Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du liebst Burger, willst aber trotzdem gesund essen? Dann brauchst du diese fünf Rezepte

Mit bunten Burgern überraschst du deine Gäste. Sie herzustellen ist kein Hexenwerk. Füge dem Grundteig je nach gewünschter Farbe eine kleine Dosis Pasten, Gemüsepulver oder Gewürze hinzu. bild: shutterstock



Das Einzige, was noch zu deinem grossen Burgerglück fehlt? Rezepte, die für jede Menge Abwechslung sorgen!

Avocado-Burger 

Zutaten für 8 Personen

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

Die Variante gibt’s natürlich auch mit Fleisch:

Das Rezept dazu findest du hier. 

Quinoa-Burger

Zutaten für 4 Personen

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

Linsen-Burger

Zutaten für 4 Personen

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

Champignon-Burger

Zutaten für 4 Personen

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

Couscous-Burger

Zutaten für 4 Personen

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

Umfrage

Welchen Burger würdest du am liebsten gleich verschlingen?

  • Abstimmen

1,000 Votes zu: Welchen Burger würdest du am liebsten gleich verschlingen?

  • 18%Den Avocado-Burger.
  • 10%Den Quinoa-Burger.
  • 6%Den Linsen-Burger.
  • 18%Den Champignon-Burger.
  • 7%Den Couscous-Burger.
  • 42%Ich will einfach nur einen stinknormalen Cheeseburger!

Und falls dir dieser Fastfood zu gesund ist: 19 Junkfood-Gerichte, die zum Davonlaufen sind

Mehr mint gibt's hier:

Achtung! Darum solltet ihr auf keinen Fall etwas in euren Bart stecken

Link to Article

4 watsons zeigen dir, wie du aus Papier etwas (mehr oder weniger) Tolles basteln kannst 🙈

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Harvard-Professor sagt, wie viele Pommes als Beilage gesund wären – und wir so: Tchuligom?

Link to Article

Britische Forscher geben Tipps: So nimmst du an den Feiertagen nicht zu

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Hast du blöde Augen? Dieses Quiz über alte Krankheits-Begriffe sagt es dir

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Liebe watson-User: Bei aller Liebe – was nervt euch am Fahrstil des Partners?

Link to Article

Ich bin für 1.99 Euro zum Ballermann geflogen – ein 24-Stunden-Report

Link to Article

Je mehr Leichen desto Krimi – die Reportage vom «Wilder»-Dreh

Link to Article

Clive ist doof

Link to Article

Zum Gruseln: 10 entsetzliche Dinge, die im Namen der Schönheit gemacht wurden

Link to Article

Ist ausgerechnet Netflix mit «Roma» das Kinowunder des Jahres gelungen?

Link to Article

Was wurde aus den Stars deiner Lieblings-Weihnachtsfilme? Hier kommt die Antwort

Link to Article

Kannst du mit einer Party das ganze $$$ der 10 reichsten Schweizer verprassen?

Link to Article

Diese 10 Netflix-Serien haben 2018 am schlimmsten süchtig gemacht

Link to Article

18 Spiele für Gross und Klein, die unter jeden Weihnachtsbaum passen

Link to Article

Die 11 merkwürdigsten Dinge aus der Pornhub-Studie

Link to Article

Das Internet explodiert gerade mit Hasstiraden gegen YouTube – das steckt dahinter

Link to Article

16 britische Desserts, die einfach nur «BOAH, GEIL!» sind

Link to Article

Diese Filme und Serien dürfen 2019 auf einen begehrten Golden Globe hoffen

Link to Article

Er fotografiert Kinder mit Down-Syndrom – das Motto: «Sieh uns mit anderen Augen»

Link to Article

Australier trauern um  Mucki-Känguru Roger

Link to Article

Eine Studie beweist: Filme mit weiblichen Leitfiguren bringen mehr Geld

Link to Article

So viel Netflix bekommst du im Vergleich zum Rest der Welt – und so kannst du alles sehen

Link to Article

National Geographic: Das sind die besten Fotos des Jahres

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

Knast-Rapper 6ix9ine bekommt (moralische) Unterstützung – von seiner Freundin

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

Dieser Junge hat soeben ein 100-jähriges Verbot gekippt – mit einer 1A-Begründung 💪

Link to Article

Indischer Essenskurier nascht von der Lieferung – und wird entlassen

Link to Article

Frau will sich die Haare färben – am Morgen danach sieht sie so aus

Link to Article

So klingt es, wenn genervte Eltern wirklich ehrlich sind

Link to Article

Ü-ürü-üüü! Diese 13 Beispiele zeigen, wie absurd Sprache sein kann

Link to Article

Mit diesem Hashtag ruiniert Twitter gerade Filmklassiker – und es ist 🤣

Link to Article

Der neue Spider-Man-Film ist wie ein LSD-Trip ab 6 Jahren

Link to Article

«Meine Beziehung ist eingeschlafen – was kann ich dagegen tun?»

Link to Article

Dieser Teaser zur Staffel 3 von «Stranger Things» wirft eine Menge Fragen auf

Link to Article

Machs gut, Saga Norén! Schade, muss es so enden 😢

Link to Article

Erkennst du das Skigebiet nur anhand des Pistenplans?

