Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bei diesen Wahnsinns-Bücherregalen fängst du gleich wieder an zu lesen

Bild: victor vasilev

09.04.17, 17:07


Wenn du deine Bücher unterbringen willst, ist das 08/15 Billy-Regal aus der Ikea ja schon in Ordnung, aber auch ziemlich langweilig. Wir haben hier ein paar Bücherregale für dich, die Spannung in jedes Wohnzimmer bringen.

Console Bookshelf

Leider nur ein Konzept bleibt dieses Bücherregal von Stanislav Katz. Die Idee, die Leseecke gleich in das Regal zu integrieren, ist aber schon ziemlich cool!

Equilibrium Bookcase

Dieser Hingucker sieht zwar ziemlich geil aus, aber auch ziemlich instabil. Die Designer versprechen jedoch, dass man 83 Kilogramm an Büchern darin verstauen kann. 

Round Sofa

Auch dieses Regal ist leider nur ein Konzept. Und wenn wir ehrlich sind, wirkt es irgendwie auch etwas unpraktisch. Aber es sieht halt schon verdammt gut aus. 

Mydna

Wer auf DNA-Stränge steht, wird dieses Regal lieben. Ein bisschen doof vielleicht, dass man immer eine halbe Drehung vollführen muss, um an gewisse Bücher zu kommen.

CTLINE

Optische Illusionen sind einfach toll und genau darum ist dieses Regal in der Liste. Kommt natürlich am besten an einer weissen Wand zur Geltung.

ABC Bookcase

Bild: Saporiti

Aussergewöhnliche Bücherregale
http://www.saporiti.net/abc-bookcase/

bild: saporiti

Seht ihr die Buchstaben? Darum der Name ABC Bookcase. Sieht leer fast stylischer aus als mit Büchern drin.

Aussergewöhnliche Bücherregale
http://www.saporiti.net/abc-bookcase/

Bild: Saporiti

Cat Library

Wer nicht nur gerne liest, sondern auch eine Katze zuhause hat, sollte sich dieses Regal anschaffen. Dann sind alle glücklich.

Industrial Corner Bookshelf

Wer es lieber etwas rauer hat, wählt dieses Regal. Das Gute daran: Das Regal kann man sich mit Rohren aus dem Baumarkt selbst zusammenschrauben. 

The Observer

Ein Bücherregal wie aus einem Raumschiff. Und je nach Blickwinkel sieht es noch anders aus. Passt perfekt zum modernen Wohnzimmer mit Home-Cinema und Spielkonsole.

Bookwave Hanging Storage

Atemberaubende Bücherregale
http://www.betterlivingthroughdesign.com/furnishings/bookwave-hanging-storage/

bild: bltd

Mit diesem Regal wurde ein ganz neuer Ansatz verfolgt. Deine Bücher hängen dann nämlich von der Decke. Sieht nicht nur cool aus, sondern macht dein Wohnzimmer irgendwie auch gleich etwas kuschliger.

Vjunok & Bindweed Series

Kurven und Rundungen geben diesen modernen Bücherregalen einen kindlichen Look. Also super für die ersten literarischen Errungenschaften deiner Kinder

Aussergewöhnliche Bücherregale
https://www.behance.net/gallery/145029/modular-shelving-unit-VjunokBindweed-series

Bestseller-Alarm: Das sind die 40 meistverkauften Bücher ever

Mehr mint gibt's hier:

«Ich bin so'n klassischer Weggucker»: Moritz Bleibtreu über blutige Obduktionen

«Oh captain, my captain!» Wieso Ethan Hawke seine legendärste Rolle erst gar nicht wollte

Illegales Filesharing ist wieder angesagt – schuld sind ausgerechnet die Streaming-Dienste

Die Wandersaison ist noch nicht vobei! Diese 5 Routen schaffst du noch vor dem Winter

Erstmals wird jemand wegen Netflix-Sucht in eine Klinik eingeliefert

Threesome mit einer Thai-Tänzerin und einem Landei

Wenn die Haut zerreisst – die Geschichte einer Schmetterlingsfrau

Barbie soll ihr Rollenbild überarbeiten – und das kommt dabei raus

Kanye West erklärt Donald Trump seine Liebe

Die Leiden der Verkäufer beim Self-Checkout – und was Coop und Migros dazu sagen

Was bereust du in deinem Leben am meisten? 10 Passanten erzählen

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Es gibt nur zwei Arten von Menschen – welcher Typ bist du?

präsentiert von

13 Handlungslücken in «Star Wars», die zerstörerischer sind als der Todesstern

Michael Moore gegen Donald Trump – hat es der Filmemacher diesmal übertrieben?

Das sind 10 der berühmtesten (und schönsten) Kuss-Szenen der Filmgeschichte

präsentiert von

Was wurde eigentlich aus Las Ketchup und diesen 7 weiteren One-Hit-Wondern?

