abwegig lustig sind, wie sie nur einem Wes-Anderson-Hirn entspringen können. Dabei wirkt der Film oft nur schon durch das slapstickhafte Schauspiel der Protagonisten witzig. Das Highlight ist aber sicher die Verfolgungsjagd im Schnee, die so trashig inszeniert ist, dass man sich kaum mehr vor lachen erholen kann.

Trailer:

Video: YouTube/FoxKino

Wyrmwood: Road of Death

Wyrmwood: Road of the Dead

Bild: Studio Canal

Zombie-Apokalypse in Australien und mittendrin ist Mechaniker Barry. Dank der lebenden Toten hat er so ziemlich alles verloren, ausser seiner Schwester Brooke. Doch als diese entführt wird, muss er sich zusammenreissen, um sie zu befreien. Mit selbstgebastelten Waffen und dem Verbündeten Benny macht er sich in den australischen Busch auf. Nebst Untoten merken die beiden aber schnell, dass auch die Lebenden eine stetige Bedrohung darstellen.

Yey, noch ein Zombie-Film! Und dieses Mal aus Australien! Trotz des Zombie-Überschusses in der Filmwelt wird «Wyrmwood» Kult! Wieso? Deshalb: Zombies werden als Motortreibstoff verwendet. Also die Gase, welche sich in toten Körpern der Zombies bilden. Da fährt also einer mit einem fetten Pickup durch die Gegend und hat einen Zombie unter seiner Motorhaube. Das ist so bescheuert, dass es schon wieder gut ist und genau davon leben Kultfilme.

Trailer:

Video: YouTube/Tiberius Film

Swiss Army Man

Swiss Army Man

Bild: Capelight

Hank sitzt auf einer einsamen Insel fest. Als er die Hoffnung auf Rettung schon längst aufgegeben hat, wird eine Leiche an den Strand gespült. Durch die Blähungen, die einer Leichen nun einmal entfahren, erweckt der Tote in Hanks Augen zumindest den Anschein von Leben. Das reicht ihm aus, um mit der Leiche ins Gespräch zu kommen und ihn Manny zu taufen. Nach und nach wird Manny so zum Freund von Hank und dessen Einsamkeit. Schliesslich schöpft Hank sogar den Mut, einen Weg nach Hause zu suchen – natürlich nicht ohne seinen guten Freund Manny.

Es geht um einen Typen, der eine Leiche findet und anfängt mit ihr zu reden. Und die Leiche antwortet! Und dann sprudelt Literweise frisches Trinkwasser aus ihrem Mund. Ausserdem kann man mit ihr auch schiessen, Baumstämme zertrümmern und sie als Jet-Ski benutzen. Guckt euch ruhig den Trailer an, wenn ihr mir nicht glaubt. Wenn dieser Film nicht Kult wird, weiss ich also auch nicht.

Trailer:

Video: YouTube/KinoStarDE

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Bild: 20th Century Fox

Das beschauliche Städtchen Ebbing wird durch einen Mord an einer Teenagerin erschüttert. Doch die örtliche Polizei verwendet nicht wirklich viel Energie auf, um die Aufklärung des Mordes voranzutreiben. Viel lieber schikanieren sie die schwarze Bevölkerung. Als Mildred, die Mutter des Opfers, daraufhin drei Plakate mietet, auf denen sie die Polizei öffentlich kritisiert, entfacht sie damit ein regelrechtes Feuerwerk der Empörung.

Wenn ein irischer Regisseur einen Film macht, kann der ja nur gut werden, oder? Also im Sinne von bitterböse. Die letzten beiden Filme von Martin McDonagh waren «Brügge sehen ... und sterben?» sowie «7 Psychos» – und die sind ja schon fast ein bisschen Kult. «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri» wartet in etwa mit dem gleichen schwarzen Humor wie «Fargo» auf. Und mit Frances McDromand übernimmt erneut dieselbe Schauspielerin wie schon bei Fargo die Hauptrolle. Beste Voraussetzungen also, denn «Fargo» ist sowieso schon Kult.

