Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer diese alten Fluchwörter nicht kennt, darf nie wieder «Scheisse!» rufen

Bild: shutterstock



Wieder haben wir euch dazu aufgefordert, uns alte Fluchwörter zu schicken. Das Echo war gross, die Auswahl schwer. Zehn haben es in dieses Quiz geschafft und wollen nun von euch enträtselt werden.

Chnuppersager

Beispielsatz:

«Das isch e uhuere Chnuppersager!»

Ta-da:

Bild: watson

Glögglifrösch

Beispielsatz:

«Du bisch doch ä Glögglifrösch.»

Ta-da:

Bild: watson

Stiggelisinnig

Beispielsatz:

«Du machsch mi Stiggelisinnig!»

Ta-da:

bild: watson

Hundsverlochete

Beispielsatz:

«An die huere Hundsverlochete muesch au nid go.»

Ta-da:

Bild: watson

Fudigäggeler

«Du huere Fudigäggeler!»

Ta-da:

Bild: watson

Zess

Beispielsatz:

«Das isch e lussige Zess.»

Ta-da:

bild: watson

Höseler

Beispielsatz:

«Bisch du en Höseler!»

Ta-da:

Bild: watson

Nauschel

Beispielsatz:

«Du bisch ä fertigä Nauschel!»

Ta-da:

Bild: watson

Cholderi

Beispielsatz:

«Du bisch e luunische Cholderi!»

Ta-da:

Bild: watson

Nundefahne

Beispielsatz:

«Nundefahne, etz hani dier doch gseit, söllsch di Zimmer ufruume!»

Ta-da:

Bild: watson

Wir haben immer noch nicht genug. Her mit euren alten Fluchwörtern!

Hier eingeben, aber bitte mit Beispiel, hergottstutz!

Zwei watson-Redakteure entschlüsseln die Jugendwörter 2016:

Play Icon

Video: watson

Und jetzt treiben wir noch etwas Unfug: Hipstory – Persönlichkeiten der Weltgeschichte als Hipster

Mehr mint gibt's hier:

Keine Lust, für Bier und Food anzustehen? Dann wird dir dieses Open Air gefallen

Link to Article

«Nimm mich zurück!» – Aber Offset läuft bei Noch-Ehefrau Cardi B voll auf 

Link to Article

Mit diesen 9 Filmfakten kannst du an Weihnachten deine Verwandten nerven

Link to Article

Auf diesen 7 Schweizer Märkten käme sogar der Grinch in Weihnachtsstimmung

Link to Article

«Cold War» gewinnt Europäischen Filmpreis – Furz an die Adresse Russlands

Link to Article

Mit diesen 9 Geschenken kannst du deine besten Freunde beeindrucken 

Link to Article

Bevor du einen Fehlkauf machst: Welcher hässliche Weihnachts-Pullover passt zu dir?

Link to Article

Warum sich gerade die ganze Welt über einen riesigen Stinkefinger amüsiert

Link to Article

Wie echt schmeckt Vegi-Fleisch? watson macht den Blindtest

Link to Article

Frau denkt, sie schwimmt mit Delfinen – aber es waren Orcas 😳

Link to Article

Vergiss Partys, Speed-Dating und Tinder: Bei Glühwein lernt man sich kennen!

Link to Article

Verein sagt, Kita-Kinder sind dümmer – jetzt hagelt es Kritik

Link to Article

Die 11 merkwürdigsten Dinge aus der Pornhub-Studie

Link to Article

Ü-ürü-üüü! Diese 13 Beispiele zeigen, wie absurd Sprache sein kann

Link to Article

Eine Studie beweist: Filme mit weiblichen Leitfiguren bringen mehr Geld

Link to Article

«Meine Beziehung ist eingeschlafen – was kann ich dagegen tun?»

