Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Wir sind alle Coop- UND Migros-Kinder! Warum, zeigen diese 2 spannenden Grafiken

28.03.18, 11:57 29.03.18, 05:34

Es ist eine Frage, welche die Schweizer Bevölkerung schon seit Generationen beschäftigt:

«Bist du ein Migros- oder ein Coop-Kind?»

Die einen so:

gif: Giphy/watson

Und die anderen so:

gif: Giphy/watson

Aber weisst du was? Eigentlich ist das vollkommen egal! Denn den beiden orangen Riesen gehören so viele Unternehmen, dass du sowieso bei beiden einkaufst – ob du nun willst oder nicht.

Umfrage

Bevor es los geht: Bist du nun ein Migros- oder Coop-Kind?

  • Abstimmen

9,724 Votes zu: Bevor es los geht: Bist du nun ein Migros- oder Coop-Kind?

  • 62%Migros
  • 31%Coop
  • 7%Ich bin ein Aldi-Kind. Haha.

PS: In die Liste wurden nur Unternehmen aufgenommen, bei denen nicht schon vom Namen her klar ist, dass sie der Migros oder Coop gehören.

Diese 22 Unternehmen gehören alle zur Migros-Gruppe:

Bild: watson

Und, schon etwas baff?

gif: Giphy

Es geht noch weiter:

Bild: watson

Alle Unternehmen der Migros findest du übrigens hier.

Gut. Gucken wir uns an, was die Coop* so in ihrem Portfolio hat.

*Ja, es heisst tatsächlich die Coop. Da haben wir wieder was gelernt.

Die Migros ist übrigens aktuell mehr als ein «M» schlechter:

Video: srf

Diese 22 Unternehmen gehören alle zur Coop-Gruppe:

Bild: watson

Ja, da staunst du, was?

gif: Giphy

Aber auch hier geht es noch weiter:

Bild: watson

Alle Unternehmen der Coop findest du hier.

Umfrage

Und, hatte es die eine oder andere Überraschung für dich dabei?

  • Abstimmen

5,485 Votes zu: Und, hatte es die eine oder andere Überraschung für dich dabei?

  • 29%Definitiv!
  • 18%Nein. Ich hab bei jedem einzelnen Unternehmen gewusst, zu wem es gehört.
  • 54%Ich muss immer noch damit klarkommen, dass es «die Coop» heisst.

Shoppen kann richtig aufregend sein – mit diesen 9 Typen!

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Damit ist wohl eindeutig geklärt, welche der beiden Unternehmen mehr Anhänger hat:

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Freddie Mercury lebt! – Zumindest im ersten Trailer zur Queen-Verfilmung

Digital ist besser. Das gilt auch für die Kunst

«Kein Follower hat je einen der Männer gesehen, die ich kennenlerne»

11 Bilder, die dich mitten in die Rockefeller-Rekord-Auktion versetzen

Die 5 Phasen des Frühaufstehens, die jeder Morgenmuffel in- und auswendig kennt

«Tote Mädchen lügen nicht» kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

Wenn du bei diesem Quiz nicht 8 Punkte holst, lautet dein Spitzname ab sofort «Bitsch»

Diese 16 Bilder soll(t)en uns  zum Nachdenken anregen

Die Rebellion der ungefickten Männer kommt aus dem Internet! Ein Experte erklärt «Incel»

Das sind die teuersten Kunstwerke von Künstlern, die noch leben

«Wie komme ich zu einem Date mit einer Fussgöttin?»

So würden die Freundschaftsbüechli von früher heute aussehen

Book Beat will das Spotify für Hörbücher sein – doch was taugt das Angebot wirklich?

Das sind die 5 beklopptesten Beauty-Trends der vergangenen Jahre

10 Gründe, warum der Sommer die allerallerbeste Jahreszeit ist

präsentiert von

Greenfield und Co. sind dir zu gross? Dann ab an eines dieser 9 kleineren Openairs

Mein blau-senfgelbes Wunder erlebe ich mit dem Dirty Talker

Der Bikini-Trend, auf den wirklich niemand gewartet hat: Nude

Zu schwul, zu viele Tattoos: China zensiert den ESC – doch dieser reagiert sofort

Alles Gute zum Muttertag, Mami! Erinnerst du dich noch an diese 7 «Kunstwerke»? 🙈

Sie will uns «Vaginal Bleaching» schmackhaft machen – das hätte sie besser sein lassen

Pass bloss auf! Dieses Spiel hat einen richtig fiesen Charakter

Ich habe einen CBD-Burger gegessen und war danach komplett verpeilt

«Eine geile Freude» – Tom Kummer huldigt Tom Wolfe

Australien (ja, genau …) räumt beim ESC-Halbfinale ab

10 Tricks, wie du beim Filme gucken *gähn* nicht mehr einschläfst

5 Projekte, die beweisen: Google hat unsere Zukunft fest in der Hand

«Ich erschrecke immer wieder»: Aurora (17) berät Jugendliche im Teen-Helpchat

Schauspieler Robert Downey Jr. verdient in 15 Minuten mehr als du in deinem ganzen Leben

Wie wird «Game of Thrones» enden? Diese 8 Gerüchte geben dir einige Hinweise

«Wann soll man ‹Ich liebe dich› sagen?»

