Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Dein nächstes Reiseziel? Vielleicht das Penismuseum in Island?

Bild: shutterstock

28.05.17, 19:41 29.05.17, 12:05

Eigentlich wolltest du ja schon immer einmal Kulturferien machen, aber diese ganzen langweiligen Museen sind jetzt also wirklich nicht so dein Ding. Wir haben für dich acht Museen gefunden, die du garantiert besuchen willst.

Museum der schlechten Kunst

Dein Reiseziel: Brookline MA, USA.

Gute Kunst von schlechter zu unterscheiden ist nicht immer einfach. In diesem Museum wirst du aber kein Problem damit haben, denn dort gibt es nur schlechte Kunst. Also so richtig schlechte Kunst.

Das Coolste am «Museum of Bad Art» ist aber deren Leitspruch: Art too bad to be ignored.

Hundehalsbandmuseum

Keine Keuschheitsgürtel, sondern Hundehalsbänder. bild: leeds castle

Dein Reiseziel: Kent, England.

Wer auf Hundehalsbänder steht – aus welchem Grund auch immer – wird in diesem Museum glücklich werden. Über 130 seltene Halsbänder aus fünf Jahrhunderten warten darauf, von euch entdeckt zu werden. 30 davon sind sogar niemals zuvor gezeigte Lagerfunde. Wow!

Instantnudeln-Museum

Instant-Nudeln soweit das Auge reicht. bild: facebook/Momofuku Ando Instant Ramen Museum

Dein Reiseziel: Osaka, Japan.

Solch ein Museum versteht man wohl irgendwie nur, wenn man aus Japan kommt. (Oder wirklich einen riesigen Nudelfetisch hat). Denn was hier ausgestellt wird, sind ausschliesslich japanische Ramen und davon auch nur die Instant-Varianten. Dafür erfährst du dann auch wirklich die ganze Geschichte der Instant-Nudeln mithilfe von farbigen Zeitleisten und interaktiven Unterhaltungsprogrammen.

Parasitenmuseum

Diesem Ding will man nicht in echt begegnen! bild: facebook

Dein Reiseziel: Tokio, Japan.

Dieses Museum ist nichts für schwache Nerven. Was man hier zu sehen kriegt ist die ganze faszinierende aber auch sehr eklige Welt der Parasiten. Im «Meguro Parasitological Museum» werden aber nicht nur konservierte Parasiten ausgestellt, sondern auch die Arbeit an deren Bekämpfung dargelegt. Prunkstück der Ausstellung ist ein 8,8 Meter langer Bandwurm. 8,8 Meter!

Currywurst-Museum

Nicht im örtlichen IKEA erhältlich: Das Currywurst-Sofa. bild: facebook/currywurstmuseum

Dein Reiseziel: Berlin, Deutschland.

Lang lebe die Currywurst! Das hat sich auch dieses Berliner Museum gedacht und darum findet ihr hier wirklich alles rund um die Deutsche Fast-Food-Ikone. Dabei lernt ihr nicht nur etwas über den Erfinder der Currywurst, sondern auch über ihre Bedeutung in Film und Fernsehen. Für gameaffine Hobbyköche hat die Ausstellung ebenfalls was zu bieten: Dank moderner Computertechnik könnt ihr eure eigene, virtuelle Currywurst herstellen. 

Museum der zerbrochenen Beziehungen

Zerbrochene Beziehung? Das Museum nimmt gerne Spenden entgegen. bild: Museum of broken 

Dein Reiseziel: Zagreb, Kroatien oder Los Angeles, USA.

Ein Museum, dass sich dem Herzschmerz widmet. Hier findest du lauter Ausstellungsstücke, die für eine gescheiterte Beziehung stehen. Das Spannende daran ist, dass zu jedem Exponat auch eine kleine Geschichte geliefert wird. So findet man dann zum Beispiel zerbrochene Gartenzwerge, flauschige Daunendecken oder halb verbrannte Gemälde in der Ausstellung. Die ganzen Gegenstände sind übrigens grosszügige Spenden ihrer ehemaligen Besitzer und Besitzerinnen.