Trailer:

Video: YouTube/FoxKino

The Voices

The Voices

Bild: Ascot Elite

Jerry ist eigentlich ein ganz liebenswerter, vielleicht etwas kauziger Geselle, der in einer verschlafenen Kleinstadt wohnt. Dort arbeitet er in der örtlichen Badewannenfabrik, wo bald die neue, hübsche Fiona ihre Stelle antritt. Jerry verliebt sich in seine Arbeitskollegin. Das Problem: Jerry ist schizophren muss regelmässig zu Dr. Warren in Behandlung. Kurzerhand setzt er seine Medikamente ab und nimmt die Welt plötzlich viel bunter war. Nur einen kleinen Nebeneffekt hat das Ganze: Sein Hund und seine Katze fangen an mit ihm zu reden. Vor allem die Katze berät Jerry mit fiesen Ratschlägen – was böse Konsequenzen für Jerrys Date mit Fiona hat.

«The Voices» bringt die typischen Voraussetzungen mit, um ein Kultfilm zu werden. Der Film ist eine Kleinproduktion, die bei seiner Erscheinen nicht sehr viel Beachtung bekam, aber trotzdem sehr unterhaltsam ist. Schauspieler Ryan Reynolds zeigt hier, noch bevor er mit «Deadpool» durchstartete, dass er perfekt geeignet ist für Rollen, die sehr viel schwarzen Humor besitzen. Und wenn man etwas sehen will, ist es ein Film, in welchem ein Typ in einer Badewannenfabrik arbeitet, die komplett in Rosa gehalten ist und sich zu Hause Wortgefechte mit seinen Haustieren liefert.

Trailer:

Video: YouTube/AscotEliteFilm

The Nice Guys

The Nice Guys

Bild: Concorde Filmverleih

Los Angeles 1970: Der Privatdetektiv und alleinerziehende Vater Holland March muss sich mit dem Schläger Jackson Healy zusammen tun, um den angeblichen Tod eines Pornostars zu untersuchen. Ausgerechnet die Mutter der Verstorbenen behauptet nämlich, ihre Tochter nach deren Ableben putzmunter gesehen zu haben. Immer mehr Leute mischen sich in den Fall ein, unter anderem zwei Auftragskiller, ein Filmvorführer und die undurchsichtige Judith Kuttner. Und irgendwie scheint sogar die Autoindustrie in diesen Fall verwickelt, der immer mehr die Dimensionen einer Verschwörung annimmt.

Drehbuchautor Shane Black darf bereits einen Kultfilm auf seinem Konto verbuchen. Mit «Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis» hat er 1987 den Stoff für eine bis heute beliebte Filmreihe geliefert. 2016 hat er dann als Regisseur einen sehr amüsanten Ausflug in die 70er-Jahre gewagt. «The Nice Guys» greift dabei viele Stilelemente des Film Noir auf und gilt daher als Neo-Noir-Film. Inhaltlich besticht er vor allem durch eine Achterbahnfahrt aus roher Gewalt und Slapstickhumor, die eine scheinbar wirre Geschichte vorantreibt. Ein Streifen, der in Zukunft garantiert seinen Platz in den Herzen der Filmfans finden wird.

Welche Komödie ist in deinen Augen bald Kult? Schreib es uns in die Kommentare!
(Natürlich dürfen auch Adam Sandler und Kevin James darin vorkommen 😉).

Die BBC hat gewählt: Das sind bis heute die 25 besten Filmkomödien

Kleiner Ausflug ins Fantasy-Genre: Ist Harry Potter geklaut?

Video: srf/SDA SRF

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Monstermeister und Kultregisseur David Cronenberg könnten wir stundenlang zuhören

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

«Game of Thrones» und «Handmaid’s Tale» kriegen vielleicht einen Emmy

Das musst du über die neue Netflix-Funktion «Smart Downloads» wissen

14 tolle Filme, die du dir diesen Sommer im Open-Air-Kino anschauen kannst

OMG! Disney bringt diese 7 Trickfilmklassiker wieder ins Kino – als Realfilme

Weisst du noch, wie diese «Game of Thrones»-Charaktere gestorben sind?

Auf vier Rädern direkt ins Kino: Diese Autokinos erwarten dich!

Hollywoods Antwort auf die Streaming-Konkurrenz ist so einfach wie genial

«Space Jam 2» kommt! Und 7 weitere Fortsetzungen, die du sehen musst (eventuell)

Wieso die Heten plötzlich die Homo-Kultur abfeiern? Die Antwort heisst «RuPaul»

Erinnerst du dich an die «Taxi»-Filme? So sehen die Darsteller heute aus

Im Juli gibt es massig Streaming-Nachschub. Wir haben 11 Tipps für dich

Kommt Walter White zurück? «Better Call Saul» verspricht «Breaking Bad»-Star

Brauchst du eine Pause von der WM? 99 Filme, die jeder mal gesehen haben muss

Weil er mehrfach das «N-Wort» benutzt hat: Netflix entlässt Kommunikationschef

«Game of Thrones»-Traumpaar gibt sich heute das Ja-Wort ❤️

Disney zieht nach dem «Star Wars»-Flop die Konsequenzen – ein Niedergang in 5 Punkten

Stranger-Things-Fans aufgepasst! Netflix hat gerade Grosses versprochen

«Modern Family»-Macher platzt der Kragen – wegen Fox und Trump

Wessen RIESENHAND ist das? Die Antwort liefert dir History Porn Showbiz Edition!