Dieser kleine Trick hat mich von meiner Handy-Sucht befreit

Damit du bei Royal-Fans punkten kannst – 9 spannende Fakten über das britische Königshaus

Mit Tinder-Tim im Tal der Tränen

Ja, er wird jetzt dann gleich abdrücken – dies ist das härteste Musikvideo des Jahres

Oben ohne auf der Rückbank – 8 Taxifahrer erzählen ihre absurdesten Erlebnisse

Gewalt, Sex und homoerotische Inhalte – 9 Musikvideos, die für einen Skandal sorgten

Wohl eher Scheinheiligen: Warum die Wetterregel mit den Eisheiligen Schwachsinn ist

7 Gewässer, die angeblich von Monstern bewohnt sind – badest du trotzdem in ihnen?

9 neue Serien-Highlights, die du gleich jetzt streamen kannst

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
126
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
126Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zap Brannigan 29.03.2018 20:02
    Highlight Die Liste der Migros ist nicht wirklich überraschend: Bischoffszell ist schon seit Jahrzehnten der Herstellungsbetrieb der Migros für Konserven und wurde von der Migros extra dafür gegründet. 2/3 von Digitec wurde vor ein paar Jahren von der Migros unter viel Mediengetöse gekauft, weil die 3 Gründer dadurch zu Millionären wurden. Denner gehört ebenfalls seit Jahrzehnten dazu, damit Migros Alkohol verkaufen kann, obwohl der Gründer Duttweiler das nicht wollte und es daher laut M-Statuten nicht erlaubt ist. Hotelplan wurde vor Jahrzehnten von der Migros selbst gegründet. Usw. usf.
    2 1 Melden
  • ichibansenshi 29.03.2018 09:36
    Highlight Ich bin es VILAN-Chind :D
    6 0 Melden
    • SpeeDog 29.03.2018 11:51
      Highlight Mitlerwile aber au keis Chind meh.. Hihii.. ;)
      7 0 Melden
    • Lichtblau550 29.03.2018 23:36
      Highlight Ich war klar ein Migros-Kind. Schon wegen der speziellen Produkte wie Spruso- und Rahm-Brikett-Bonbons sowie „Schümli“. Fremd geht man als Erwachsener aus denselben Gründen: Die bevorzugten Genussmittel wie Wein, Bier etc. gibt es nur bei der Konkurrenz.
      0 0 Melden
  • Citrus 28.03.2018 23:07
    Highlight Hey Redaktion: Imfalm Active Fitness ghört au no de Migros das sind nomal 61 Fittnes center
    2 0 Melden
  • ThePower 28.03.2018 21:55
    Highlight Den Wocheinkauf mache ich bei Aldi wegen des klar besten Preis-/Leistungsverhältnis, auch wenn der Einkauf dort nicht wirklich lustig ist (enge Gänge, lange Wartezeiten an der Kasse und Stress beim Einpacken). Wenn ich zwischendurch was brauche, entscheide ich mich je nach Produkt: Migros hat die besseren Sandwiches und Kuchen, Coop das bessere Frischfleisch und natürlich ist das Bier auch ein häufiges Argument. Einen klaren Favorit habe ich aber nicht.
    9 15 Melden
    • Anam.Cara 29.03.2018 07:54
      Highlight Das kann ich verstehen, ThePower. Dennoch bevorzuge ich klar die Migros und kaufe im Aldi nur einige wenige Produkte, die meinen Geschmack besser treffen. Wieso ich so ticke?
      Ich finde bei Aldi den Umgang mit Personal nicht so toll. Und der Gewinn der Migros bleibt in der Firma (Genossenschaft) und wird nicht an ein paar Reiche ausgeschüttet.
      Mit der self-checkout-Initiative versucht Migros nun, Kassenpersonal abzubauen. Das ist gerade aud dem Land eine riesen Schnapsidee und könnte mich trotz aller M-Sympathie dazu bringen die Migros zu boykottieren.
      10 1 Melden
  • Posersalami 28.03.2018 21:18
    Highlight Danke, sehr interessant!

    Haben die beiden Riesen eigentlich noch nicht in irgendwas mit Big Data investiert? Gefühlt ist das die halbe Schweiz und überall gibts Logins, Kundenkärtchen, man zahlt mit Karte, usw. Das ist doch ein ganz anständiger Datenreichtum, der da so zusammen kommt!

    Weiss da jemand mehr?
    12 1 Melden
  • rundumeli 28.03.2018 20:45
    Highlight irritierenderweise ist nicht mal die liste auf der migros homepage vollständig! ... gehört das ehrbare restauraunt turm in bern etwa zu molino und also zu M :
    https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/migros-schnappt-sich-pizza-kette-molino-618719
    2 0 Melden
  • cassio77 28.03.2018 20:14
    Highlight ich war immer ein überzeugtes migros-kind, heute kaufe ich aber bei coop ein. was hat die migros falsch gemacht?
    12 17 Melden
    • Zap Brannigan 29.03.2018 19:52
      Highlight Ich bin auch Migros-Kind und kaufe heute hauptsächlich bei Coop. Aus einem trivialen Grund: Der nächste Coop ist gleich um die Ecke, für den Migros muss ich ins Tram steigen.
      2 1 Melden
  • HerrCoolS. 28.03.2018 19:25
    Highlight Ist es nur mein Eindruck oder geht coop transparenter damit um, welche Firmen in den Konzern gehören?
    11 14 Melden
    • sowhat 28.03.2018 20:42
      Highlight Ist nur dein Eindruck. Bei der Migros stehts auf der Website :) und die führen sogar zeitnah nach.
      10 1 Melden
  • HerrCoolS. 28.03.2018 19:24
    Highlight Als Kind ging ich immer ins Migros (oder zumindest mehrheitlich). Inzwischen habe ich selber Kinder und gehe vor allem für grössere Einkäufe zu Aldi - eine Familie kriegt da einfach mehr fürs Geld - wir füllen mit 60 - 80 Franken zwei Einkaufstaschen und sind für ein Wochenende bis Montag Mittag verpflegt. Bei Migros würden wird da locker 100 - 120 Franken hinblättern. Wer frisch kocht und auf Convenience Produkte verzichtet (weil kann nicht gut sein für so einen Preis) fährt so meiner Meinung nach gut.
    19 33 Melden
    • EvilBetty 28.03.2018 21:57
      Highlight Sorry, aber mit 60–80 Hebel kann ich meine fünf köpfige Familie easy mit einem Migroseinkauf durchs WE bringen, auch ohne M-Budget zeugs... inkl. Hund
      24 7 Melden
  • Emanzipator 28.03.2018 18:34
    Highlight Auch bei den angehörenden Geschäften bleib ich Migroskind... 😂
    24 3 Melden
  • Phrosch 28.03.2018 17:32
    Highlight Zum Titel: wir sind wohl eher das eine oder andere, gehen aber regelmässig auch fremd. Bei Läden ist das ja okay...
    17 1 Melden
  • Hackphresse 28.03.2018 17:30
    Highlight Coop/Migros -Kinder... die wurden wohl dort gekauft 😂😂😂❤
    14 6 Melden
  • einmalquer 28.03.2018 17:30
    Highlight Ich wurde zum Migros-Kind als sie Denner kauften und damit -