Phallusmuseum

Falls du's noch nicht gemerkt hast: Phallus bedeutet Penis. bild: the icelandic phallological museum

Dein Reiseziel: Reykjavik, Island

Ja, das ist ein Penismuseum und es ist das wohl einzige seiner Art. Die Kuratoren dieser aussergewöhnlichen Kultureinrichtung haben es sich zur Aufgabe gemacht, alle Phallen der Säugetiere von Island zu sammeln und auszustellen. 

Falls ihr jetzt lacht, weil ihr denkt, dass Säugetiere ja eigentlich auch den Menschen-Penis beinhalten: Dieser fehlt keineswegs in der Sammlung.

Kondommuseum

Eine Auswahl so gross, fast wie im Baumarkt. bild: imgur

Dein Reiseziel: Bangkok, Thailand.

Wenn es ein Penismuseum gibt, muss es natürlich auch ein Kondommuseum geben. Dieses findet ihr aber nicht in Island, sondern in Bangkok, Thailand. (Haha.) Das Museum ist aber eigentlich nicht für Touristen gedacht, sondern für die einheimische Bevölkerung. Die Gesundheitsbehörde von Bangkok will so erreichen, dass das negative Image des Kondoms beseitigt wird.

Nationales Senfmuseum

Nichts für St.Galler: Das Senfmuseum in Middleton. (Tschuldigung). bild: facebook.com/mustartmuseum

Dein Reiseziel: Middleton WI, USA.

Jap, hier gibt es alles, was das Senfliebhaberherz begehrt. Laut dem Museum findet man dort die grösste Sammlung an Senf und Senfzubehör. Was habt ihr auch anderes erwartet?

Noch abenteuerlicher hört sich die Gründungsgeschichte dieses Museums an. So streifte der Gründer, Barry Levenson, nachts auf der Suche nach dem Sinn des Lebens durch einen Supermarkt. Als er dann am Senfregal vorbei kam, hörte er eine Stimme, die ihm sagte, er solle anfangen Senf zu sammeln. Okaaay.

Nicht seltsam, sondern richtig geil: Das Museum von Morgen

Mehr mint gibt's hier:

Lieber zukünftiger fester Freund …

Weshalb lügen Kinder?

Diese Probleme kennen wir alle beim Einkaufen – in 10 Grafiken

Ja, diese Gummihandschuhe kosten 390 US-Dollar – aber hey, sie sind auch von Calvin Klein!

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Danke, es ist vorbei – du kannst jetzt aufhören, deinen Food zu fotografieren

11 Ideen, wie du mit wenig Aufwand den Frühling in deine Wohnung holst

präsentiert von

«Wie mache ich im Büro den ersten Schritt?»

Arme Lehrlinge! 11 Grafiken, die zeigen, was die LAP-Zeit für sie bereithält

«Mein Mitbewohner hat mein Bett mit dem Klo verwechselt» – 17 WG-Geschichten aus der Hölle

Alle reden über Farid Bang und Kollegah – das musst du jetzt über Battle-Rap wissen

Häng dir bloss keines dieser 5 Gemälde ins Zimmer – sie sind verflucht!

7 Fakten zu Sex während der Periode

Diese 7 Dokuserien darfst du auch bei schönem Wetter gucken

«Ich erkenne meine Kinder nicht» – die Frau, die Gesichter vergisst

«Sport kann gesunde Effekte haben, aber das geschieht eher zufällig»

«Symbol der Schande» – Kritik am Echo wird immer schärfer

Hier sind Hotels am teuersten (von den ersten drei Plätzen ist einer nicht in der Schweiz)

Wir haben (schon jetzt) den ekligsten Sommertrend 2018 gefunden: Fisch-Schlappen 

6 perfide Stilmittel, mit denen das Sprach-Genie Kollegah sich gerade wehrt

Beychella, Baby! Du hast das wohl beste Konzert unserer Generation verpasst

Liebe Menschheit: Bitte erfinde endlich diese total praktischen Dinge!