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ohniznachtisbett 19.06.2017 13:12
    Highlight Highlight Naja, wirklich anmachen tuts mich nicht...Sehe nicht ganz ein warum Brot grün oder blau sein muss. Sehe auch nicht ein, warum ich Qinoa oder sonst was in Burgerform pressen soll. Dieser Artikel gehört eigentlich nicht ins mint sondern ins Hipsterlitheater...
  • blaubar 18.06.2017 23:46
    Highlight Highlight Die beste und einfachste Variante fehlt:

    Rösti-Gemüse-Burger (rohe Kartoffel raffeln, Zwiebel, Karotte und Peperoni fein schneiden, würzen) Braten. Trick: ein wenig Mehl beigeben. So fällt er garantiert nicht auseinander und wird sehr knusprig. Gemüse/Kartoffel ca. 50/50.

    Ich bin nicht Vegetarier, ziehe den aber mittlerweile vor.
  • Merida 18.06.2017 15:17
    Highlight Highlight Danke! Den Champignon Burger probier ich gleich mal aus.
    • Chantal Stäubli 18.06.2017 17:32
      Highlight Highlight Lass es dir schmecken! :)
    • dieBied 25.06.2017 20:15
      Highlight Highlight Hab ich auch gerade! Aber das Rezept ist so ungenau und unvollständig (Wann/wie kommen die Champignons rein?, Wie/womit würzt man? Wieviel des nur beim Vorgehen, aber nicht bei der Zutatenliste aufgeführten Knoblauchs kommt rein?, usw.), dass es mehr nach Müsli als nach Burger aussieht... :(
      Sorry, aber wenn Rezepte, dann bitte so, dass man sie auch wirklich nachkochen kann!
    • Nguruh 27.06.2017 16:24
      Highlight Highlight Kann mich nur anschliessen...
      Wir haben den Champignon-Burger ausprobiert, und er ist in allen Belangen durchgefallen.
      - Rezept viel zu ungenau
      - Geschmacklich überhaupt nicht toll

      Werde lieber keinen der anderen Burger ausprobieren und nächstes Mal wieder einen Fleischburger braten...
  • FancyFish - Stoppt Zensur! 17.06.2017 21:14
    Highlight Highlight Diese "Burger" sehen aber nicht besonders schmackhaft aus
    • Calvinandboby 18.06.2017 12:36
      Highlight Highlight Aber ein McRip tut's???
  • tannair 17.06.2017 20:56
    Highlight Highlight Avocado...eines der umweltschädlichsten und überbewertesten Lebensmittel überhaupt. Diese Burgerrezepte sind so falsch. Wenn schon gesund dann auch nachhaltig. Alles andere ist doch einfach scheinheilig.
    • Chewbacca 18.06.2017 09:34
      Highlight Highlight Dwsass Avocados so krass umweltschädlich seien ist bis zum einem gewissen Grad eine ziemliche Mär. Hängt v.a. auch damit ab, mit was du es vergleichst. Im Vergleich zu Fleisch schneiden Avocados bezüglich Nachhaltigkeit z.B. um ein vielfaches besser ab.
    • tannair 18.06.2017 16:20
      Highlight Highlight Naja, 1000 Liter für 2 Avocados ist schon heftig. Flüsse wurden und werden wegen illegal angezapft und ausgetrocknet. Quinoa ist in Südamerika das Grundlebensmittel der Armen...

      Fleisch ist sicher nicht viel besser, nur finde ich es sehr fragwürdig diese neuen hippen Lebensmittel so grossartig zu bewerben.

      http://www.zeit.de/2016/43/avocado-superfood-anbau-oekologie-trend
    • Charlie Brown 18.06.2017 19:39
      Highlight Highlight @tannair: Nun, 1'000 Liter Wasser für 2 Avocados klingt nach viel. 1kg braucht 1'000 Liter. Bei Tomaten sind es nur 180 Liter.

      Jetzt schauen wir aber mal den Nährwert der beiden Pflanzen an. Die Tomate liefert uns 18 kcal pro 100g, die Avocado deren 160. Fast zehn mal so viel mit nur etwa 6 mal so viel Wasser.

      Ergo: Die Avocado braucht pro kcal weniger Wasser als die Tomate.

      Und nun?
    Weitere Antworten anzeigen
  • time_saver 17.06.2017 19:59
    Highlight Highlight 8 Avocados für 4 Leute???? Wer isst zwei ganze Avocados? Müsste das nicht entweder 4 Avocados sein oder 8 Hälften... Nun ansonsten wäre das wohl recht dekadent und kalorienintensiv ;)
    • who cares? 18.06.2017 07:03
      Highlight Highlight Eine grosse Avocado hat etwa 300 Kalorien. Lachs etwa 150/100g (konservativ gerechnet).
      2x300+2x150=900
      Da ist gleich fast die Hälfte des Tagesbedarfs eines durchschnittlichen Erwachsenen gedeckt.
      Ausserdem ist Avocado und Lachs beides sehr fettig. Natürlich sind es gesunde Fette, die man essen soll, jedoch besser kombiniert mit etwas kohlenhydrathaltigem.
  • Charlie Brown 17.06.2017 19:45
    Highlight Highlight Und Simone Meier so...

    Jetzt seid doch kreativ und macht nicht einfach unsere Burger nach.



    🙄

Zum World Vegetarian Day: 8 Vegi-Rezepte, die ich immer wieder koche 

Jap, am 1. Oktober ist Weltvegetariertag. Jubelt!

1977 durch die North American Vegetarian Society ins Leben gerufen und 1978 durch die International Vegetarian Union ratifiziert, ist dies ein internationaler Feiertag, der «joy, compassion and life-enhancing possibilities of vegetarianism» promoten soll. Freude, Mitgefühl und Lebenserweiterung, also. Ist doch schön. 

Ich bin ja auch Vegetarier. Oft, zumindest. Nicht ausschliesslich, sorry (Ossobuco ist leider Gottes zu geil, um …

Artikel lesen
Link to Article