    entgegen den Statuten,
    entgegen dem Willen Duttis und
    entgegen den Mitglieder -

    endlich auch Alk und Tabak verkaufen.
    26 2 Melden
    • Baba 28.03.2018 18:07
      Highlight In den Migrol Tankstellenshops wurde schon Jahre vor dem Denner Deal Tabak verkauft!

      Der "Wille Duttis" und die Statuten beziehen sich auf das orange M. Und dieses verkauft nach wie vor kein Alkohol und Tabak.
      17 4 Melden
    • einmalquer 28.03.2018 18:41
      Highlight und all die Alk- und Tabak-Verkaufs-Firmen gehören dem Orangen M...
      6 3 Melden
  • Schnitzelgrab 28.03.2018 17:11
    Highlight Was ist mit Cha-Cha Restaurants? Gehört doch auch zu Migros...
    12 0 Melden
  • infomann 28.03.2018 16:25
    Highlight Ich war ein begeistertes Migros Kind.
    Bin jetzt aber ein überzeugtes Aldi Kind.
    20 54 Melden
    • Baba 28.03.2018 18:08
      Highlight Selber schuld 😝
      48 15 Melden
  • Alterssturheit 28.03.2018 15:42
    Highlight Ich finde es immer wieder zum schmunzeln wenn jemand sagt: ich kaufe sicher nicht in der Migros ! (und dann seine Ferien bei Hotelplan bucht, den Reiseführer bei ExLibris bestellt, usw.....)
    33 0 Melden
    • Baba 28.03.2018 18:19
      Highlight Ich erinnere mich an den Tag, als die Globus-Übernahme durch die Migros in den Medien kam. Tele Züri hat damals im Globus delicatessa an der Bahnhofstrasse die Kunden gefragt, was sie denn davon hielten, dass Globus nun der Migros gehöre.

      Ein älterer, distinguierter Herr ging bei der Frage beinahe zur Schappatmung über, da er ganz offensichtlich vom Reporter von dem Deal erfuhr. Ich glaube, der hat sein Körbli nachher einfach stehen lassen... "WAAAS?!? Die Migros hat Globus übernommen???Da kann ich ja gleich bei der Migros [mit sehr abschätzigem Tonfall] einkaufen 😨"

      Es war herrlich 😂
      39 0 Melden
  • Oli86 28.03.2018 15:35
    Highlight Was ist mit Digitec bzw. Galaxus? Ist/war dies nicht auch der Migros zugehörig..?
    7 25 Melden
    • EvilBetty 28.03.2018 21:59
      Highlight Ist doch in der Liste? Oder wurde sie ergänzt?
      8 0 Melden
  • Schmirinskis 28.03.2018 15:29
    Highlight Ich gehe also bei Migros zum Frauenarzt? Das hätte ich nicht wissen müssen, es fühlt sich komisch an.
    44 0 Melden
    • Madeleine Sigrist 28.03.2018 16:29
      Highlight omg, ich auch!
      33 0 Melden
    • Caturix 28.03.2018 18:56
      Highlight Gibt es Cumulus Punkte ?
      73 0 Melden
  • KING FELIX 28.03.2018 15:09
    Highlight Find ich krass. Sind ja riesenkonzerne. Sowas kann nicht gut sein.
    9 33 Melden
    • Barracuda 28.03.2018 16:23
      Highlight Aber die Alternative - die einzelnen Firmen an ausländische Unternehmen zu verhökern - wäre natürlich viel attraktiver?! ;-)
      39 5 Melden
  • pazüsen 28.03.2018 14:29
    Highlight Mal eine Frage: Weiss hier jemand, warum die schweizerische Coop ein bis auf die Farben identisches Logo hat wie andere europäische Coop? Die haben doch organisatorisch - meines Wissens - nichts miteinander zu tun?

    www.coop.de
    www.coop.se
    www.coop.dk
    www-e.coop.it

    In UK hat interessanterweise https://www.coop.co.uk/ ein Logo, das wie das alte (vor 2000) "unserer" Coop aussieht!
    27 0 Melden
    • Brummbaer76 28.03.2018 14:54
      Highlight Haben alle die gleiche Geschichte. Wurden als Genossenschaften gegründet (Cooperative) und sind es grösstenteils heute noch.
      20 0 Melden
    • riqqo 28.03.2018 15:12
      Highlight Sorry, identisch ist das Logo – bis auf die vier gleichen Buchstaben – nicht. Ähnlich vielleicht, aber sie haben definitiv zu viele Unterschiede.
      13 17 Melden
    • pazüsen 28.03.2018 15:49
      Highlight Ja, identisch ist das falsche Wort. Aber die Ähnlichkeit ist schon sehr auffällig.