Deine Hemden müssen passen! Darum: Masskonfektion, Gentlemen

Diese 7 absolut pflegeleichten Balkonpflanzen bringst selbst DU nicht kaputt

Wenn Gollum Regie führt, wird's prrrecious. Andy Serkis und Andrew Garfield über «Breathe»

Wenn du im Liebesquiz nicht 7 Punkte holst, darfst du dich nie mehr verknallen!

Bei diesem Spiel kannst du betrügen soviel du willst – und keiner merkt es

Jeder Generation die eigene Revolution – 10 Filme über rebellische Teenager

9 kuriose Geschichten aus der Gamewelt, die jeder Zocker kennen sollte

9 WG-Geschichten aus der Hölle – und was hast du erlebt? 🙈

Wieso du NICHT aufhören solltest, dich mit deinem Partner zu betrinken

Because I got high ... mit dem kiffenden Jules und seinem dummen Ghettoblaster

Wenn wir im wahren Leben so wie auf Tinder und Co. flirten würden

Niemand gibt so viel Geld für Bioprodukte aus wie wir Schweizer – der Boom in 6 Grafiken

Echo-Verleih: Kollegah und Farid Bang zoffen sich mit Campino

Nach Drohung: Touristeninsel Mont-Saint-Michel evakuiert

Wo ich aufs Erwachsenen-Leben wirklich vorbereitet wurde: Am Kiosk

Du möchtest nachhaltige Kleider tragen? Dann musst du diese 11 Schweizer Labels kennen

«Wie soll ich mit seinem Mini-Penis umgehen?»

Über Romy Schneider schreiben, heisst weinen – ihr Leben endete zu traurig

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • E. Edward Grey 31.05.2017 07:33
    Highlight Da erinnere ich mich gerne an das leider geschlossene Musée bizarre in Ennetbaden, welches in bester Freudscher Abgedrehtheit die Morpholyse von Mensch zu Tier nach der Badekur auf Rezept von Professor Pilzbarth ausgestellt hat.

    https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/muse-bizarre-bizarr-und-skurril-bis-zum-schlussakt-103206648
    0 0 Melden
  • DocM 28.05.2017 21:26
    Highlight Nun weiss ich wie ich mich nach meinem Ableben zu Show stellen werde. Der "brainless arts collection" schick ich meinen Kopfinhalt und dem Wurstmuseum ein Abbild einer "working sausage" oder habe ich nun das Museum verwechselt.... hm brainless lässt grüssen
    4 2 Melden
  • Darth Unicorn 28.05.2017 20:32
    Highlight Hihi penis

    Btw das Museum of broken relationships waren auch bereits in Basel😊
    8 2 Melden
  • Andreas Rickenbacher 28.05.2017 19:59
    Highlight Na ja von wegen Senfmuseum und St. Galler. Hingehen als St. Galler kann man vermutlich schon aber man müsste vielleicht einfach so einen unmöglichen YB-Gigu mitnehmen.
    9 2 Melden
  • Caturix 28.05.2017 19:55
    Highlight Froschmuseum Estavayer-le-Lac irgendwie auch etwas kurioses.
    https://www.museedesgrenouilles.ch/
    11 1 Melden

Ansichten einer Kaffeehasserin beim Kaffeetrinken

Wäh.

Ok, gut. Ich gebe es zu. Ich habe nicht direkt durchgehalten mit meinem Energydrink-Entzug. Aber ein Entzug ist ja auch nichts für die Ewigkeit. Man wird also entweder rückfällig oder ... was? Enthaltsam? Klingt nach einer lebenslangen Leistung. Und mich dünkt, das Leben an sich ist schon Leistung genug. 

Darum heisst es auch Leistungsgesellschaft. 

Und das hat so begonnen:

Ein abessinischer Hirte im schönen Königreich Kaffa – im Südwesten des heutigen Äthiopien – hat in einer …

Artikel lesen