Hilft die neue «Bildschirmzeit»-Funktion des iPhones gegen Handy-Sucht? Ein Selbstversuch

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

So wird die Schweizer Polizei auf Google bewertet

Herrgöttli nomal! Kannst DU dem Bier die richtige Grösse zuordnen?

Fertig Schnickschnack! Hier kommen 14 Cocktails mit nur zwei Zutaten!

Weil Johnny heute in Zürich ist: Welcher Depp bist du?

4 ehrliche Ferienberichte über 4 «Traum»-Destinationen

8 Leute erzählen, was ihnen an einer Freundschaft besonders wichtig ist

Wie ich einem Typen sagte, dass ICH Emma Amour bin

Diese Dinge werden tatsächlich tiefer besteuert als Tampons – weil sie «alltäglich» sind

Judi Dench sprechen und sterben (oder leben und mit 84 noch so cool sein wie sie)

«Sabrina – total verhext»: Der erste Trailer zum Reboot ist nichts für schwache Nerven

«Wie mache ich ihm klar, dass mich seine Feierabend-Biere stressen?»

Liebe zwischen den Klassen? Gibt's in Indien nur in Pornos

Easyjet verklagt Netflix – wegen der Serie «Easy» 🤔

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

Spotify wird 10 Jahre alt und verbrennt täglich Millionen – genauso wie diese Start-Ups

Danach willst du kotzen: So ist es auf der dunkelsten Seite des Planeten Internet

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

21
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mariolino 10.04.2017 00:07
    Highlight Jaja, design over function... Sieht ja alles sehr nett aus - wenn man den nötigen Platz und nicht allzu viele Bücher hat. Für mich käme höchstens das ABC Bookcase in Frage. Alles in allem eher Lösungen für Angeber als für Leser...
    27 3 Melden
  • Barracuda 09.04.2017 23:51
    Highlight Ein paar nette Spielereien und Effekthaschereien, mehr nicht. Die meisten sind weder zeitlos noch praktisch.
    29 2 Melden
  • Daenerys Targaryen 09.04.2017 20:53
    Highlight Also mit dem Round Sofa könnte ich von den Bücher-Haters lesend davonrollen😂
    16 0 Melden
  • Yelina 09.04.2017 20:28
    Highlight Ich brauche das Katzenregal! 😻
    8 2 Melden
  • Phrosch 09.04.2017 19:15
    Highlight Ich will sie alle, die nötige Menge Bücher habe ich längst. Fehlt nur noch ein genügend grosses Haus.
    23 3 Melden
    • Zerpheros 09.04.2017 21:18
      Highlight Versaille, oder wie? Pffft.
      6 4 Melden
  • Datsyuk * 09.04.2017 17:54
    Highlight Danke für die Inspiration!
    Was lest ihr so, ihr Watsonlinge? Habt ihr Buchempfehlungen?
    9 1 Melden
    • Das-Malo 09.04.2017 19:54
      Highlight Ich warte noch auf Walter Moers...
      8 0 Melden
    • seventhinkingsteps 09.04.2017 20:59
      Highlight Das kommunistische Manifest. Immer wieder erstaunlich wie futuristisch und prophetisch manche Stellen wirken. Sonst gerade Zizek's "First as a tragedy, then as a farce". Beschreibt das Scheitern des Liberalismus zuerst als politische Doktrin einerseits und als wirtschaftliches System andererseits angesichts der zwei Katastrophen des letzten Jahrzehnts: 9/11 und die Finanzkrise von 2008.

      Hat übrigens jemand eine Empfehlung, was man nach dem Manifest so lesen kann? Gleich mit "Das Kapital" anfangen scheint zu vorschnell?
      4 11 Melden
    • Zerpheros 09.04.2017 21:30
      Highlight ... und hier fängt die Geschichte an ... 😊
      3 1 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

Sünde, Sex und Superlativen: Die Serie «Babylon Berlin» rollt Richtung Welterfolg

Das 16-teilige Epos über Berlin zwischen den Weltkriegen wird jetzt auf drei TV-Kanälen gleichzeitig ausgestrahlt. Verdientermassen? Ja!

Am Anfang waren der Grössenwahn und die Zahlen: Ein 40-Millionen-Euro-Budget, 300 Drehorte, 8000 Quadratmeter Aussenkulisse in Babelsberg, 5000 Statisten, 300 Sprechrollen, 180 Drehtage, 3 Regisseure, die gleichzeitig an unterschiedlichen Handlungssträngen arbeiteten. Und alles, um einen deutschen Krimibestseller der Nullerjahre – «Der nasse Fisch» von Volker Kutscher – in 16 Teilen zu verfilmen. Unter dem Titel «Babylon Berlin». Ein derart teures, aufwändiges Serienunternehmen gabs …

Artikel lesen