      Einzig eine ähnliche Geschichte alleine begründet diese Ähnlichkeit meines Erachtens auch nicht. Eine Form von Koordination/Absprache (Kopie?) muss da fast stattgefunden haben.
      25 0 Melden
  • bcZcity 28.03.2018 13:41
    Highlight Ich versuche je länger je mehr Unternehmen der Migros und Coop zu meiden und alternative bzw. "kleinere" Händler zu bevorzugen, ja, auch Aldi oder Lidl wenn es um Lebensmittel geht.

    Habe nun schon oft genug erfahren wie Migros und Coop Standorte verteuern, kleinere und unabhängige verdrängen und kaufen was gerade auf dem Markt ist.

    Digitec ist ja auch so ein Beispiel, Migros ist sozusagen Inhaber, Löhne und Sozialsystem aber noch immer auf unterem Niveau. Denner? Alkohol! Migros Kind? Dutti würde sich im Grabe umdrehen!
    34 84 Melden
    • FrauMirach 28.03.2018 14:34
      Highlight kleinere wie Lidl und Aldi - ich krieche unter dem Tisch hervor
      142 3 Melden
    • gumsula 28.03.2018 16:58
      Highlight Jein. Ich arbeite seit 5 Jahren bei Digitec Galaxus und bin immer zufriedener. Es wird an den Löhnen wie auch beim Sozialen geschraubt. Lange war ein Startupgroove da, jetzt ist aber schon alles besser. Würde gerne wissen woher du diese Infos hast. Und nein, ich arbeite nicht im HR ;)
      52 2 Melden
    • #bringhansiback 28.03.2018 23:03
      Highlight @gumsula: Ich kauf lieber bei eurem Hauptlieferanten Brack.ch ein. Schneller, besserer Service und soweit ich weiss auch massiv die besseren Löhne.
      Zudem: Einmal von Digitec beleidigen lassen sowie faule Ausreden anhören wenn nicht mal die Filialbelieferung klapp (Die Swisscom habe den Vertrag nicht ausgelöst. Da macht die Swisscom genau gar nichts, ausser Digitec den Zugang zu einem Tool zu geben)... Einmal, nie wieder.
      4 7 Melden
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser 28.03.2018 13:28
    Highlight Wo kann man den Hacken setzen, wenn man ein Volg-Landi-Agrola-Kind ist?
    54 5 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 13:37
      Highlight Den Haken müsstest du dann bei der Fenaco setzen. ;)

      Vielleicht mach ich mal noch was zu diesem heimlichen Riesen. :)
      92 1 Melden
    • Troxi 28.03.2018 14:01
      Highlight Die fenaco ist wahrlich ein unbekannter Riese. Hatte das Vergnügen eine Arbeit über die fenaco in Wirtschaft zu schreiben. Der Stolperstein ist aber mies fenaco vs fenaco-LANDI ;) Freue mich auf jeden Fall über den Artikel, wenn er dann aufgeschaltet wird :D
      20 0 Melden
    • qolume 28.03.2018 14:55
      Highlight Spar ist auch nicht ganz so klein, wie man vermuten könnte... In der Schweiz hängen die ganzen TopCC auch noch dran. Und Spar International macht Europaweit einen Jahresumsatz von über 28Mia Euro (2009).
      19 0 Melden
    • Alterssturheit 28.03.2018 15:39
      Highlight Nicht nur Europa. In einem kleinen Kaff im nirgendwo in Namibia suchten und fanden wir schlussendlich wieder Essen und Getränke zum auffüllen - im SPAR ! War übrigens ein schicker Laden mit Top Personal.
      22 0 Melden
  • kiv314 28.03.2018 13:26
    Highlight Also mir fiel es auf als ich als frisch gewordener 16 jähriger in einem Aperto ein Bier kaufen wollte. Da wurde mir erklärt sie gehören zur Coop, und würden deshalb keinen Alkohol an unter 18 jährige verkaufen. Was war die Lösung: Man geht zum Denner bei dem Bier gefühlt jede Woche Aktion ist. Würde mal sagen Migros ihr schlingel.
    47 5 Melden
  • Dubio 28.03.2018 13:22
    Highlight Es heisst übrigens DIE Coop, weil es eigentlich die Abkürzung von la coopérative, zu deutsch die Genossenschaft / der Konsumverein, ist. Wie die Migros ist die Coop auch tatsächlich als Genossenschaft organisiert.
    51 2 Melden
  • ändu66 28.03.2018 13:13
    Highlight DIE Coop?! Ernsthaft? Ich werde (als überzeugtes Migros-Kind!) immer mal wieder in DEN Coop gehen!
    48 7 Melden
    • gupa 28.03.2018 18:18
      Highlight Und ich gehe is Coop 😜
      6 10 Melden
    • Lichtblau550 28.03.2018 18:41
      Highlight Auch seltsam: Berndeutsch Sprechende sagen
      Sie gehen in die Migros, während wir Zürcher den Migros aufsuchen.
      11 12 Melden
    • Cerulean 30.03.2018 11:16
      Highlight @Lichtblau550 Ich habe bei der Migros schon jeden Artikel von Muttersprachlern gehört, also der/die/das Migros. Genau das gleiche bei der Coop. Ich bin da selbst inkonsistent - ich brauche meistens "die" Migros und "die" Coop, aber bin mir von zuhause "das" Migros und "das" Coop gewohnt...
      0 0 Melden
  • Hugo Wottaupott 28.03.2018 13:07
    Highlight Richtige Mafia: Coop // Schweizer Mafia: Migros
    7 51 Melden
  • Max Cherry 28.03.2018 13:02
    Highlight Seit ihrer radikalen Quartierlädelivernichtungs Kampagne, welche seit ein paar Jahren im Gange ist, ist mir die Migros leider extrem unsympathisch geworden. Auch die ganzen Klagen gegen angeblich geklaute Produktedesigns (Lidl Eistee, Coop Getreideriegel etc) wirken eher arrogant, wenn sie ausgerechnet von der Migros kommen, welche sich seit jeher grosszügig von fremden Produkten "inspirieren" liess.
    68 13 Melden
    • Lichtblau550 28.03.2018 18:47
      Highlight Migros kopierte den damals beliebten „Kaffee Hag“ und nannte ihn „Café Zaun“ - dreister geht‘s wirklich nicht 🙂.
      20 5 Melden
    • dath bane 29.03.2018 10:29
      Highlight Dazu "Donnerstag"-Taschen, Eimalzin, Frigor statt Frey.
      3 0 Melden
    • Baba 29.03.2018 17:21
      Highlight Eimalzin und Café Zaun sind 'Urkopien'. Die wurden gemacht, weil Wander (Ovomaltine) und der Hersteller von Café Hag die Migros nicht beliefern wollte. Da hat Dutti halt kopieren lassen.
      Das war auch der Ursprung der M-Industrie - selbst produzieren, da die "Grossen" die Migros nicht beliefern. Die Kopiererei war einst überlebenswichtig, dann war sie halt der Stil der Migros und heute habe ich nicht mehr den Eindruck, dass sehr viel kopiert wird.