Diese Schauspielerin soll bald Filme und Serien für Amazon entwickeln

«Queer Eye» kommt mit 2. Staffel auf Netflix zurück – wegen diesen 5 Typen freuen wir uns

Der erste Trailer von Tim Burtons «Dumbo» ist das Herzigste, was du heute sehen wirst!

Mike Müller zum Bestatter-Ende: «Nach der letzten Klappe gibt's ein Fest»

2019 ist Schluss: SRF beerdigt Erfolgsserie «Der Bestatter»

«Game of Thrones»-Fans aufgepasst! HBO will jetzt die Vorgeschichte drehen 😱

Mit diesen 13 (recht absurden) «GoT»-Fanartikeln überbrückst du die Wartezeit

Netflix bis der Arzt kommt – Schweizer müssen wegen Binge Watching in Behandlung

3 Sex-Themen, die uns bei SATC geschockt haben und heute in jeder Tinder-Bio stehen

Wenn du dieses «Sex and the City»-Quiz nicht schaffst, macht Carrie mit dir Schluss!

10 «Sex and the City»-Zitate für Singles, die immer noch wahr sind 

Was wurde eigentlich aus Harry Potter und Co.? Hier kommt die magische Antwort

4 Theorien, warum der aktuelle «Star Wars»-Film ein absoluter Flop ist

«Sherlock Holmes» rettet Velofahrer vor vier Angreifern

Tom Cruise steigt wieder ins Cockpit – Dreharbeiten für «Top Gun»-Fortsetzung gestartet

Amazon ist überall: In diesen 10 Geschäftsbereichen wildert der Shopping-Riese

Cumberbatchs neue Serie? Sexy, genial, kaputt ... Wir sind wunschlos happy 

7 Grafiken, welche die Tücken des Streamings auf den Punkt bringen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

25
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • esmereldat 09.02.2018 08:57
    Highlight Dale & Tucker vs. Evil 😂

    Dale und Tucker, zwei liebenswerte und leicht doofe Typen wollen ihr Ferienhäuschen im Wald renovieren. Dabei treffen sie auf eine Gruppe Teenager, die in der Nähe campen. Und dann kommt es zu Missverständnissen. 😁
    13 0 Melden
  • Olmabrotwurst 09.02.2018 08:03
    Highlight Filth
    5 1 Melden
  • Statler 09.02.2018 02:34
    Highlight John dies at the end. Von Don Coscarelli mit Chase Williamson & Paul Giamatti (den lieb ich eh).
    Etwas vom abgedrehtesten das ich in den letzten Jahren gesehen hab.
    IMDB: It's a drug that promises an out-of-body experience with each hit. On the street they call it Soy Sauce […]. But some who come back are no longer human. Suddenly a silent otherworldly invasion is underway, and mankind needs a hero. What it gets instead is John and David, a pair of college dropouts who can barely hold down jobs. Can these two stop the oncoming horror in time to save humanity? No. No, they can't.
    2 1 Melden
  • rundumeli 09.02.2018 01:14
    Highlight mein liebster kauziger schweizerfilm ... ruf der sibylla ... allerliebst!