Link to Article

Diese 10 Netflix-Serien haben 2018 am schlimmsten süchtig gemacht

Link to Article

Was wurde aus den Stars deiner Lieblings-Weihnachtsfilme? Hier kommt die Antwort

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

Der neue Spider-Man-Film ist wie ein LSD-Trip ab 6 Jahren

Link to Article

Indischer Essenskurier nascht von der Lieferung – und wird entlassen

Link to Article

4 watsons zeigen dir, wie du aus Papier etwas (mehr oder weniger) Tolles basteln kannst 🙈

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Britische Forscher geben Tipps: So nimmst du an den Feiertagen nicht zu

Link to Article

Clive ist doof

Link to Article

So klingt es, wenn genervte Eltern wirklich ehrlich sind

Link to Article

Das Internet explodiert gerade mit Hasstiraden gegen YouTube – das steckt dahinter

Link to Article

Liebe watson-User: Bei aller Liebe – was nervt euch am Fahrstil des Partners?

Link to Article

National Geographic: Das sind die besten Fotos des Jahres

Link to Article

Dieser Teaser zur Staffel 3 von «Stranger Things» wirft eine Menge Fragen auf

Link to Article

Achtung! Darum solltet ihr auf keinen Fall etwas in euren Bart stecken

Link to Article

Australier trauern um  Mucki-Känguru Roger

Link to Article

18 Spiele für Gross und Klein, die unter jeden Weihnachtsbaum passen

Link to Article

Er fotografiert Kinder mit Down-Syndrom – das Motto: «Sieh uns mit anderen Augen»

Link to Article

Je mehr Leichen desto Krimi – die Reportage vom «Wilder»-Dreh

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

40
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
40Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Moosehead 02.07.2017 22:30
    Highlight Highlight Also: Chnuppesager = Giizhals. Definitiv.
    Ein schräger Typ wurde bei uns als CHNOLLESELLERIE bezeichnet.
    • Pascal Scherrer 03.07.2017 16:53
      Highlight Highlight Vielfältige Schweiz. ;)

      Der Chnuppersager wurde uns in mehreren Fällen als "schräger Eigenbrötler/schräge Person" beschrieben. Von daher scheint dieser Begriff also durchaus auch mit dieser Bedeutung Verwendung zu finden.