      Die "Donnerstagtaschen" waren wirklich ein Schuss ins Knie und sind entsprechend schnell aus dem Sortiment verschwunden. Gut so.
      3 0 Melden
  • N. Y. P. 28.03.2018 12:56
    Highlight *Ja, es heisst tatsächlich die Coop. Da haben wir wieder was gelernt.

    Aber wieso die ?

    P.S.
    Siroop boykottiere ich bis in alle Ewigkeit. Die Werbung fand ich vor Monaten einmal genial. Heute ? Man wird agressiv, sobald die einschlägige Musik in der Glotze zu hören ist..
    47 6 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 13:36
      Highlight Coop ist die Abkürzung von Coop-Genossenschaft und da heisst es natürlich "die".

      Weiterhin wurde Coop von Cooperation abgeleitet.
      23 1 Melden
    • N. Y. P. 28.03.2018 13:45
      Highlight Aha.

      Danke.

      Umgangssprachlich sagt man natürlich einfach

      "dä coop"

      oder

      "ich gang in coop"

      Folgendes würde ein klein wenig meschugge tönen :
      "Bisch Du grad in die coop
      gange ?"

      Was verdient eigentlich die Coop - Chef ?
      11 23 Melden
    • Zwirbel 28.03.2018 14:09
      Highlight 🤣🤣🤣🤣

      Und was die Siroopwerbung angeht, stimme ich dir zu 100% zu! Einfach nuuur ekelhaft. Würde dort nie etwas bestellen!
      48 1 Melden
    • leno 28.03.2018 14:20
      Highlight ...ids Coop u ids Migros... ;-) Grüsse aus Bern
      35 1 Melden
    • Rick_it 28.03.2018 15:08
      Highlight Ig ga is Konsum
      34 1 Melden
    • Charlie Brown 28.03.2018 16:39
      Highlight @N.Y.P.: Chef bleibt „der“, auch wenn er von einer weiblichen Sache Chef ist. Ungekehrt gilt natürlich für die Chefin 😉

      Und heute heisst das „Ich gange coop“. Problem gelöst.
      25 1 Melden
    • N. Y. P. 28.03.2018 17:28
      Highlight die Coop w.
      der Chef m.

      Soweit so gut.

      Ich darf also..

      Was verdient DER Coop - Chef ?

      ..sagen, obwohl es die Coop
      heisst ?

      Ok.🤣😄🤔

      4 6 Melden
    • EvilBetty 29.03.2018 20:54
      Highlight Weil du fragst was DER Chef von Coop verdient...
      1 0 Melden
  • TheRabbit 28.03.2018 12:52
    12 1 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 13:40
      Highlight Ja, wir haben es schon vor etwa einer Stunde korrigiert und durch den Säntispark ersetzt.

      Warum es bei dir jetzt noch Office World anzeigt, weiss ich auch nicht. Hast du den Artikel über eine Drittanbieter-App (Facebook, News Republik) geöffnet?

      13 0 Melden
  • Scaros_2 28.03.2018 12:50
    Highlight Was auch noch gut wäre, wenn wir schon einmal dabei sind.