    2 1 Melden
    • Olmabrotwurst 10.02.2018 09:43
      Highlight Jeeh max Rüdlinger voll Jung :)
      0 0 Melden
  • themachine 09.02.2018 00:32
    Highlight The Brothers Grimsby, deutscher Filmtitel: Der Spion und sein Bruder. Der Film ist so sehr primitiv, dass er schon wieder als hochstehende humoristische Kunst betrachtet werden muss. ;-)
    7 5 Melden
  • Dario4Play 09.02.2018 00:25
    Highlight *flüstert*
    also...
    Ich mag Adam sandler...
    Mein lieblingfilm ist Klick
    13 26 Melden
  • blobb 08.02.2018 23:40
    Highlight Cabin in the Woods ;)
    12 3 Melden
  • Domitian 08.02.2018 22:39
    Highlight Iron Sky. Ist zwar 6 Jahre alt, aber man kann ja auch mal ein Auge zudrücken😉
    22 5 Melden
    • blobb 08.02.2018 23:40
      Highlight Die idee war lustig. Aber unterirdisch umgesetzt, wenn du mich fragst.
      13 11 Melden
    • SanchoPanza 09.02.2018 07:34
      Highlight @Blob, dir ist aber bewusst das er eine Art Crowdfunding-Projekt war oder? Hab ihn seit Beginn verfolgt und war mehr als happy mit der Umsetzung.
      6 3 Melden
    • Rectangular Circle 09.02.2018 07:45
      Highlight Guckt ihr euch den zweiten Teil an?
      2 1 Melden
    • H1o 09.02.2018 13:22
      Highlight Bei einer Umsetzung ala Hollywood wäre es definitiv ein anderer - mMn nicht so guter - Film geworden. Mag die ‚schlecht gemachten‘ Filme meist mehr, die haben nicht das hochglanzpolierten Hollywood, sondern ihren ganz eigenen charakter der für mich irgendwie ehrlicher und sympatischer rüberkommt.
      4 1 Melden
    • blobb 09.02.2018 21:30
      Highlight @H1o
      WTF? Ich wollte doch keinen Hollywood film! Ich fand den Film viel zu WENIG trashig und viel zu brav. Genau ein Witz geht unter die Gürtelline.
      Habe eher das Gefühl das die Macher wegen dem vielen Geld das Gefühl hatten, sie mussen jetzt einen Blockbuster machen und ja nicht einen zu derben Humor feiern.
      (Das ist eine individuelle Meinung)
      @Sancho
      Ich gebe keine Kommentare ab wenn ich nicht weiss worums geht ;)
      3 0 Melden
  • Mi Hin 08.02.2018 22:04
    Highlight What we do in the shadows... Der witzigste Film den ich in den letzten Jahren sehen durfte! 1A Kino aus Neuseeland!!
    44 0 Melden
  • sichernit 08.02.2018 21:37
    Highlight Kann mir jmd erklären was Grand Budapest Hotel lustig sein soll? Od. gibt es noch einen zweiten der lustig ist?
    13 36 Melden
    • blobb 09.02.2018 00:44
      Highlight 2x Nein
      14 3 Melden
    • who cares? 09.02.2018 07:30
      Highlight Hat halt eine speziellen, subtilen Humor. Für Leute, die die durchschnittlichen US-Komödien mit Fäkalhumor und Klamauk für den simplen Geist nicht unterhaltend finden.
      21 1 Melden
    • kupus@kombajn 09.02.2018 07:44
      Highlight Etwas vom geilsten, was ich in den letzten Jahren gesehen habe.
      14 0 Melden
  • HeforShe 08.02.2018 21:29
    Highlight Zu alt, aber bei Gott ist „In Bruges“ Kult.
    64 0 Melden
  • Ph Lehmann 08.02.2018 20:56
    Highlight Hunt for the Wilderpeople. Tränen gelacht und geweint, gibts beides bei diesem Film.
    18 0 Melden
    • who cares? 09.02.2018 07:31
      Highlight Taika Waititi zum zweiten:)
      2 1 Melden
  • DomiNope 08.02.2018 20:19
    Highlight The Nice Guys ist echt ein klasse Film, muss ihn gleich nochmals schauen 😂
    21 1 Melden
    • The Origin Gra 08.02.2018 20:50
      Highlight Nixon 😱
      2 0 Melden
  • Hemrock 08.02.2018 19:50
    Highlight Chuck & Larry💪
    7 23 Melden

Der erste Trailer von Tim Burtons «Dumbo» ist das Herzigste, was du heute sehen wirst!

Der kleine Elefant Dumbo kehrt zurück. Am Mittwoch hat Disney den ersten Trailer zur Verfilmung des Kinder-Klassikers veröffentlicht.

Regie führt Tim Burton, der sich im bunten Fantasy-Segment bestens auskennt: Von ihm stammen etwa auch «Alice im Wunderland» (2010), eine «Batman»-Verfilmung (1989) oder «Sweeney Todd» (2007).

Am 4. April 2019 soll der Film in die amerikanischen Kinos kommen. Der gerade mal 80 Sekunden lange erste Clip des Films sorgte bei grossen und kleinen Fans des Elefanten aber …

Artikel lesen