      Ich habe die Auflösung nun aber um die Bedeutung "Geizhals" erweitert. :)
  • bullygoal45 01.07.2017 08:33
    Highlight Highlight Also eine 'Hundsverlochete' war ursprünglich eine Beerdigung, an die es sich nicht lohnte zu gehen (an die niemand gieng). Sprich wenn ein 'Hund' ins Loch geworfen wurde.
  • Makatitom 01.07.2017 00:57
    Highlight Highlight "Nundefahne" ist eine Abwandlung des welschen/französischen "nom de dieu", was in etwa dem schweizerdeutschen "Gopferdammi" entspricht
  • Closchli 01.07.2017 00:08
    Highlight Highlight Einige kenne ich tatsächlich nicht: Zess oder Nauschel. Werden die Regional gebraucht?
  • Duscholux 30.06.2017 23:53
    Highlight Highlight Alte fluchwörter sind doch so Dialektspezifisch. Warum sollte ich nie mehr Scheisse sagen dürfen weil ich irgend ein Schaffhausener Fluchwort nicht kenne?
  • Shin Kami 30.06.2017 22:57
    Highlight Highlight Scheisse nur ca. 2/3 gwüsst
    • Bolly 02.07.2017 01:49
      Highlight Highlight Na immerhin, ich von denen ein paar geraten. 😲
  • Rick Blaine 30.06.2017 22:37
    Highlight Highlight Unter http://figgdi.kthxbye.ch findet man bärndütschi Schimpfwörter und Beleidigungen. Jedes Mal beim reloaden der Seite wird eine neue Kombination generiert...😀
  • der nörgler 30.06.2017 21:18
    Highlight Highlight Chnuppesager ist ein Nörgler oder ein Geizhals. Wie recherchiert ihr denn? Gibt ja sogar chnuppesager.ch
    • dswohlen 01.07.2017 23:16
      Highlight Highlight Bei uns ist der "Chnuppesager" auch ein Geizhals..
  • Hüendli 30.06.2017 21:15
    Highlight Highlight Ist ein Chnuupesager nicht ein Geizhals? Und Nr. 3 kenne ich als stifelisinnig. Aber nur weiter mit der Serie; immer wieder schön, diese alten Begriffe zu lesen!
  • iNo 30.06.2017 21:10
    Highlight Highlight Eigenbrödler, nicht brötler. Er hat nix mit Brot oder Brötlen zu tun ;)
    • Siebenstein 30.06.2017 22:43
      Highlight Highlight Dialektfrei ist es mit "t" richtig.
    • lilie 01.07.2017 09:35
      Highlight Highlight Warum nicht? Ich dachte immer, ein Eigenbrötler sei einer, der sich am Tisch absondert, also sein Brot alleine isst... 🤷
    • iNo 02.07.2017 08:40
      Highlight Highlight Oder seine Suppe alleime brodelt?
  • Middleway 30.06.2017 21:07
    Highlight Highlight stiggelisinnig und hundsverlochete sind doch keine schimpfwörter..?
    • Silas89 30.06.2017 22:08
      Highlight Highlight Kraftausdrücke wäre das treffendere Wort.
  • Lukas von Allmen 30.06.2017 21:04
    Highlight Highlight Mit der Hundsverlochete bin ich da nicht ganz einverstanden... Für mich ist eine Hunsverlochete ein Fest das in irgendeinem Kaff fernab der Zivilisation ist und einfach das bietet was man von einem Dorffest erwartet
    • Silas89 30.06.2017 22:10
      Highlight Highlight Ah, Vorsicht, eine Hundsverlochete is auf jeden Fall nichts, was Spass macht. Es ist sehr normal und eher klein, aber eine Öffentliche Veranstaltung. - Mach meinem Bauchgefühl auf jeden Fall.
    • Makatitom 01.07.2017 00:59
      Highlight Highlight Es Chäferfescht, assoziere ich mit einer Hundsverlochete
    • Einstürzende_Altbauten * 01.07.2017 08:05
      Highlight Highlight Es Chäferfäscht macht Spass, e Hundsverlochete eher weniger. Sagt so mein Bauchgefühl.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Howard271 30.06.2017 21:03
    Highlight Highlight Sind "Hundsverlochete" und "Höseler" wirklich dermassen alt/unbekannt 🙈? Oder bin ich schon alt?
  • Asha 30.06.2017 21:00
    Highlight Highlight Zess? Woher kommt es? Wie verbreitet war es? Spannendes Wort, nie gehört!
  • dommen 30.06.2017 20:59
    Highlight Highlight Geile Siech = zur Paarung gewillte Tierleiche, die auf der Heide verwest
    • nilly 30.06.2017 23:09
      Highlight Highlight Waaaasss!? Sag i niemeh! Vielecht!
    • supremewash 30.06.2017 23:17
      Highlight Highlight Siech =/= Cheib
    • ströfzgi 01.07.2017 00:23
      Highlight Highlight 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • DinahK 30.06.2017 20:54
    Highlight Highlight haha em selfiestick säg ech deppezepter
    • nilu 30.06.2017 23:18
      Highlight Highlight Sehr geil 😂
    • Yonderboy 01.07.2017 15:06
      Highlight Highlight und am Alphorn "Subventions-Sirene"
  • DWO 30.06.2017 20:50
    Highlight Highlight En Chnuppersager esch:

    Chnyperi – Gyznäpper – Rappespalter – Geizhals
    • Fly Baby 01.07.2017 08:49
      Highlight Highlight Rappäspalter.
  • The Origin Gra 30.06.2017 20:23
    Highlight Highlight Hundsverlochete kenne ich, ich lernte Stifusinnig
  • Altweibersommer 30.06.2017 20:11
    Highlight Highlight Das heisst "duubedänzig", nicht "stiggelisinnig".

Diese 17 Bilder beweisen: Deine Grosseltern waren (vermutlich) viel krasser als du

Viel zu oft vergessen wir, dass die ältere Generation auch mal in unserem Alter war, und dass viele Omis und Opis früher echt coole Socken waren. 

Nachdem wir nun letzte Woche gelernt haben, dass unsere Eltern viel krasser waren als wir, sehen wir uns nun mal an, was unsere Grosseltern in ihren wildesten Zeiten so gemacht haben. Die folgenden Reddit-Bilder von stolzen Enkeln zeigen es – und imponieren uns schwer. 

(sim)

Artikel lesen
Link to Article