    Bezogen auf den Markt, dessen Volumen etc. Was haben wir noch ausser dem Coop und MIgros Konzern? Aldi? Lidl?........weiteres? *hmmm*
    6 4 Melden
    • Malti 28.03.2018 16:49
      Highlight Volg, Spar etc.
      5 0 Melden
  • GreenBerlin 28.03.2018 12:43
    Highlight Kleine Anmerkung am Rande: Office World wurde von der Migros an die MTH Retail Group verkauft.
    11 1 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 12:57
      Highlight Danke, für den Hinweis. Ich hab Office World durch den Säntispark ersetzt. :)
      21 1 Melden
  • Pond 28.03.2018 12:41
    Highlight Gehört die Marche Kette nicht Mövenpick?
    6 11 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 12:46
      Highlight Mövenpick hat die Marché Restaurants Anfangs 2014 an Coop verkauft.
      29 1 Melden
  • Caturix 28.03.2018 12:32
    Highlight Ich dachte nur 30% von Digitec Galaxus gehören der Migros.
    8 5 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 12:39
      Highlight Anfangs, ja. Aber 2015 hat die Migros weitere 40% erworben und hält jetzt mit 70% die Aktienmehrheit.
      44 1 Melden
  • Closchli 28.03.2018 12:31
    Highlight Ob man Migros- oder Coop-Kind ist, hängt bei vielen, zumindest in Dörfern, wohl davon ab welchs der beiden eben im Dorf etabliert war. Und später stellt man fest der Mensch ist schon bitzeli ein Gewohnheitstier. War auch so in Bezug auf in welcher Stadt Landeier einkaufen ging. Wenn die Mutter nun mal lieber in Bern als Biel Sondereinkäufe machte, hat sich das auf das Kind übertragen. Zumindest in unserer Familie geht man dann auch dahin.
    168 5 Melden
    • ReziprokparasitischerSymbiont 28.03.2018 12:50
      Highlight Oder man fährt mit dem Velo (vorbei an 3 Migros-Filialen) 4km zur nächsten Coop-Filiale, anstatt um die Ecke in der Migros einzukaufen.
      22 6 Melden
    • Sarkasmusdetektor 28.03.2018 19:24
      Highlight In den allermeisten "Dörfern" gibt es doch weder Coop noch Migros, stattdessen fährt man in die nächste Stadt, wo es dann beides gibt.
      5 1 Melden
    • Closchli 28.03.2018 21:13
      Highlight @sarkasmusdetektor: Ich weiss nicht wo du wohnst. Aber in der Umgebung wo ich aufgewachsen bin gibt es tatsächlich viele "Dörfer" die immerhin gross genug sind um entweder ein "Coop" oder "Migros" zu haben aber zu klein um "Coop und Migros" zu haben. Bei uns gab es halt Coop, Migros kam 1x die Woche mit einem "Verkaufsladen auf Räder" vorbei.
      2 0 Melden
    • Anam.Cara 29.03.2018 08:06
      Highlight Ich komme aus einem kleinen Dorf in dem es nur Coop gegeben hat. Zur nächsten Migros mussten wir fast eine Stunde ÖV auf uns nehmen.
      Ich bin trotzdem ein Migros-Kind geworden...
      1 0 Melden
  • Karoon 28.03.2018 12:23
    Highlight Verdammte Grosskonzerne
    40 60 Melden
    • pazüsen 28.03.2018 13:35
      Highlight Migros und Coop sind beides Genossenschaften. Beide sind gemäss Statuten nicht gewinnorientiert und gehören jeweils ca. 2.5 Millionen von einzelnen Genossenschaftern.
      24 6 Melden
    • Karoon 28.03.2018 13:49
      Highlight "Gemäss Statuten". Da sind wir ja froh, wenn das dort so steht, sehr beruhigend. Denn vom Geschäftsgebaren und Expansionsverhalten her könnte man sie glatt mit phösen profitmaximierenden Multis verwechseln.
      28 9 Melden
    • lily.mcbean 28.03.2018 15:06
      Highlight Pazüsen. Dann bitte ich dich mal in einem Coop arbeiten zu gehen. Nicht Gewinnorientiert. Schade kannst du mein Lachen nicht hören.
      18 0 Melden
    • pazüsen 28.03.2018 15:06
      Highlight Das mit der Expansion lässt sich nicht abstreiten. Mirgros und Coop schaukeln sich da in ihrer Konkurrenz auch gegenseitig hoch.

      Der Ursprung von Coop liegt in Arbeiter-Hilfsvereinen, die zu Konsumvereinen wurden. Ich glaube - vielleicht naiv - dass dieses soziale Erbe nach wie vor durchscheint: Meine Mutter hat (ohne Lehre - das war in den 60ern als Bauerntochter auf dem Land nicht so üblich) als einfache Verkäuferin angefangen und wurde trotzdem früh gefördert und konnte Karriere machen. Die Löhne und zusätzlichen Sozialleistungen waren, auch bei Frühpensionierung, sehr grosszügig.
      18 1 Melden
    • pazüsen 28.03.2018 15:56
      Highlight @lily. Habe ich. Schon als Siebenjähriger habe ich geholfen, die Regale aufzufüllen. #kinderarbeit. Aber das war in den 80ern, als der Coop noch am Montagnachmittag(?) geschlossen war. Das war wirklich eine andere Zeit.

      Ich streite nicht ab, dass Coop gewinnorientiert handelt und es Druck auf die Mitarbeitenden wegen Produktivität und Kostensenkung gibt. Das ist (leider) aber wohl überall im Detailhandel so und wie man es auf den "unteren" Stufen erfährt, hängt sehr von den jeweiligen Vorgesetzten ab. Wie gesagt, ich habe im nächsten Familienumfeld Coop als sozialen Arbeitgeber wahrgenommen.
      7 1 Melden
    • lily.mcbean 28.03.2018 18:12
      Highlight Das hängt natürluch immer vom Filialleiter ab, wie viel auf die Angestellten abgewälzt wird. In dem Betrieb wo ich tätig war herrschte Terror und Einschüchterung, vor allem bei den Ü50ern denen auch offen die Kündigung angedroht wurde weil "wollen wir ja sehen wer dich noch einstellt".
      7 0 Melden
  • Haihappen 28.03.2018 12:23
    Highlight Bei der Migros fehlen noch die FlowerPower-Fitnesscenter sowie die Monte-Generoso-Bahn ;)

    ... und einige weitere Fitnessparks...
    26 3 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 12:30
      Highlight Genau. Aber ich wollte jetzt nicht alle 60 Unternehmen der Migros auflisten, das schaut sich doch niemand an. ;)

      Aber für die, welche es trotzdem interessiert, gibt es unter jeder Grafik einen Link zu einer jeweiligen Auflistung aller Unternehmen von Migros und Coop.
      39 5 Melden
    • Grégory P. 28.03.2018 16:13
      Highlight Jep, Hitzberger (Pseudo gesunde und hausgemachte Fast Food... Im Wirklichkeit aber alles aus der Fabrik) gehört auch der Migros...
      2 0 Melden
    • kettcar #lina4weindoch 28.03.2018 16:40
      Highlight Auch die Molino Pizzerien
      0 0 Melden
  • Pladimir Wutin 28.03.2018 12:19
    Highlight Omg nein ich habe immer geschaut, dass ich alle Migros unternehmen boykottiere.. Nun erfahre ich dass Santamed zur Migros gehört.. Sorry Swica das gibt wohl einen KK wechsel ;)
    20 66 Melden
    • chandler 28.03.2018 12:43
      Highlight Was sind deine Gründe um Migros zu boykottieren?
      62 10 Melden
    • Madmessie 28.03.2018 12:59
      Highlight Weil Migros und Coop alles aufkaufen, was sie konkurrieren könnte.

      Weil Migros und Coop vorgeben, Grün und lokal zu sein, es aber nicht sind und damit nur die kleine Bioläden kaputt machen.

      Weil sie in Branchen einsteigen (z.B. Fitness, Velo, Imbiss, Medizin, usw. usw.) und mit ihrere Grösse und Finanzkraft die kleinen Unternehmen in den Bankrott treiben.

      Das nur einige Gründe!
      37 16 Melden
    • chandler 28.03.2018 13:34
      Highlight er boykotiert aber nur Migros ;) Und mit deiner Begründung müsste man noch viel viel mehr boykotieren als Migros und Coop...
      31 2 Melden
    • Madmessie 28.03.2018 13:51
      Highlight Da hast du recht, chandler. Am besten kauft man lokal produziert und second-hand bei Kleider usw.

      Noch besser ist so wenig wie möglich zu kaufen.

      Und das meine ich jetzt in vollem ernst.



      33 8 Melden
  • D(r)ummer 28.03.2018 12:18
    Highlight Früher waren Revolutionen noch einfach.
    Da wusste man wer einem das Geld abknüpft...

    Gut, Coop und Migros finde ich jetzt weniger schlimm.
    Ihre Auswahl in den Gestellen zeigt jedoch wer die Monopolisten sind. Die wiederum sind auch irgendwo unterm Dach.
    Eigentlich übel. Aber danke für die Wiederauffrischung. Da kann ich beim Einkaufen wieder Systemkritik walten lassen.^^
    20 10 Melden
  • Menel 28.03.2018 12:17
    Highlight Wusste von den meisten Läden nicht, zu wem sie gehören. Bin jedenfalls überrascht, dass ich fast konsequent in "Migros"-Läden einkaufen gehe, denn im Migros-Migros-Laden trifft man mich eher selten, bin da eher eine Coop-Gängerin.
    31 7 Melden
    • lilie 28.03.2018 13:49
      Highlight Geht mir genauso!

      Frage mich, ob es daran liegt, dass Migros (im Schnitt eher etwas preisgünstiger als Coop) viele Unternehmen aufgekauft haben, welche eher hochpreisige Produkte anbieten, während Coop umgekehrt eher viele Unternehmen übernommen haben, welche sehr günstig verkaufen.
      12 2 Melden
    • sowhat 28.03.2018 20:57
      Highlight Tschuldigung Lilie, wollte nicht blitzen.
      @Watson, wann lasst ihr endlich zu, dass man das wieder ändern kann?!
      5 1 Melden
  • Chääschueche 28.03.2018 12:17
    Highlight Nicht ganz korrekt:
    Obi gehört nicht der Migros. Die Migros ist einfach Lizenznehmer für die Schweiz

    Ebenfalls gehören Coop nur die Marché und und Body Shop Shops in der Schweiz. Die im Ausland gehören nicht zu Coop.
    9 52 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 12:27
      Highlight Du hast dir nur die Logos angeguckt und den Text daneben nicht gelesen, oder? ;)
      102 2 Melden
    • Chääschueche 28.03.2018 17:38
      Highlight Es tut mir sehr leid aber ich sehe nirgends einen Text. Übersehe ich ihn oder ist eure App einfach nicht imstande eure Artikel richtig anzuzeigen?

      😘
      3 4 Melden
    • Pascal Scherrer 29.03.2018 10:35
      Highlight @Chäschueche: Mist, den Marché hab ich tatsächlich verbockt.

      Aber bei The Body Shop und Obi stand es von Anfang an im Text. Also hast du zuerst doch nur die Logos angeguckt, oder? 😘
      0 0 Melden
  • Scaros_2 28.03.2018 12:12
    Highlight Man sollte aber beachten - coop und Migros haben oft nur so 30-40% anteil an diesen Firmen. Nicht alles sind vollwertige firmen
    7 34 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 12:20
      Highlight Nein, es ist eher umgekehrt. Sehr viele der oben genannten Firmen gehören zu 100 Prozent Migros oder Coop.

      Bei den restlichen hat Migros und Coop oft die Aktienmehrheit und somit das Sagen.
      55 2 Melden
    • Sumsum 28.03.2018 12:27
      Highlight https://www.hitzberger.ch/ Betreibt zum Beispiel Migros auch. Vermutlich mit Aktienmehrheit.

      Und dort gibts unter anderem folgendes
      13 2 Melden
    • Madmessie 28.03.2018 13:01
      Highlight Hitzberger gehört auch Migros.
      1 0 Melden
    • Nosgar 28.03.2018 13:03
      Highlight Ich war vor kurzem mal im Bahnhof Bern bei Hitzberger. Mich interessierte, wieso der Laden immer leer ist. Ich habe dann die Preise gesehen und bin wieder rausgegangen.
      35 1 Melden
  • Zwerg Zwack 28.03.2018 12:11
    Highlight Könnt ihr mal eine Umfrage machen, ob man Migros- oder Coop-Kind ist? Nicht, dass dies wichtig wäre, aber es würde mich einfach interessieren, wie die Verteilung hier bei Watson in etwa aussieht.
    115 14 Melden
    • Duscholux 28.03.2018 12:21
      Highlight Dann aber bitte auch mit Abstimmungsmöglichkeit "Wo auch immer Milch etc. in Aktion war"-Kind.
      33 1 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 12:21
      Highlight Gute Idee. Ich hab am Anfang des Artikels einen Poll reingemacht.

      Viel Spass. ;)
      33 3 Melden
    • legalizeit 28.03.2018 12:45
      Highlight Der mit "ich bin ein aldi-kind" war gut haha.
      28 2 Melden
    • JasCar 28.03.2018 14:16
      Highlight Ich weiss nicht, wo ich dazugehöre...
      Ich war ein Coop-Kind, aber seit ich selber einkaufen muss, bin ich eine Migros-Erwachse.
      Zeitlich hält es sich ungefähr die Waage.
      Aber hier im Ausland fehlen mir die Migros-Produkte natürlich viel mehr, weil die alten Coopprodukte gibt es ja auch hier....
      7 0 Melden
    • Richu 28.03.2018 16:25
      Highlight @Zwerg Zwack: Tatsache ist jedoch, dass es nicht nur "Migros- und Coop-Kinder" gibt.
      Noch eine Bemerkung: Wenn man die Möglichkeit hat, sollten das Gemüse und Obst direkt beim Bauer eingekauft werden, denn die Gewinnmargen dieser Produkte sind meiner Meinung nach bei Coop wie auch bei Migros viel zu hoch (Grossverteiler zahlen den Bauern, verglichen mit den Verkaufspreisen, zu tiefe Preise). Zudem, jedes Jahr rege ich mich im Juni bei Migros auf, wenn im Regal israelische Kartoffeln mit "marktfrisch" angeschrieben werden.
      10 0 Melden
    • Zwerg Zwack 28.03.2018 18:44
      Highlight Danke für die Umfrage!! 😀

      Endlich gehöre ich mal einer Mehrheit an! 😉
      1 2 Melden
    • asdf asdf 29.03.2018 10:33
      Highlight In Zeiten von Big Data ist es doch gar nicht mehr nötig solche Umfragen durchzuführen. Ein Eintrag in einem Forum, auf Social Media etc. mit der Bitte an die NSA um eine solche Statistik und voila du bekommst dein Resultat ;)
      0 1 Melden
  • Zwerg Zwack 28.03.2018 12:09
    Highlight Interessante Zusammenstellung, danke!

    Mir fiel auf, dass ich zu den Migros-Unternehmen viel mehr positive Assoziationen habe als zu den Coop-Unternehmen. Oder ist das bloss meine Voreingenommenheit weil ich ein überzeugtes Migros-Kind bin?
    433 58 Melden
    • ReziprokparasitischerSymbiont 28.03.2018 12:47
      Highlight Offensichtlich schon, denn bei mir ist es genau umgekehrt 🙃
      24 6 Melden
    • lilie 28.03.2018 13:51
      Highlight @Zwerg Zack: Mir geht es gleich, bin aber ein Volg-Kind... 🤔
      7 1 Melden
    • Frances Ryder 28.03.2018 15:38
      Highlight Das liegt wahrscheinlich daran, dass du noch nie eine Garantie Reparatur bei Digitec gehabt hast.
      2 5 Melden
    • Mafi 28.03.2018 18:42
      Highlight Ich bin eher ein Coop kind, aber es geht mir gleich. /shrug :D
      2 0 Melden
  • chnobli1896 28.03.2018 12:08
    Highlight Das mit Depot habe ich nicht gewusst, ist das schon lange so? Habe leider im Internet auf Anhieb nix gefunden.
    6 9 Melden
    • Howard271 28.03.2018 12:25
      Highlight Dort nehmen sie schon lange die Cumulus-Karte! 😉
      15 0 Melden
    • Pascal Scherrer 28.03.2018 12:25
      Highlight 2009 erwarb Migros 49 Prozent der Aktien an dem Unternehmen Gries Deco Company (GDC), welches die Marke Depot führt.

      In der Schweiz wurden dann gemeinsame Interio-Depot-Filialen geführt.

      2012 warfen Migros und GDC das Konzept über Bord und trennten die beiden Marken wieder voneinander. Es wurde eine neue Depot CH AG gegründet, an welcher Migros 100 Prozent der Aktien hält.

      Somit ist Depot Schweiz eine hundertprozentige Tochter der Migros.
      12 1 Melden

13 Bilder eines japanischen Künstlers, die dich nachdenklich stimmen werden

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte... Jedenfalls fühlt man sich so, wenn man die Illustrationen des mysteriösen japanischen Künstlers Avogado6 betrachtet.

Der Illustrator und Video-Cutter teilt nicht viele Informationen über sein persönliches Leben. «Ich bin eine gewöhnliche Person, die gerne Chemie mag», schreibt der Künstler auf Twitter. Aber seine Arbeiten sind weit entfernt von gewöhnlich.

Avogado6 schafft es, gehaltvolle und lebendige Bilder zu erschaffen, indem er Gefühle und Emotionen …

Artikel lesen